1 Kommentar

WoD: Blizzards Next-Gen-MMO ist World of Diablo!

[singlepic id=808 w=100 h=150 float=left]Diese Nachricht schlug heute wie eine Bombe ein: Blizzard Entertainment gab in einer kurzen Pressemitteilung bekannt, dass es sich bei dem sogenannten Next-Gen-MMO der Spieleschmiede aus Irvine tatsächlich um World of Diablo handele, welches bislang unter strenger Geheimhaltung in neuen Blizzard-Studios  in Pjöngjang entwickelt würde. Als Grund dafür, warum man gerade im Hinblick auf ein solch kostspieliges, als auch prestigeträchtiges Unterfangen, wie die Entwicklung eines Diablo MMORPGs auf nordkoreanisches Entwickler-Know-how setzte, wird Blizzard Präsident und Mitbegründer Mike Morhaime zitiert:

“Wir beobachten den nordkoreanischen Markt seit längerer Zeit und besonders im Hinblick auf die perfekte Inszenierung von Massenveranstaltungen gibt es weltweit keine besseren Experten, die in der Lage wären, die Faszination eines kollektiven Erlebnisses so gekonnt in Szene zu setzen. Dieses Know How nutzen wir nun gezielt für die Umsetzung eines ganz neuen MMO-Spielerlebnisses. Nur dank Nordkoreas Abschottungspolitik konnten wir die Entwicklung von World of Diablo so lange geheim halten. Blizzard ist zwar bekannt dafür, dass auch immer nur das bekannt wird, was wir bekannt geben wollen, doch die Geheimhaltung der Entwicklung von World of Diablo in den USA wäre selbst für uns nicht zu gewährleisten gewesen. An World of Diablo arbeiten seit nunmehr fast 10 Jahren über 850 Entwickler – es wird gigantisch. Wir haben bislang immer von World of Warcraft behauptet, es fühle sich “episch” an, doch World of Diablo wird das Wort neu definieren.”

Verwunderlich ist jedoch, dass sich damit der Inhalt der Pressemitteilung beinahe schon erschöpft hat: es werden weder, wie sonst üblich, ellenlang Features aufgelistet, noch ein Ankündigungszeitraum angegeben. Man verweißt lediglich darauf, dass in den kommenden Wochen die offizielle World of Diablo Website mit zahlreichen  Infos, Screenshots und Videos zum Diablo-MMO online gehen soll und entschuldigt sich bei den Fans für das geringe Maß an Informationen.

[singlepic id=809 w=550 h=240 float=center]

Die Frage, warum Blizzard solch eine Kracherankündigung nicht, wie zu erwarten, auf einer der Hausmessen – BlizzCon oder WWI – begannt gab, ist demnach mehr als berechtigt und die Antwort mehr als kurios und strotzt nur so vor bitterer Ironie: Trotz aller Sicherheitsvorkehrungen ist ein interner Bericht aus dem Jahr 2008 der nordkoreanischen Staatsführung, über die Zusammenarbeit mit Blizzard, durch einen Überläufer in südkoreanische Hände gelangt und nun veröffentlicht worden. Durch die eiligst herausgegebene Pressemitteilung kam man also nur einer Bekanntgabe von dritter Seite zuvor.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

0

Verfasse eine Antwort

1 Kommentar auf "WoD: Blizzards Next-Gen-MMO ist World of Diablo!"

avatar
Sortieren nach:   neuste | älteste | am höchsten bewertet
trackback

[…] Was kann man schon von einer “Diablo 3”-Fanpage erwarten? Einfallsreichtum sicher nicht, wie Diablo-3.net beweist. Das neue MMO von Blizzard nennt sich „World of Diablo“. Onlineschlachten im beliebten […]

wpDiscuz