Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was ich als alter D2ler an D3 ändern würde
#1
So,
ich hab diese Woche frei. Ich wollte mal wieder etwas D3 spielen aber stattdessen hab ich D2 gespielt weil es mir einfach mehr Spaß gemacht hat. Weil ich Spaß daran hatte habe ich mir mal überlegt was ein D3 für Anpassungen bekommen müsste, damit es mir wieder Spaß bringt.

1. Der Char sollte sich im Verlauf des Spiels immer stärker anfühlen und nicht schwächer. Also ein Levelup sollte auch was bringen. Bis jetzt ist es in D3 eben nur ein Levelup sonst nichts.

2. Spezialisierung von Skills. Skills sind vom ersten Level an genauso stark wie Skills ab Level 60. Das ist der nicht Spezialisierung geschuldet.

3. Ausrüstung nur noch mit Levelbeschränkung die sowieso nie greift. Es wird ein Item gefunden und das kann auch in den wirklich allermeisten Fällen angelegt werden. Das fördert eines, nämlich Langeweile.

4. Durch nicht mögliche Spezialisierung und Umskillen zu jederzeit ist ein erneutes Hochziehen eines Chars nicht nötig. Schade, das würde auch lowlevel Legendaries und das AH extrem aufwerten, da Spieler auch für niedrigere Level gute Items bräuchten.

5. Durch nicht Spezialisierung der Skills fühlt es sich immer so an als ob die Skills nicht den Char verstärken sondern eigentlich nur ein notwendiges Übel sind das den Schaden auf die Gegner überträgt.



Änderungen die ich durchführen würde:

1. Levelcap sofort entweder auf 99 anheben oder Level 60 nach extrem viel mehr Erfahrungspunkten erreichbar machen. Zeit bis man das höchste Level erreicht um das x-fache erhöhen. Es dürfte bis jetzt noch niemand das höchste Level gesehen haben.

2. Jeder Levelaufstieg gibt ab sofort wieder einen freien Skillpunkt der verteilt werden kann. Wird dieser verteilt, wird der Skill entsprechend verstärkt. Beispielsweise Schaden erhöht oder Cooldown verringert oder oder oder.

3. Jeder Levelaufstieg gibt ab sofort wieder Attributspunkte, die verteilt werden können. Jeder kann dann selber entscheiden ob er lieber viel Vit hat, oder den Schaden durch pushen des Hauptattributs pusht oder oder oder.

Das wären für mich Hauptänderungen die so umgesetzt werden sollten.

Nice to Have:

4. Items bekommen wieder Attributsrestriktionen. Beispielsweise sind besonders schwere Rüstungen nur zu tragen falls man einen Stärkewert von X erreicht.

5. Legendaries Droprate ist umgekehrt proportional zu dem Itemlevel. Das heißt lowlevel Legendaries droppen viel öfter als highlevel Legendaries. Genauso verhält es sich für Setgegenstände.

6. Insgesamt droppen weniger Items.

So das wars erstmal. Vielleicht fällt mir ja später noch was entscheidendes ein. Also Blizz bitte anpassen bis Freitag. Dann hab ich noch das ganze Wochenende um zu testen. :grin:
Zitieren
#2
du sprichst mir aus der Seele. Genau das denke ich mir schon seit ich D3 spiele!
Aber trotzdem ist es ein gutes Spiel und die Luft ist auch noch drin :2thumbsup:
[Bild: 319a826da1b5c93a7666480854.png]
Zitieren
#3
Ja es ist ein gutes Spiel keine Frage. Es ist eben nur anders.
Zitieren
#4
@Xobit
Danke das es nicht der 100000000ste Heulthread ist Smile
Finde gut das du Lösungsvorschläge bringst, aber so ganz durchdacht ist es ja auch nicht. (Ist es nie wir sind ja keine Spieleentwickler...)
Das Problem ist ja das man es allen recht machen muss und ich hatte auch schonmal was zum lvl cap und Punkten auf Skillz geschrieben http://www.diablo-3.net/forum/220826-post79.html

Was würdest du davon halten?
Wie gesagt, man muss alle zufrieden stellen und das geht nur wenn alle ein paar kompromisse eingehen.

Es sollte auch möglich sein den char für ne million oder so zu reseten.
Atribute sind mir eigentlich Wumpe, hätte ich eh ähnlich verteilt, zumindest bei den Standard Builds und über die bin ich noch nicht hinaus...

Nicht jeder will nen neuen Char hochziehen nur weil man sich vertan hat oder so.

Was die Drops und Item Affixe angeht bin ich eher zurückhaltend, weil es zerstört ganz schnell mehr als das es für alle etwas verbessert. Immer dran denken, es muss ja für alle aktzeptabel sein.

Ein Teil deiner Probleme lässt sich übrigens lösen, wenn du HC spielst. Da bekommst du auch AH aktion im low lvl Bereich. Kann mir nicht erklären warum, ist aber so :ugly: Bis auf die Waffe spiel ich HC allerdings auch selffound und die hab ich nur gekauft, weil ich ne pussy bin Rolleyes
MIMIMIMIMIMIMIMIMIMI :tongue3:

Stolzes Mitglied von DRLeGGZ
WD4L
[Bild: f62b9a1043f8b8d870b43cd2c8fba910.png][Bild: 924a0ac5139a9d1304fa240da35ac5f7.png]
Zitieren
#5
xobti schrieb:Ja es ist ein gutes Spiel keine Frage. Es ist eben nur anders.


Spiel ist ok, aber nicht gut mal gucken was die nächsten patches oder besser noch addons bringen, patch alleine reicht wohl nicht :inquisitive:
Zitieren
#6
Finde ich gute Ansätze. Vermutlich sind aber einige dabei, von denen Blizzard nicht mehr abweichen mag.

Zitat:3. Jeder Levelaufstieg gibt ab sofort wieder Attributspunkte, die verteilt werden können. Jeder kann dann selber entscheiden ob er lieber viel Vit hat, oder den Schaden durch pushen des Hauptattributs pusht oder oder oder.

An dem Punkt wollte ich mal ansetzen und meinen Senf dazu geben was Attributspunkte angeht:

1. Bisheriges System beibehalten, allerdings mehr Punkte verteilen. Weil was bringen 3 zu Str. pro Lvl? Das sind auf lvl 60 dann beim Barbaren 180 zu STR, meine Schulterpolster haben 200 zu Stärke. Also ein dummes Item bringt genauso viel wie das Leveln von 1-60? Ziemlich daneben, bisher.

2. Wenn schon keine freie Wahl der Attributspunkte um den Spieler "bei der Hand zu nehmen" / und ihm das Abnehmen / Vereinfachung. Warum dann nicht freie Attributswahl pro lvl im HC-Modus? HC Spieler brauch man keine Vereinfachung unterjubeln. (Das schreib ich ständig, ich weiß.)

Zusätzlich würde ich die Bonis bei den Kernattributen pushen wenn sie Charfremd sind bzw. nicht der Schadenserhöher. Als Beispiel:

Beim Barb bringt Str nicht nur Dmg sondern auch Rüstung. Dex und Int bekommen bei ihm einen push der höher ist als bei Chars die Dex und Int als Schadensboni haben.
Im Gegenzug eine Wiz bekommt durch INT ihren DMG + AllResi. Sie bekommt einen einen Push bei Str und Dex usw. Wie immer bei Blizz, am Besten den Bonus verdoppeln. :wink2:

Zitat:2. Jeder Levelaufstieg gibt ab sofort wieder einen freien Skillpunkt der verteilt werden kann. Wird dieser verteilt, wird der Skill entsprechend verstärkt. Beispielsweise Schaden erhöht oder Cooldown verringert oder oder oder.

Absolut. Das hat mir auch nie gefallen aber der Wechsel wieder hin zu Skillpunkten wird Blizzard wohl kaum noch angehen, das bezweifle ich, da dies das Ganze bisherige Konzept auf den Kopf stellen würde, das würde erstmal 12 Monate Betatests bedeuten. Mein Vorschlag: 3 Powerup-Points die man beliebig auf egal welchen Skill verteilen kann, auch wenn gewünscht nur auf einen Einzigen und alle drei Punkte sind erst ab lvl 60 Verfügbar. (Eigentlich ist das mit den Passiven bereits gegeben).

Zitat:1. Levelcap sofort entweder auf 99 anheben oder Level 60 nach extrem viel mehr Erfahrungspunkten erreichbar machen. Zeit bis man das höchste Level erreicht um das x-fache erhöhen. Es dürfte bis jetzt noch niemand das höchste Level gesehen haben.

Das mit dem lvl 60 haben wir dem (muss man leider sagen) Mega-Welterfolg WoW zu verdanken. Mit den Addons wird der lvlcap angehoben, nach dem ersten auf lvl 80 und (so ist meine Vermutung) mit dem zweiten Addon bekommen wir alte D2 Zeiten zurück mit lvl 99 bzw. lvl 100.

Solangsam glaube ich bei Blizzard an ein Konzept, gebt dem Spieler immer erst Stück für Stück, um sie alle bei Laune zu behalten. Aktuell gehen die Spielerzahlen runter, zum Start von PvP wieder rauf, dann wieder runter, dann zum Addon wieder rauf... usw.

Edit:
Zitat:5. Legendaries Droprate ist umgekehrt proportional zu dem Itemlevel. Das heißt lowlevel Legendaries droppen viel öfter als highlevel Legendaries. Genauso verhält es sich für Setgegenstände.

Der Vorschlag gefällt mir am Besten. Ich frage mich was sie sich bei dem bisherigen System nur gedacht haben. Ein jeder von uns hat sich wie blöde über low-lvl Uniques in D2 gefreut wenn man neu angefangen hat und die vielen auch einfach mal so. In D3 hab ich glaube mein erstes Legendary nach 100 Std. auf Inferno gefunden und es zerlegt, weil es absolut keinen Nutzen hat. Von mir aus können sie auch ihre ach so tolle Wahrscheinlichkeitstabelle upgraden und die Legendarys zwischen die Rares mit 3 Eigenschaften und den Rares mit 4 Eigenschaften stopfen.
[Bild: image.php?type=sigpic&userid=2536&dateline=1332316570]
Zitieren
#7
hallo oaonorm.
Ich finde deinen Vorschlag gut. Allerdings bin ich für das erneute Hochspielen eines Chars nicht deiner Meinung. Ich glaube das es "Casuals" nicht stört falls sie das Optimum nicht rausholen. Wollen sie es doch, werden sie online nach Skillungen suchen und sich danach richten. Ein Vielspieler wird viele Variationen probieren und viel Spaß daran haben einen Char mit bereits gefundenem Gear wieder hochzuziehen.

Da sehe ich also keine Problem.

Das Rücksetzen der Punkte gegen bsp. Gold hatte ich zuerst auch im Sinn, allerdings lehne ich das jetzt stark ab. Einen Char mit bereits gefundenem Gear erneut hochzuziehen ist nunmal ein Riesenspaß. Der Char fühlt sich damit sehr stark an und das gibt die möglichkeit auch MF Gear beim Hochleveln zu tragen.

Attributpunkte finde ich deswegen so gut weil dadurch nicht nur das Level erreicht werden muss für ein Ausrüstungsteil, sonder vorher auch schon darüber nachgedacht wird in welche Richtung der Char sich grundsätzlich entwickeln soll. Wieder glaube ich das Casuals sich an einer hohen Komplexität nicht stören aber die "vielspieler" sich an einer niedrigen Komplexität schon.
Zitieren
#8
@Melia
Das mit dem Stück für Stück haben wir hauptsächlich den drecks micropayment dingern zu verdanken. Und ja auch WoW denke ich.

Ganz am Anfang gabs da schonmal nen Thread und da die allgemeine Meinung das es 2 Add on geben wird, weil naja du hast es ja schon beschrieben :grin:

Was denkst du über die Skillpunkte Sache wie ich die beschrieben habe?
Man kann ja auch alle 2 lvl einen Punkt geben und hätte extra Content :ugly: bei jedem Update, ohne sich neue Skillz überlegen zu müssen. Einfach dann beim Update eine Stufe zu den Runen hinzu.

Ich finde meine Idee so langsam richtig gut und will das jetzt so haben :ugly:

@Xobit
Genau da bin ich mir nicht so sicher.
Ich hab zwar über 300 Stunden, aber im Durchschnitt spiele ich mangels Zeit und wegen dem dingens hier äh ah real life zur Zeit vielleicht 1,5-2 Stunden. Ich will eigentlich auch rumprbieren und wenn ich mir viele Threads anschaue, würden viele andere dann durchdrehen. Da bin ich mir aber nicht sicher...

Attributpunkte für Gegenstände hatte ich ganz vergessen... Macht auch Sin Smile

Ich bin wirklich gespannt was da noch kommt, weil man ja von massiven Veränderungen sprach.
Problem ist nur das keiner von uns Bock hat aufs Add On zu warten Smile

So wie Melia schrieb, Blizzard hält uns mit der Stück für Stück Taktik am laufen Wink
MIMIMIMIMIMIMIMIMIMI :tongue3:

Stolzes Mitglied von DRLeGGZ
WD4L
[Bild: f62b9a1043f8b8d870b43cd2c8fba910.png][Bild: 924a0ac5139a9d1304fa240da35ac5f7.png]
Zitieren
#9
Hallo Melia,
bei dem max Level wirst du höchstwahrscheinlich recht haben. Allerdings ist ja dann die Frage was von Level 60 bis 99 passiert. Noch mehr Runen bzw. Skills oder einfach nur erhöhen der Attributspunkte und Rüstungswerte entsprechend wirken lassen? Was glaubst du was als zusätzlicher Anreiz für die Level 60- 90 kommt?

Die Umsetzbarkeit einzelner Vorschläge lasse ich bei allen Vorschlägen von uns mal bewusst aus, weil ich nicht weiß wie flexibel D3 programmiert ist.

Bis jetzt finde ich alle unsere Vorschläge besser als das, was momentan im Spiel umgesetzt ist. (Eigenlob stinkt) Confusedmiley2:

//keine doppelposts erlaubt - Mendeln
Zitieren
#10
oaonorm schrieb:@Melia
Was denkst du über die Skillpunkte Sache wie ich die beschrieben habe?
Man kann ja auch alle 2 lvl einen Punkt geben und hätte extra Content :ugly: bei jedem Update, ohne sich neue Skillz überlegen zu müssen. Einfach dann beim Update eine Stufe zu den Runen hinzu.

Ich finde meine Idee so langsam richtig gut und will das jetzt so haben :ugly:

Ist ja eigentlich das Birnen-Skillsystem im Vergleich zum Apfel-Skillsystem. :tongue3: Und wie gesagt, das halte ich für zu Umfangreich, als das Blizzard es angeht, "die arme Balance" hör ich sie schon sagen.

Ich hatte schon ähnliche Gedanken, aber Blizzard wird sich nicht auf ein so weitreichendes Umfangreiches System einlassen.

Warum nicht die 3 PowerUp-Points. Es bringt nicht völlig die Balance ins trudeln (nur ein bisschen :uglySmile und für den Spieler ist es super, man kann seinen Lieblingsskills noch einen draufsetzen und wild taktieren.
[Bild: image.php?type=sigpic&userid=2536&dateline=1332316570]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Was wurde eigentlich aus WAY_KOW waykow 4 1.202 12.01.2016, 22:50
Letzter Beitrag: waykow
  Season 2 Projekt-Thread (Haufen alter Schrott) Ysuran 258 19.432 07.04.2015, 16:22
Letzter Beitrag: Riddler
  Was man noch ändern sollte am neuen Patch KleineDiana 12 1.844 01.09.2014, 13:14
Letzter Beitrag: Cypher
  Einige Fragen zum Verzaubern alter items mit RoS Enterich 10 2.361 08.01.2014, 09:31
Letzter Beitrag: Ysuran
  Blizzard wurde 'gehackt' InTeNsO 28 3.871 15.08.2012, 15:46
Letzter Beitrag: ra-rb
  Was motiviert Euch/würde Euch motivieren? Elisha 0 673 19.06.2012, 14:34
Letzter Beitrag: Elisha
  Mein Herz wurde gebrochen... Tentacle 185 23.244 24.05.2012, 16:10
Letzter Beitrag: Friarry
  Fähigkeiten beim Begleiter ändern? voo 2 5.547 17.05.2012, 12:52
Letzter Beitrag: ArThorS
  Alter Diablo 3 Installer Korrupt, man muss die neuen Downloaden wachna87 30 4.116 12.05.2012, 16:28
Letzter Beitrag: Chrona
  Charaktername nachträglich ändern? Hubi1234 24 9.229 09.03.2012, 08:10
Letzter Beitrag: FromHell

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste