Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Warum Skortch und andere D3: RoS so kritiklos lieben
#71
Und da kommen wir wieder zu einem anderen Problem. Das Spiel ist zu sehr auf Waffen ausgerichtet. Hat man eine Gute Waffe und 3-4 mittelmäßige andere Items ist das besser wie eine mittelmäßige Waffe zu haben und dafür 3-4 super gerollte Rüstungsgegenstände.
Wär hier alles etwas ausgeglichener, dann wär der Frust auch bei vielen nicht so groß. Denn es kann schon passieren das einfach keine Waffe dropt. Aber das wirklich auf jedem slot nichts droppt, ist eher selten. (durch die Legendären Waffen und die speziellen eigenschaften ist es sogar noch schlimmer geworden)

Alles einfach total verbaut durch Blizzard höchst persönlich. Aber wie gesagt das rechfertigt die fehlen Riftstufen trotzdem nicht. Ich würde dann trotzdem wieder aktiv spielen! Wärs halt nur nicht so anspruchslos langweilig.

Zitat:wie kommst du darauf, dass nur "recht wenige" Spieler zufrieden sind?

Egal ob man ins offizielle Forum schaut, oder bei sich in der FL, oder ob man die rl-Freunde fragt. Es haben so viele aufgehört die aber gerne wieder spielen würden, wenn sie einfach nur ein Ziel hätten.
Oder schau dich doch mal hier im Forum um wieviele hier noch wirklich aktiv sind.


Wie schon mehrmals gesagt könnte man aber mit ein paar simplen Veränderungen am Riftsystem/Schwierigkeit wieder einen Teil zurückholen. Bei meinen rl-freunden wären es vielleicht 50% die dann wieder spielen würden. Wieso also machen sie das nicht? Ich verstehs einfach nicht. Und das sie alles auf g-rifts auslegen wollen, ist für mich keine sinnvolle Erklärung. Das ist das was mich einfach noch am meisten ankotzt. Das Itemssystem/skillsystem kann man jetzt auf die schnelle nicht mehr ändern, die Riftstufen kann man aber ohne größere Probleme anpassen.
Zitieren
#72
Ich finde eure Diskussion sehr interessant auch wenn ihr euch im Kreis dreht.

Einerseits schluckt man den Klos, geht den harten Weg durch die Wüste und andererseits wird gehofft, dass sich die Entwickler besinnen und den dunklen Wanderern eine Oase vorsetzen.

Ich verstehe nur nicht die Leute, die sich aufregen. Es wird sich niemals was ändern, da kann man hoffen wie man will. Solange Sprüche kommen wie: "Spiel einfach mal weglegen" solange wird es keinen vernünftigen end content geben. Ich werde das Spiel immer wieder spielen, wenn es eine nette Flagge, Skins oder sonst was in den seasons geben wird. Das sind für mich Ziele, die meinem Acc etwas geben. Auch wenn ich mir mehr wünschen würde wie Riddler, also etwas, was meinem Char auch ingame weiter bringen würde. Wo wir uns nur unterscheiden, ich will kein Ende haben, ich will immer weiter farmen und meine Items + Können in GRifts unter Beweis stellen.

Doch ich weiß auch, dass weder noch kommen wird. Nur neue Sets + angepasste alte Legs, mit denen ich eine neue Spielweise in der nächsten season einsetzen kann. Die Grenze in GRifts wird vlt. mal um 5 bis 10 Stufen höher gesetzt. Also wieder kein langer Progress und damit Langweile nach 2-3 Wochen.

Wenn ich mein Zeugs habe, gehe ich wieder zu PoE. Da weiß ich, der Progress dauert lange, man wird aber belohnt mit brauchbaren Skillpunkten statt Paragons und mehr Currency statt inflationärem Gold. Da sieht man mehr für was man die Zeit investiert hat. Sowas wie Skins gibt's dann natürlich auch, aber wichtiger ist halt, dass mein Char stärker wird. Das ist in Diablo derzeitig nicht gegeben. Finde ich traurig, aber für mich habe ich erkannt, dass sich tagelanges aufregen bis zur nächsten season nicht lohnt. Somit bleibt mir nur die Flucht in andere ARPGs, das Genre bleibt auch ohne Ferrari interessant Smile
Zitieren
#73
bwcloud schrieb:Wo wir uns nur unterscheiden, ich will kein Ende haben, ich will immer weiter farmen und meine Items + Können in GRifts unter Beweis stellen.

Will ich doch auch nicht Wink
Ich will auch immer weiter farmen, nur dann halt um meinen Char und meine Items zu verbessern und nicht, um mir in Grifts eine virtuelle Karotte vor die Nase halten zu lassen, die die Entwickler nach gut-dünken immer mal wieder ein Stückchen höher hängen..

Das hab ich von dir schon öfters gehört, dass nur weil ich mir eine höchste Stufe wünsche, auf der man dann farmen kann, ich gern ein Ende des Spiels hätte.

Ist aber falsch. Du würdest doch auch nicht sagen, dass du nach dem Erreichen von Level 70 das Ende erreicht hättest. Im Gegenteil, da beginnt das Spiel doch erst, weil du dann erst das beste Zeug finden kannst. Und dann geht es eben darum, wie effektiv und schnell man auf der höchsten Stufe farmen kann, um schneller gute Sachen zu finden..

Das ganze System mit den unendlichen Griftstufen gaukelt einem doch nur einen Progress vor, den es in Wahrheit gar nicht gibt. Wenn sie mit einem Patch Dinge ändern und du plötzlich 5 Griftstufen mehr packst, bist du doch nicht besser geworden, es hat sich nur ne Zahl verschoben..
Zitieren
#74
Riddler schrieb:Wenn sie mit einem Patch Dinge ändern und du plötzlich 5 Griftstufen mehr packst, bist du doch nicht besser geworden, es hat sich nur ne Zahl verschoben..
Das ist aber Messen mit zweierlei Maß. Wenn du nämlich keine Grifts hättest, sondern T20, und du würdest ne neue Waffe mit mehr Eliteschadenbonus finden und damit 2 T-Stufen mehr schaffen, hat sich auch nur ne Zahl verschoben.

Das Problem ist doch einfach nur, dass das Zahlen verschieben sinnlos ist, wenn es um Unendlichkeit geht...
Zitieren
#75
Nein, denn dann hätte ich mich ja durch einen Fund verbessert und nicht dadurch, dass die Entwickler einfach ein paar Items oder Sets ändern und die dann stärker sind.

Aber natürlich hast du Recht, das kann auch bei den Qualstufen so passieren und es ist das System der Unendlichkeit, was die Sache für mich so sinnlos macht.. Wink
Zitieren
#76
Ich führe jetzt (wieder einmal) D2 an.

Das Ziel blieb immer gleich, eine Verbesserung an Items oder Skills wurde belohnt, weil es ein echter Fortschritt war...das Ziel wurde nicht immer weiter nach oben verschoben, sondern man kam dem Ziel einfach immer näher.

Viele Grüße
MAMAZONE
Zitieren
#77
@Riddler
Ah ja gut, dann hab ich dich immer etwas falsch verstanden Smile

Ich finde die Sache mit den GRifts halt nur interessant, weil sie automatisch schwerer werden. Feste T-Stufen tun das irgendwann nicht mehr oder wirken bissel dämlich aus einer riesen Liste ausgewählt zu werden.

Der Rang den man bekommt ist mir egal, aber für mich selbst ist es wichtig, ob ich nun einige Stufen höher schaffe. Aber eben wie du richtig meinst, durch einen Fund oder wie bei PoE durch meinen Skillbaum. In D2 fand ich den Baum halt extrem öde, weil man ja doch nur fast alles in einen Skull gehauen hat. In PoE muss der Baum beschrittten werden und so habe ich gleich zwei Formen von Progress. Der auf Items basiert und stark beeinflusst wird durch Handel und Crafting und der andere Progress der auf Exp baut, doch mir mehr Vielfalt bietet als einen Punkt in total unspektakuläre Stats zu hauen.

Auch die vielen Modi bleiben bei PoE wichtig: Kampagne spielen macht Spaß, weil das Skillsystem Spaß macht und das System dich bestraft, wenn du gezogen wirst. Der Endcontent ist am Ende der gleiche wie bei D3 - maps laufen, was nichts anderes ist als Rifts nur in Kombi mit so vielen Hindernissen, was D3 erst implementieren wird mit den Cursed Realms.

Beide Games ähneln sich so sehr...doch PoE schafft es alle Elemente besser in Einklang zu bekommen UND weitere Features nachzuliefern. Je mehr ich dad game zocke, je mehr kommt D3 einem vor wie ein einzig richtig großer Flickenteppich. Es hat so krass viel Potential, schon alleine wegen der Story, der Grafik, der Geschmeidigkeit beim Metzeln und der Marke dahinter...doch - das reicht einfach nicht.

Ich glaube viele von euch wissen das auch, haben es schon oft gesagt, aber nicht jeder macht den letzten Schritt. Die Entwickler haben euch die Lösung schon längst mitgeteilt für das Problem ihres eigenem Games. Spielt die season, holt euch euch das was dort für euch wichtig ist, aber quält euch nicht länger und packt es weg. Diablo ist nicht mehr das was es mal war, Blizz glaub ich auch nicht mehr. Falls ihr Verbesserungen für das game anstrebt, bleibt bei Farben, Einsteigerhilfe und bald auch "tolle" Skins. Mehr werden die Devs nicht hören wollen und sowas wie Set Anpassungen wollen sie sich ganz für sich selbst vorenthalten.

Es gibt so viele andere tolle Games - einfach mal Augen offen halten Smile
Zitieren
#78
Es ist nicht alles Gold was glänzt und D3 RoS beileibe kein perfektes Spiel.

ABER: Es ist nur ein Spiel welches Spaß und Unterhaltung bringen soll.
Wenn ich merke dass es keinen Spaß mehr macht, dann höre ich auf und mach ne Pause bis ich mal wieder Lust auf das Game habe.

Das Problem liegt m. E. nicht am Spiel oder Blizzard, sondern viel mehr an der Erwartungshaltung und Einstellung einiger Spieler. Manche stecken in das Aufstellen und Überprüfen von Theorien zum "effektiveren" Farmen mehr Zeit und Energie als manch anderer in seinen Beruf. Und dann kommt das böse Blizzard daher und ändert einfach die Skills.....

Daher mein Rat: schaltet nen Gang runter

Let´s Play and have fun together :-)
Confusedmiley2: Charakterprofil Confusedmiley2:
Zitieren
#79
Der Spaßfaktor liegt ja von Spieler zu Spieler in den unterschiedlichen Ansprüchen.

Mein Anspruch ist das ich mit meinen Clan Kumpels Top Platzierungen erreichen möchte, und der Weg ist das Ziel. Smile
Und solange der gemeinsame Spaß da ist, ist doch alles gut, egal wie viel Zeit man investiert. Solange man es sich erlauben kann und möchte. Smile
Grüße, Skortch :2thumbsup:
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Schlüsselsteine ( nicht zu bekommen, warum ? ) maeranha 6 1.486 20.02.2015, 11:10
Letzter Beitrag: Snatchy2Hard
  Warum kein Blut? Halbhand 8 2.269 25.06.2014, 05:25
Letzter Beitrag: Grinsekatze
  Das andere Diablo bitte! montag 35 5.339 16.09.2013, 05:50
Letzter Beitrag: Tsuelue
  Warum spielt ihr NOCH Diablo? LoCarnage 36 7.702 05.06.2013, 09:59
Letzter Beitrag: Boppel
  DPS > alles andere [db@]bloodberry 10 2.624 08.07.2012, 04:20
Letzter Beitrag: Balko
  5 Gründe warum Diablo 3 das beste Spiel ist Shako 8 1.697 12.06.2012, 12:24
Letzter Beitrag: Friarry
  Warum zwingt Blizzard zum Solo spielen? Grimmbold 24 5.030 31.05.2012, 11:08
Letzter Beitrag: Grimmbold
  Warum das Auktionshaus Diablo3 eher nützen wird als schaden Ionic 200 20.915 21.03.2012, 20:08
Letzter Beitrag: Ionic
  Skills verschieben auf andere Tasten? Gismo 1 2.524 08.03.2012, 11:09
Letzter Beitrag: Grizz
  Warum Diablo3 am 31 Oktober Goldstatus erreicht ! Diva-888 41 6.879 23.09.2011, 12:18
Letzter Beitrag: Dooly

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste