Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verbesserungsvorschläge für D3
#1
was würdet ihr euch wünschen? einfach mal los legen ^^

- eine party-dps anzeige, um zu sehen, wer in der einer party wie viel dps effektiv macht (wie in wow)

- eine gegend wo man farmen kann, mit einer adäquaten monsterdichte wie in bastionstiefen ebene 2, aber mit mehr elite gegnern, die nicht zur questreihe des spiels gehört und frei begehbar ist.

- monsterstufe 11, 12 und 13 mit zusätzlichen boni

- erfahrungspunkte sollten direkt von der monster hp abhängig gemacht werden und nicht von der monsterstufe. je mehr hp ein monster hat, um so mehr xp gibt es auch. (elite, uberbosse, bosse etc geben entsprechend etwas mehr)
Zitieren
#2
ich hab dein thema verschoben da es in diesem unterforum spezielle um diese seite geht, nicht um d3 Wink

Zitieren
#3
Zyrus schrieb:- eine party-dps anzeige, um zu sehen, wer in der einer party wie viel dps effektiv macht (wie in wow)
Reicht es nicht, das Reccount und Co schon in WoW das Gruppenspiel kaputt macht?
[SIZE="1"]Erfolge: [COLOR="Green"]7220 (98%) | Paragon: SC 432 - HC 71 | GRift: SC 35/[COLOR="Wheat"]0[/COLOR] - HC 1 | Ges. Gold: 1.921.000.000 | Spielzeit: 1769 | Gef. Helden: 2
Softcore: Dämonenjäger 70 (Q6) | Mönch 70 (M) | Barbar 70 (?) | Zauberer 70 (Q3) | Hexendoktor 70 (Q5) | Kreuzritter 70 (N)
[/COLOR]Hardcore: [COLOR="Sienna"]Dämonenjäger 70 (S) | Mönch 70 (S) | Barbar 70 (S) | Zauberer 70 (S) | Hexendoktor 70 (M) | Kreuzritter 70 (M)[/COLOR]
Season: S1: Dämonenjäger SC 70/0/0[/SIZE]
Zitieren
#4
Da zitiere ich mich doch mal aus dem offiziellen D3-Forum:

"1. Zuerst einmal bin ich für die Einführung einer neuen Gegenstandsklasse, die besser aber auch seltener als die der Legendären Gegenstände ist. Diese Items sollen mehr den Uniques aus D2 gleichen, d.h. extrem gute feste Stats, die nur in ihrer Höhe variieren. Das wichtigste Merkmal ist die selten Dropchance (vll 1/30 der Dropchance von Legs) und die Accountgebundenheit. Dies würde einfach mehr zum selber Farmen motivieren.

2. Erhöhung der Dropchance von Bossen/Überbossen bei 5 Stacks. Ich persönlich glaube nicht, dass Bossruns das Spiel eintöniger machen als es zurzeit ist. Im ursprünglichen Sinne sollte der NP-Buff ja sogar dazu dienen normales Farmen mit Bossruns zu verbinden.

3. Die Einführung von Schriftrollen. Diese werden ganz normal in der Welt gedroppt und sind in allen Gegenstandsstufen verfügbar. Der Effekt ist, dass Skills oder Runen nach der Benutzung für eine bestimmt Zeit extrem gebufft werden. Dies könnte zeitabhängig sein oder abhängig von der Anzahl der Angriffe. Ein Beispiel anhand von Bash wäre: "Bash verursacht 150% mehr Schaden gegen Elitegegner" oder "Bash erzeugt nun doppelt so viel Wut". Dies würde dazu führen, dass zeitweise ganz neue Skillkombinationen möglich wären und dem Spiel sehr viel mehr Abwechslung zukommen würde.

4. Die Einführung neuer Überbosse/Bosse. Diese sollten sehr viel spezifischer droppen, als bisher. D.h., dass diese Bosse für eine bestimmte Itemgruppe eine stark erhöhte Dropchance hat. Man braucht also eine neue Axt - Kein Problem, man farmt einfach Leoric, weil dieser z.B. eine höhere Dropchance für Einhandwaffen besitzt. Damit ist man weniger der Willkür des Spiels ausgeliefert.

5. Erweiterung des Monsterpower-Systems. Man hat momentan oft das Gefühl, dass man nur sehr sehr langsam vorran kommt. Man kauft sich für 10 Euro Gold im AH und hat ein Equipment mit dem man das ganze Spiel durchspielt und nur noch minimale Chancen hat sich zu verbessern. Durch die oben erwähnte Einführung einer neuen Itemklasse und durch Schriftrollen werden Charaktere temporär oder dauerhaft sehr viel stärker und die Varianz der Charakter soll dadurch erheblich erhöht werden. Eine Erweiterung des MP-Systems auf ein Maximallevel von z.B. 100 könnte diese Varianzen auffangen.

6. Secret-Dungeons. Man findet in der Spielwelt Schlüssel, die einem Zugang zu besonders guten Dungeons eröffnen. Diese enthalten viele Monster, die besonders gut droppen und einen besonderen Boss, der ebenfalls außergewöhnlich gut droppt. Diese Schlüssel findet man natürlich auch nicht alle 2 Meter, sodass sie etwas Besonderes bleiben.

7. Sehr viel individuellere Items. Jeder Build hat mittlerweile genau das Gleiche an. Das macht nicht nur die Builds identisch sondern auch stinklangweilig. Es muss mehr Items geben mit skill- und runenspezifischen Boni, die die Vielfalt der Skillungen erhöht.

8. Events. Ob Skelette an Weihnachten Weihnachtsmützen tragen und Adventskalender fallen lassen oder nicht - Events machen Spaß und bescheren Abwechslung.

9. Abschaffung des AHs. Ich weiß, dass das utopisch ist, aber mittlerweile hat selbst Blizzard verstanden, dass das AH dem Spiel nur geschadet hat und das sage ich selbst als Itemjäger und -Sniper. Versteht mich nicht falsch - Handeln ist ein wichtiger Aspekt des Spiels, aber das AH ist einfach zu global, zu clean. Stattdessen wäre ich für ein Shopsystem. Es gibt eine extra Stadt oder Map in der man seinen eigenen kleinen Ramschladen eröffnen kann. Will man nun etwas kaufen rennt man durch die City und klickt die Charaktere an, die dort rumstehen. (Das Konzept kennt man aus FLYFF). Das ganze kriegt einfach einen viel persönlicheren Charakter und man kriegt ein viel besseres Gefühl für den Wert und die Seltenheit von Gegenständen. Der soziale Kontakt zwischen Spielern wird gefördert.

10. Einführung von Items, die ausschließlich das Aussehen des Charakters verändern. Individualität ist bei D3 bis jetzt Fehlanzeige. Ich hätte nichts dagegen, dass es Items gibt, die nur das Aussehen von Charakteren verändern. Ob diese jetzt stilistisch passen oder ob man hinterher im Skianzug rumläuft ist mir persönlich egal – Darüber könnte dann die Community entscheiden. Man könnte dies über ein extra Inventar für Accessoirs realisieren.

11. Buffen des Multiplayer. Momentan macht es keinen Sinn Zeit im MP zu verbringen. Dieser sollte stark gebufft werden, sodass es mindestens genauso effektiv ist im MP zu farmen, wie alleine.

12. Der Selffound-Modus: Neben SC und HC wird es noch den Selffoundmode geben. In diesem ist das AH komplett deaktiviert. Im Gegenzug wird die Qualität der Drops stark angezogen. Ingame-Traden würde ich aber aktiviert lassen. Das wäre mir mit der liebste Punkt überhaupt..."
Zitieren
#5
Ein sinnvolles Dropsystem und ein durchdachter RoG würden das Spiel massiv nach vorne bringen...
Viele Spieler scheinen ihr Gehirn temporär abzuschalten, wenn sie ein Forum betreten. Bei manchen bin ich mir sogar sicher, dass dort auch vorher nichts war. :wink2:

[Bild: c45fb3125e5803bbc1dcbb142874344c.png]
Zitieren
#6
Einführung eines Hardcore-Hardcore-Modus: Jetziger Hardcore-Modus ohne AH und nur selffound. Das was viele schon tun. Eine richtige Community kann sich dahingehend aber nicht entwickeln, da einfach keine Sicherheit da ist, dass die Leute sich wirklich daran halten.
Zitieren
#7
[quote=McHammer]Da zitiere ich mich doch mal aus dem offiziellen [QUOTE]D3-Forum:

"1. Zuerst einmal bin ich für die Einführung einer neuen Gegenstandsklasse, die besser aber auch seltener als die der Legendären Gegenstände ist. Diese Items sollen mehr den Uniques aus D2 gleichen, d.h. extrem gute feste Stats, die nur in ihrer Höhe variieren. Das wichtigste Merkmal ist die selten Dropchance (vll 1/30 der Dropchance von Legs) und die Accountgebundenheit. Dies würde einfach mehr zum selber Farmen motivieren.
[/QUOTE]
Legendäre sind mehr als selten genug, die Droprate in D2 wurde ja auch nicht an Baalrunnern festgemacht sondern dem "normalen" Spiel.

[QUOTE]2. Erhöhung der Dropchance von Bossen/Überbossen bei 5 Stacks. Ich persönlich glaube nicht, dass Bossruns das Spiel eintöniger machen als es zurzeit ist. Im ursprünglichen Sinne sollte der NP-Buff ja sogar dazu dienen normales Farmen mit Bossruns zu verbinden. [/QUOTE]
Ne schon klar, erst eine neue Itemklasse einführen wollen mit einem dreißigstel der Rate von Legendären aber im nächsten Atemzug gleich eine
Umgehungsmöglichkeit fordern:inquisitive:
"Good old" Bossruns.
[QUOTE]3. Die Einführung von Schriftrollen. Diese werden ganz normal in der Welt gedroppt und sind in allen Gegenstandsstufen verfügbar. Der Effekt ist, dass Skills oder Runen nach der Benutzung für eine bestimmt Zeit extrem gebufft werden. Dies könnte zeitabhängig sein oder abhängig von der Anzahl der Angriffe. Ein Beispiel anhand von Bash wäre: "Bash verursacht 150% mehr Schaden gegen Elitegegner" oder "Bash erzeugt nun doppelt so viel Wut". Dies würde dazu führen, dass zeitweise ganz neue Skillkombinationen möglich wären und dem Spiel sehr viel mehr Abwechslung zukommen würde.
[/QUOTE]
Builds auf sich abnutzende Items gründen? Builds die im übrigen nur Gear eine Verbesserung erfahren können.
Es lebe das RMAH, für die 08/15 "musthave" Builds explodieren die Preise der Rest ist nichts wert.
[QUOTE]4. Die Einführung neuer Überbosse/Bosse. Diese sollten sehr viel spezifischer droppen, als bisher. D.h., dass diese Bosse für eine bestimmte Itemgruppe eine stark erhöhte Dropchance hat. Man braucht also eine neue Axt - Kein Problem, man farmt einfach Leoric, weil dieser z.B. eine höhere Dropchance für Einhandwaffen besitzt. Damit ist man weniger der Willkür des Spiels ausgeliefert.
[/QUOTE]
Na klar s. 1+2

[QUOTE]5. Erweiterung des Monsterpower-Systems. Man hat momentan oft das Gefühl, dass man nur sehr sehr langsam vorran kommt. Man kauft sich für 10 Euro Gold im AH und hat ein Equipment mit dem man das ganze Spiel durchspielt und nur noch minimale Chancen hat sich zu verbessern. Durch die oben erwähnte Einführung einer neuen Itemklasse und durch Schriftrollen werden Charaktere temporär oder dauerhaft sehr viel stärker und die Varianz der Charakter soll dadurch erheblich erhöht werden. Eine Erweiterung des MP-Systems auf ein Maximallevel von z.B. 100 könnte diese Varianzen auffangen.[/QUOTE]
Spiel ohne echtes Geld und setzt Gold nur gezielt für wirkliche Schwachpunkte moderat ein....

[QUOTE]6. Secret-Dungeons. Man findet in der Spielwelt Schlüssel, die einem Zugang zu besonders guten Dungeons eröffnen. Diese enthalten viele Monster, die besonders gut droppen und einen besonderen Boss, der ebenfalls außergewöhnlich gut droppt. Diese Schlüssel findet man natürlich auch nicht alle 2 Meter, sodass sie etwas Besonderes bleiben.
[/QUOTE]
S. 1+2+4
[QUOTE]7. Sehr viel individuellere Items. Jeder Build hat mittlerweile genau das Gleiche an. Das macht nicht nur die Builds identisch sondern auch stinklangweilig. Es muss mehr Items geben mit skill- und runenspezifischen Boni, die die Vielfalt der Skillungen erhöht.[/QUOTE]
Die gibt es bereits, nur wer wirft ein Blick auf "crap" wenn im AH wesentlich "besseres" für kleines Gold verfügbar ist.
Achja, solche Builds dauern natürlich und in den AH wird man diese wohl nur selten finden, da i.d.R. eine State ja schon nicht dem "musthave" entspricht...

[QUOTE]8. Events. Ob Skelette an Weihnachten Weihnachtsmützen tragen und Adventskalender fallen lassen oder nicht - Events machen Spaß und bescheren Abwechslung.[/QUOTE]
Ein echter Gegner von temporären Events, Weihnachtsmützen?
Kein Prroblem von 1.-24Dezember, nur an Adventsonntagen?
nein.

[QUOTE]9. Abschaffung des AHs. Ich weiß, dass das utopisch ist, aber mittlerweile hat selbst Blizzard verstanden, dass das AH dem Spiel nur geschadet hat und das sage ich selbst als Itemjäger und -Sniper. Versteht mich nicht falsch - Handeln ist ein wichtiger Aspekt des Spiels, aber das AH ist einfach zu global, zu clean. Stattdessen wäre ich für ein Shopsystem. Es gibt eine extra Stadt oder Map in der man seinen eigenen kleinen Ramschladen eröffnen kann. Will man nun etwas kaufen rennt man durch die City und klickt die Charaktere an, die dort rumstehen. (Das Konzept kennt man aus FLYFF). Das ganze kriegt einfach einen viel persönlicheren Charakter und man kriegt ein viel besseres Gefühl für den Wert und die Seltenheit von Gegenständen. Der soziale Kontakt zwischen Spielern wird gefördert.[/QUOTE]
Was ändert das?

[QUOTE]10. Einführung von Items, die ausschließlich das Aussehen des Charakters verändern. Individualität ist bei D3 bis jetzt Fehlanzeige. Ich hätte nichts dagegen, dass es Items gibt, die nur das Aussehen von Charakteren verändern. Ob diese jetzt stilistisch passen oder ob man hinterher im Skianzug rumläuft ist mir persönlich egal – Darüber könnte dann die Community entscheiden. Man könnte dies über ein extra Inventar für Accessoirs realisieren.[/QUOTE]
kommen wohl
[QUOTE]11. Buffen des Multiplayer. Momentan macht es keinen Sinn Zeit im MP zu verbringen. Dieser sollte stark gebufft werden, sodass es mindestens genauso effektiv ist im MP zu farmen, wie alleine.
[/QUOTE]
Meinetwegen, wenn es ohne negative Auswirkungen für den "SP" bleibt
[QUOTE]12. Der Selffound-Modus: Neben SC und HC wird es noch den Selffoundmode geben. In diesem ist das AH komplett deaktiviert. Im Gegenzug wird die Qualität der Drops stark angezogen. Ingame-Traden würde ich aber aktiviert lassen. Das wäre mir mit der liebste Punkt überhaupt..."[/QUOTE]
Nun, da die PS-Version kommt und immer noch die Aussage des Chefs v.Blizzard im Raum steht und wenn genügend Zeit vergangen ist, denke ich das zwar kein AH-loser Onlinemodus kommen wird aber ein Offlinspatch mit entsprechenden Anpassungen, möglich scheint.
Ignorierfunktion aktiviert...
Show ContentSpoiler:
Zitieren
#8
@From Hell

besser hätte ich auch nicht schreiben können:2thumbsup:
Absolut richtig.

In 2 Punkten würde ich den MC Hammer aber unterstützen.

und zwar Punkt 5. D3 ist ingesamt zu leicht. Zwar würde ich die Monster nicht mit mehr Leben und Schaden buffen, sondern mit mehr Tricks oder Tricks die mich hindern mache meiner Skills zur Anwendung zu bringen.
Z.B. Ein WW Barb kann mit mittelmäßigem Gear MP 10 spielen, vorausgesetzt die LL Rate und die all Resis stimmen. Dauert halt nur. Passieren kann dir nix.
Das gleiche gilt für die Boom Boom Sorc (allerdings brauchts hier ein gutes Equip)

Und Punkt 11.

Und abschließend braucht das ganze noch einen Sockelquest gegen Gold oder MarquiseJuweln. Das ist ein wirklich wichtiges Element. Falls einer wissen will warum, erläuter ich es (aus Händlersicht) gerne.

Ansonsten hat FromHell alles gesagt was zu sagen gibt!

LG

Isaya

@Mendeln

Du kommst nicht soviel zum spielen, oder? Was eindeutig darauf schließen läßt, dass du noch ein Leben hast oder die Moderation dieser Seite mehr Zeit in Anspruch nimmt als ich es mir denke kann....grins
Zitieren
#9
Punkt 5 klar kein Problem aber ohne Selbstbeschränkung halten diese MS auch nur bis zum passenden Angebot im AH.
Deswegen mein Verweis auf moderat wenn es wirklich nötig wird.
Punkt 11 sogar Instanzen (Raids(?)) dürfte Blizzard für MP einrichten, nur ohne besondere Belohnungen die sich ingame auswirken.
Wem es um das Gruppenspiel geht, reicht dann auch ein Bannersiegel für "im 4erCooP nackt HyperBosse gelegt".
Ignorierfunktion aktiviert...
Show ContentSpoiler:
Zitieren
#10
@FromHell

ja, na klar mit den üblichen SC Belohnungen. Es langt doch der XP Zuwachs als Belohnung.
Im Prinzip belohnt dich das Spiel so dermaßen, das es mich wundert, das man nicht schon eine Belohnung für anmachen bekommt:grin:.

Die Qualität ist ein anders Ding, durch den letzten Patch ist das Spiel Goldtechnisch sehr stark aus den Fugen geraten. Und diejenigen, die sich outgearen wollen, wird es nun noch viel schwerer gemacht. Es gibt nun nur noch eine Handvoll Items deren Verkauf sich tatsächlich lohnt im AH. Und wenn einer nun mal einen Mempo mit CD will (warum auch immer) dann hat es nur viel, aber wirklich viel schwerer. Nur durch Goldfarmen wirds nix werden, items finden die man verkaufen kann? Sehr unrealistisches Szenario. Hier muss etwas getan werden.
Ich weiß nicht was, doch dies ist auch nicht meine Aufgabe.
Tatsache ist, das immer mehr Spieler ihre Waffen an den Nagel hängen, weil sie nicht weiterkommen. Siehe Goldpreis vor 5 Monaten 1MRD 400 Euro...heute noch nicht mal 50Euro. Für mich als Wirtschaftsimulationsspieler ergeben sich hier gigantische Möglichkeiten, aber für den Ottonormalspieler eben nicht.
Und dies ist der Grund warum alle nach Verbesserungen schreien.
Erinnere dich wie wehement Craftingverbesserungen gefordert wurden. Naja, ist aufs grasseste geschehen. Und nu? Jammern alle, weil sie ihr Amus, Ascheuschutz und Handschuhe kaum noch was wert sind bzw. weil sie nix mehr verkaufen können.
Und das wird mit Patch 1.08 noch besser.
Und die, die Gold haben, die freuen sich ein Bein ab, da ihnen nix, aber auch gar nix passieren kann.

Aber klar in der Sache hast du absolut recht.

LG

Isaya
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Verbesserungsvorschläge nach Patch 1.04 Melia 19 4.133 03.09.2012, 08:15
Letzter Beitrag: Smaug

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste