Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Tool] Legendary Counter: countONme
#1
Hallo,

nach einigem Werkeln, Basteln und mehrmonatigen Einsatz im Clan / Stream, möchte ich das Tool countONme nun einer größeren Öffentlichkeit zur Verfügung stellen.
Es handelt sich, wie der Titel schon sagt, um einen Legendarycounter. Dieser bringt eine grafische Oberfläche mitsamt einiger Variationen mit. Doch was dieses Tool eigentlich so interessant macht, ist seine online Funktionalität. So kann man den eigenen Wert mit Freunden teilen und umgekehrt wird eine Liste der Zählerstände von allen Teilnehmenden angezeigt. Dies ermöglicht es auf einfache Weise seine eigenen Legendaries zu zählen (und evtl. im Stream sichtbar zu machen), oder aber auch eine private Legendarycompetition durchzuführen, bei der alle Zwischenstände live verfolgbar sind.

[Bild: preview_s.jpg]

Download: http://countonme.idea-cloud.de/countONme_2_1_1_9.zip

Hinweis: Leider scheinen vereinzelt einige Browser (da sich eine ausführbare Datei im Archiv befindet) oder Antivirenprogramme (UPX-Kompressor-Signatur wird von manchen Heuristiken generell gemeldet) unberechtigt auf die Programmdateien anzuspringen. Ich kann gewährleisten, dass weder ein Virus, noch Malware enthalten ist.

Voraussetzungen:

  • Mindestens Windows XP (Internet Explorer 5).
  • [optional] Diablo 3 im Fenster / Vollbild-Fenster Modus, falls der Counter über das Spiel gelegt werden soll.

Installation:

  • countONme herunterladen.
  • Archiv entpacken. Falls nötig sicherstellen, dass keine Programmdateien von Antivirussoftware / Firewall geblockt werden, da sonst die Werte nicht ausgetauscht werden können.
  • countONme.exe starten -> es öffnet sich die grafische Oberfläche des Counters (kann per drag&drop verschoben werden) und ein Tray-Icon (unten rechts in der Task-Leiste) wird angezeigt.

Grundlegende Handhabung:

  • Das Programmmenü kann per Rechtsklick auf das Tray-Icon geöffnet werden. Hier können alle Einstellungen getätigt werden (u.A. Countertyp (Legendary, Death, Keys, ...), Soundeinstellungen, ...).
  • Der Counterstand kann über die Hotkeys F8 erhöht und F5 verringert werden.
  • Sobald ein Counterstand geändert wird, werden alle Werte jeweils auch in den Dateien count.txt und onlinecount.txt hinterlegt. (Dies macht eine Weiterverarbeitung der Werte durch andere Programme möglich (z.B. OBS))

Online Counter:



  1. Einen Onlinenamen festlegen. Unter diesem Namen wird der eigene Wert dann in der Liste geführt.
  2. Einen Onlinetag festlegen. Der Onlinetag ist eine Art Name / Kennung des Counters. Alle Teilnehmer, die den gleichen Tag nutzen, werden in einer Liste geführt. Möchte man einen neuen Counter starten, muss sich lediglich ein Tag ausgedacht (Buchstaben- / Zahlenkombination (z.B.: CounterCompetition15012014)) und anschließend an alle Teilnehmer weitergegeben werden. Ist der Tag leer, so wird die Onlinefunktion deaktiviert.
  3. [optional] Möchte man in Teams gegeneinander antreten, kann man einen Teamnamen angeben. Alle Teilnehmer mit gleichem Teamnamen erhalten dann eine gemeinsame Teamsumme. Wird der Teamname leer gelassen, wird die Teamfunktionalität deaktiviert.

Ich hoffe das Tool gefällt euch und ihr könnt damit etwas anfangen. Bei Fragen, Anregungen und weiterführenden Ideen einfach eine Mail an countonme@idea-cloud.de senden.


Viel Spaß

Stieph
Zitieren
#2
Coole Sache, aber der Hinweis auf den möglichen Bann seitens Blizz solltest du noch aufführen.

Mag sein das es ruhig um Banns und Warden geworden ist, aber die Möglichkeit besteht und Blizz duldet solche Tools nicht.
[Bild: 3e5185f77e2155fa5661079d73.png]
Zitieren
#3
Es gibt keine Gefahr für einen Bann. Das Tool ist komplett eigenständig und hat mit Diablo 3 nichts zu tun. Den Zählerstand änderst Du ja per Tastendruck und die graphische Oberfläche ist ein eigenständiges Fenster. Es wird auf keinem Wege (z.B. Speicherauslesen) in das Spiel eingegriffen.
Zitieren
#4
Cooles Tool.
Ich werde es mir heute Abend mal genauer Anschauen Smile!
[COLOR="DeepSkyBlue"]
Season 1 - Monk
Season 2 - Barbar
Season 3 - Demonhunter
Season 4 - Multibox-Demonhunter[/COLOR]
Zitieren
#5
Wie kommt es, dass das Fenster für das Programm in Diablo 3 angezeigt wird? Wenn es nicht Teil der UI ist, müsste es ja im Hintergrund sein. Oder handelt sichs um ein eigenständiges Programm, dass immer im Vordergrund ist?
Zitieren
#6
Genau das hatte ich mich auch gefragt Ysu...

Denn in meinen Augen, wird doch genau nach solchen Programmen die "nebenher" laufen gescannt? Gut, ich bin kein Programmierer... :ugly: Es kann auch sein, dass es so läuft wie bei ner Exceltabelle. Kann ich ja im Hintergrund auch am laufen haben und werde nicht gebannt. Wäre ja auch ein wenig fatal...

Ich denke es wird einfach ein extra Fenster sein, welches dafür sorgt, immer im Vordergrund zu sein. Also drüber, über dem Dia3 Game. Um es mal in Laienworten zu formulieren :earmuffs:

Gruß Cypher...
und besonders an isa, Riddler und Knalli...
Show ContentSpoiler:

Der Zweifel raubt uns, was wir gewinnen könnten, wenn wir nur wagen würden. (Shakespeare)

[Bild: 6a5e788ffa01598bd3ed910bea.png]
Zitieren
#7
Cypher schrieb:Ich denke es wird einfach ein extra Fenster sein, welches dafür sorgt, immer im Vordergrund zu sein. Also drüber, über dem Dia3 Game. Um es mal in Laienworten zu formulieren :earmuffs:
Wenn dem so wäre, wäre das kein Problem, denke ich. Aber sobald irgendwas im Interface von D3 erscheint oder automatisch mit D3 gestartet wird, würde ich die Finger von lassen. ^^
Zitieren
#8
So wie das Tool geschrieben ist, ist es unbedenklich es zu benutzen - Keine Panik :-)!
[COLOR="DeepSkyBlue"]
Season 1 - Monk
Season 2 - Barbar
Season 3 - Demonhunter
Season 4 - Multibox-Demonhunter[/COLOR]
Zitieren
#9
Das ist aber auch nur ne Aussage, die leer im Raum steht. Da muss man auf unsere Bedenken schon irgendwie eingehen ^^
Zitieren
#10
Wenn es wirklich nur als Overlay über D3 gelegt wird, ist das ungefährlich. Solange sich das Programm nicht in den D3 Prozess einklinkt oder den Speicher ausließt etc. passiert da nichts.

Einfach ein Programm, was zusätzlich läuft, aber in keiner Weise mit dem Client interagiert, da man ja selbst ne Taste drücken muss, wenn was droppt und er nicht automatisch mitzählt.

Das für sich genommen, wär nix anderes als wenn man auf nem Zettel ne Strichliste führt und relativ uninteressant. Das Interessante ist hier wohl die Online Funktionalität zum Vergleichen.
Ich für meinen Teil warte aber lieber bis Blizzard eine native Möglichkeit dafür anbietet^^
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Tool-Release] Diablo 3 - Toolcollection Marci1111 0 2.191 13.04.2015, 13:49
Letzter Beitrag: Marci1111
  Legendary Counter Feroso 21 5.627 10.04.2014, 08:17
Letzter Beitrag: Mendeln

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste