Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Skills austauschen (Idee)
#31
@ God

Er will doch nur provozieren und hat keine Ahnung, das merkt man doch..

Aber diskutiert nur weiter, sehr amüsant was From Hell da ablässt. Ich werde es mir übrigens nicht nehmen lassen ab Release ein Video zu drehen wo ich jedes einzelne seiner angeführten "Argumente" lächerlich machen werde indem ich prompt das Gegenteil beweise. Ich könnte es noch mischen mit einer Art Tutorial für Leute die das Diablospielgefühl nicht begriffen haben. Mal sehen was es letztendlich wird...:grin:
Zitieren
#32
TheChosenOne schrieb:@ God

Er will doch nur provozieren und hat keine Ahnung, das merkt man doch..

Aber diskutiert nur weiter, sehr amüsant was From Hell da ablässt. Ich werde es mir übrigens nicht nehmen lassen ab Release ein Video zu drehen wo ich jedes einzelne seiner angeführten "Argumente" lächerlich machen werde indem ich prompt das Gegenteil beweise. Ich könnte es noch mischen mit einer Art Tutorial für Leute die das Diablospielgefühl nicht begriffen haben. Mal sehen was es letztendlich wird...:grin:

Jupp hab ich schon gemerktSmile
Aber ganz ehrlich, wenn ausser das Zerstückeln von Texten mit inhaltlosen Aussagen weitergeht, dann ist für mich die "Diskussion" gleich zuende. Wo nix iss, kann man auch nicht vernünftig diskutieren...sich austauschen.Cool
Und dafür verschwende ich dann meine Zeit nicht mehrRolleyes

Auf das Video bin ich gespannt:grin:
[Bild: god-amunre-albums-nonsense-picture939-ne...ction2.jpg]
Balance regiert das Universum. Desshalb trinke ich, um in der Mitte zu bleiben:ugly:
Infernomode...cause dying is serious buisness
Infernomode...cause i love to die for crap
Zitieren
#33
ka was irh habt also ich versprech mir null skill vom kontent, einzig allein die items/skills werden wichtig.

zum glück gibts noch pvp, sons würds sich ma 0 lohnen seinen char 100% perfekt auszustatten mit allem was geht.

ich seh wieder pvp als langzeitmotivation und traden

wer vom skill in nem hacknslay redet is glaub eh fehl am platz hier^^, das nennt sich eher basis wissen, oder doppel arm, 10 finger, 2 augen, 1 gehrin na ihr wisst schon wa

achja muss chosen auch ma recht geben hier

aber so lasset uns ma abwarten wie inferno wird, ich versprech mir aber nich soviel davon, meine erwartungen sind gering, dann werd ich auch nicht entäuscht, wer natürlich nur an pve interresiert is könnts übel erwischen.
Zitieren
#34
God.AmunRe schrieb:Auf das Video bin ich gespannt:grin:

Ich werde soundso mehrere Videos anfertigen, im großen und ganzen werden sie dazu dienen das Spiel näher zu beleuchten um mit Schwachsinnsaussagen wie

" das Spiel funktioniert so nicht, das kannst du nicht "bliblablub"
" Runnen geht nicht mehr in Diablo "faselfaselfasel"
" One Button-Chars funktionieren nicht"
" Bosse fallen nicht in wenigen Sekunden um"
" Niemand kauft ein Item um 100 Euro im RMAH"
" Hacks gibt es später im Spiel nichtmehr, das Spiel ist sicher" (größte Dampfplauderei)
" Im RMAH wird es kein Angebot geben, alle stellen Alles ins Goldah"

uswusw

endgültig aufzuräumen. Die Liste an derartigen Aussagen ist ja endlos. Ich könnte auch gleich noch die entsprechenden Namen der Failbobs neben jede Aussage stellen, bevor ich die Szene zeige, wie Ich das wo sie sagten es wäre nicht möglich, dann trotzdem tue. Somit wäre dann auch für reichlich Demütigung gesorgt.:grin:

Hach freu mich schon drauf.:tongue3:


Aber um nochmal auf die Skills einzugehen.

Es sollte wie gesagt einleuchten das man hier einen Riegel vorschieben muss, da sonst jeder wie er lustig ist andauernd switcht.
Zitieren
#35
@Chosen: Du vergisst noch das Video mit den Health-Globes Wink
Dazu möchte ich dir noch meinen WD Inferno HC Char vorstellen Wink
Hexendoktor - Spiel - Diablo III

Aber jetzt mal pls back to Topic! Und einer soll mir endlich mal meine Frage beantworten^^

Zitat:Da kommt mir gerade eine Frage auf und zwar wie ist das eigtl. mit dem Skill und einer Rune? Kann ich eine Rune erst dann reinmachen, wenn dieser Skill einer meiner aktiven Skills ist? Oder kann ich theoretisch in jeden Skill eine Rune stecken?
Denn eigtl. kann man auch so eine Bedingung schaffen.
Runen nur in aktiven Skills einsetzbar. Wenn man einen Skill tauschen möchte, muss man erst die Rune entfernen/rausnehmen, damit man den Skill tauschen kann und da kann man dann wieder die Rune reinbauen.
...


Thanks^^
I fought Ninjas when I was still a baby.
DO NOT QUESTION GREATNESS!!!
Zitieren
#36
[quote=God.AmunRe][QUOTE]Denken und erst dann schreiben!...Dito!^^
Build = Auswahl der Skillkombinationen + Runen + Rüstung. Dein Build kann genausogut schon ab Lvl 30 fertig sein(ausser halt Loot + restlichen Stats). So wie sich dein Text ließt, ist die Skillauswahl + Runenauswohl in Inferno nicht wichtig, da es nur aufs Loot ankommt.[/QUOTE]
Was bitte sind Runen wenn nicht Loot?
Was glaubst sollten dir Nightmare Runen in deinem Build in Inferno noch bringen?
Was machst Du in Inferno wenn das was Du dort oder auch schon in Hell findest nicht mehr zu deinem Build passt?


[QUOTE]Das soll was sagen? Erkärt das irgendetwas, was die Spieler in D2 geleistet haben? Soll mir das sagen, das D3 leichter wird, weils nur Lvl 60 Cap für Spieler gibt und Inferno Monster ALLE 61 sind? [/QUOTE]
Du checkst es nicht. Lassen wir mal weg welche Leistungen irgendwelche nicht anwesenden Dritten wann und wo auch immer geleistet haben.
Außer nackten Nahkämpfern ist es bei D2 auch keine Kunst mit nem 90er auf Hell durchzuspielen.
D3 Inferno wird hoffentlich bedeutend schwerer als D2 Hell, weil der Charakter bereits ausgelevelt ist aber die Mobs mindestens 61 sind Anfang Akt 1.



[QUOTE]Ausweichen, Bewegung, Nutzung der Resourcen, Nutzung der Debuffs, Timing uvm. Eine gute Ausrüstung besitzen....rumstehen und sich zuballern lassen und dann seine Skills spammen ist kein Spielskill. Sein Unvermögen einzig allein auf die Ausrüstung zu schieben ist auch kein Spielskill![/QUOTE]
Gott ihr mit eurem "Skill", gibt es auch mal sachliche Argumente jenseits von diesem Kindergarten und das auch noch immer von Softcorespielern.


[QUOTE]Was ändert das ein meiner grundstätzlichen Aussage? Garnix! Gute Spieler sterben nicht so oft als Schlechte. Das hat nichts damit zu tun, ob man jetzt gut ausgerüstet ist oder nicht oder Softcore/Hardcore spielt.
[/QUOTE]
Ich kenne keine schlechten HC-Spieler, Softie...
Könnt ihr auch mal weiter als wie bis zu eurer Nasespitze denken?
Nehme einfach 2 gleichwertige Spieler der eine mit Dropglück und oder Handelswütig für seinen Build und der andere hat das eben nicht.
Was dann?
Dann machst Du mit dem Charakter nichts mehr, außer möglicherweise sinnlos und stupide in Hell rumrennen mit der Hoffnung das für deinen Build was passendes fällt oder Du legst den Charakter auf Eis und baust um das bereits gefundene einen neuen von null auf.

[QUOTE]
Das könnte ich dich Fragen^^. Ließ dir meinen Post genauer durch...der Lernprozess bzw. Skillswitchen beginnt schon viel früher, wo es kostenlos bzw. günstig wäre![/QUOTE]
Blödsinn, was dein Build wert ist zeigt sich in Inferno, vorher gibt es zum kompensieren von schlechter Ausrüstung noch Stufenaufstiege. In Inferno steht und fällt der Build mit der Ausrüstung.
Was jedem der logisch denken kann auch klar sein muss, denn jeder Charakter ist 60, jeder identische Build ist 60, jeder Überpro ist auch nur 60.
Die identischen Builds zwei ÜberproSpieler unterscheiden sich ausschließlich durch die Ausrüstung.




[QUOTE]Das soll mir was sagen? Wieder nix! Spieler lernen schon in Nightmare/Hell, mit den schwierigeren Monstern umzugehen und ihre Skills dahingegend anzpassen, bevor sie in den Infernomode gehen. Das mögliche Weitertuning in Inferno habe auch angesprochen.[/QUOTE]
Gott wie erbärmlich, was willst Du in Inferno anpassen wenn das was droppt nicht zum deinem Build passt?



[QUOTE]1. Alle Monster in Inferno sind auf 61(80-90 kannst du wohl erst in der nächsten Expansion erwarten)[/QUOTE]
Bashiok sagt lediglich das Level 61 wohl ausreichend wäre, sie sich die Option für mehr offen halten.
Wüsste jetzt auch nicht wirklich was 1Level+ "inferno" sein sollte. Außer sie heben alles übrige antiproportional an aber geben allen Mobs offiziell lediglich den "Rang" 61.
Je weiter man nach Inferno vordringt je leichter müsste Inferno ansonsten werden:inquisitive: Da sich der Stufenunterschied zu Hell zwischen den Mobs immer weiter verkleinern müsste.

[QUOTE]2. Welche Unterschied zu D2 und dem Hellmode? Ja das CRAFTING und dadurch die Möglichkeitn, sich zu steigern ohne so stark von den Drops abhängig zu sein. [/QUOTE]
Crafting hängt genauso am Drop und dem Glück, nennt sich nur anders.

[QUOTE]Ganz ehrlich, wer HC spielt muss sich darauf einstellen endgültig zu sterben, egal wie gut er ist und wie gut er ausgerüstet iss.[/QUOTE]
Darum geht es nicht...
Zitieren
#37
God.AmunRe schrieb:Wenn jemand das ständige grinden nach Items in Diablo 1-2 auf den Geist ging, dann möchte ich gern wissen, was ihn motviert hat es jahrelang zu spielen?!

Ganz einfach: Weil man es damals anscheinend nicht besser konnte, kannte oder auch wusste. Weil ich heute als Gamer doch ein gewissen Anspruch habe und mir auch neue Ideen wünsche. Das war damals eine ganz andere Zeit, mit einem ganz anderem Markt und einer ganz anderen Zockergesellschaft. Weil ich nach etlichen Jahren Entwicklungszeit vielleicht etwas mehr erwarte als: "Wir schieben die Runen in Inferno, davon werden einige wahrscheinlich nur über Crafting verfügbar sein - wir strecken somit den Content (falls man das ganze so bezeichnen möchte)". Dafür brauch ich kein Entwicklerteam, das kann ich dir auch programmieren bzw. dieses Konzept kann man erstmal immer anwenden.
Das hat wie gesagt nichts mit Skill oder einem guten Spieler zu tun. Da gehts eigentlich grundlegend so wie in vielen Games nur darum: Wer viel viel Zeit investiert, wird auch noch belohnt. Wer diese Zeit nicht hat, ist hinten dran (Call of Duty ist das beste Beispiel - da ist das ganze das wirklich unfair !). Es geht darum, das grinden das monotonste Spielelement ist, das es gibt. Es ist einfach total stumpfsinnig, weils meistens sogar noch nicht mal ansatzweise eine Herausforderung bietet. Nur damit du ein Monster, was du vorher in 20 Sekunden gekillt hast und keine Bedrohung für dich war, nun ich 18 Sekunden töten kannst ? Applaus. Hast ja wirklich was außerordentliches erreicht.
Hast du keinen Anspruch auf Content ? Tut mir Leid, ich möchte lieber Content sehen. Ich möchte sehen, das sie sich weiter Gedanken gemacht haben. Klar, man kanns so belassen, aber warum auf der Stelle treten ? Ist genauso wie mit den MMOs. Nur weil es WoW vorgemacht hat, ist es jetzt nicht das neuste Grundgesetz dieses Genres, das alle Vertreter DPS/Healer/Tanks haben müssen oder es komplett kopieren.
Nach 10 Jahren möchte ich einfach Entwicklung sehen, sehen, das sie da was getan hat. Wie gesagt, nichts gegen das Konzept oder so, aber man könnte mehr drauß machen. Jedenfalls wird Diablo 3 kein Spiel, was ich jetzt intensiv zocken werde, wenn es denn so wird wie Diablo 2. Ich bin erstmal nur optimisitsch und warte auf den Inferno-Modus. Und falls vielleicht noch was unangekündigtes kommt. Abwarten, Tee trinken. Immernoch.


TheChosenOne schrieb:" das Spiel funktioniert so nicht, das kannst du nicht "bliblablub"
" Runnen geht nicht mehr in Diablo "faselfaselfasel"
" One Button-Chars funktionieren nicht"
" Bosse fallen nicht in wenigen Sekunden um"
" Niemand kauft ein Item um 100 Euro im RMAH"
" Hacks gibt es später im Spiel nichtmehr, das Spiel ist sicher" (größte Dampfplauderei)
" Im RMAH wird es kein Angebot geben, alle stellen Alles ins Goldah"

Du hast immer noch nicht verstanden, das niemand behauptet, das es so etwas nicht geben wird. Es wird Runs geben, es wird auch One-Button Chars geben, es werden auch Bosse nach Sekunden fallen.
Es geht grundlegend darum, dass das aus meiner Ansicht selbst in einem Hack&Slay nichts verloren hat.
Wieviele Leute haben den in Diablo 2 schlussendlich Runs gemacht und wieviele haben vorher aufgehört ? Würde gerne mal die Zahl wissen. Denn ich kenn viele, die keine Lust drauf hatten, ich kenne auch viele, die vielleicht nur 1-2 99 Chars hatten und danach einen Schlussstrich gezogen haben.
Nur weil du es als "Fan" toll findest (auch wenn ich wie gesagt die Meinung mit dem "Aufwand" und "Fair" nie von dir akzeptieren werde, auch wenn du damals 15 warst und heute vielleicht anders denkst), heißt das noch lange nicht, dass das ganze objektiv betrachtet lobenswert für das Gameplay und Co. ist !
Nur weil dir Diablo mit diesem Konzept bisher Spaß gemacht hat, heißt das nicht das alle anderen Spiele aus dem Genre in den nächsten 20 Jahren genauso aufgebaut sein müssen ! Es ist kein verdammtes Gesetz, was irgendwo geschrieben steht, wovon du ja irgendwie immer ausgehst.


God.AmunRe schrieb:Ein Aufwand jeglicher Art verhindert, das die Spieler im späteren Verlauf diese dauerhaft ausnutzen!

Den Satz musst du mir erklären.
Der Spieler möchte keinen Aufwand haben oder warum geht dieser immer den Weg des geringsten Widerstands ? Rushes, Runs, Hammerdins - die üblichen Verdächtigen.
Leute reden hier von "mehrere Chars in Diablo 2 hochleveln", haben sich dann aber wahrscheinlich bereits beim 4-5 Mal durchrushen lassen (habe ich gewiss auch getan, da ich mir die ZEIT sparen wollte). Kann also nicht der richtige Schritt und Sinn der Sache sein, oder ?
{And I'm all alone and the fire grows and I'm all alone and the fire grows}

[Bild: 6G9OLLC.jpg]
Zitieren
#38
WhiteCloud schrieb:Wieviele Leute haben den in Diablo 2 schlussendlich Runs gemacht und wieviele haben vorher aufgehört ?
Nur weil dir Diablo mit diesem Konzept bisher Spaß gemacht hat, heißt das nicht das alle anderen Spiele aus dem Genre in den nächsten 20 Jahren genauso aufgebaut sein müssen ! Es ist kein verdammtes Gesetz, was irgendwo geschrieben steht, wovon du ja irgendwie immer ausgehst.

Das Spiel + Addons ist millionenfach verkauft worden und wird sogar heute noch aktiv verkauft. Ich kenne kein einziges Spiel das nach 10 ! Jahren immernoch in den Regalen steht und aktiv gekauft wird. Und das wird es ja offensichtlich, sonst würde es dort nicht stehen..

Sollte man finde ich mal drüber nachdenken wieso das so ist. Wink Weil damit damals einfach ein PERIOD-Erfolgskonzept geschaffen wurde, das noch heute seinesgleichen sucht. Der Mehrzahl an Leuten hat es definitiv Spaß gemacht, sonst hätten sie das Game nach ner Woche weggeschmissen und die Addons verweigert.
Die Frage hättest du dir eigentlich selber beantworten können.

WhiteCloud schrieb:Nur weil dir Diablo mit diesem Konzept bisher Spaß gemacht hat, heißt das nicht das alle anderen Spiele aus dem Genre in den nächsten 20 Jahren genauso aufgebaut sein müssen ! Es ist kein verdammtes Gesetz, was irgendwo geschrieben steht, wovon du ja irgendwie immer ausgehst.

Das Gesetz hab nicht ich gemacht, sondern ist nunmal Konsequenz, welche aus den Rahmenbedingungen des Spiels hervorgeht, welches nicht Ich, sondern Blizzard Entertainment programmiert hat.. Wink

Die Hersteller selber sagen das es um den Loot geht. Die selben Hersteller bieten nicht ausreichend Content, um die besten Gegenstände ohne repetitives Gameplay zu finden... also muss man für den besten Loot gewisse Abläufe repetitiv runterspielen.

So ist es... Das ist nunmal die Realität. Face it.
Zitieren
#39
TheChosenOne schrieb:Die Frage hättest du dir eigentlich selber beantworten können.

Hat damit nichts tun.
Natürlich ist es heute wahrscheinlich noch "erfolgreich", sonst würden die Server nicht mehr laufen, aber zu welcher Relation steht das ganze ?
Wieviele Leute sind nach dem Addon abgesprungen, weil sie eben keine Lust auf Runs, Rushes und Co. hatten ... und das immer wieder, was ich durchaus verstehen kann ?
Nein, ich kann mir die Frage nicht beantworten. Das kannst du auch nicht. Counter-Strike wird heute auch noch gespielt und verkauft, aber größtenteils wahrscheinlich nur im E-Sports Bereich.
Mich interessieren einfach mal die Meinung der Leute abseits von "Fan-Seiten" ! Besonders nach 10 Jahren, wo sich viel getan hat. Das Spiel ist und war so erfolgreich, weil es DAMALS das richtige Konzept hatte. Aber Konzepte sollten sich weiterentwickeln ! Finde ich.


TheChosenOne schrieb:Das Gesetz hab nicht ich gemacht

Eigentlich hats niemand gemacht, aber man sieht es ja an Modern Warfare, wenn sich Leute stark an dieses "Gesetz" halten. Ideenreichtum, Innovation und Co. bleiben auf der Strecke, das ganze wird bis zum letzten Tropfen "ausgeluscht", weil es ja so sein muss, wie es ist. Schade eigentlich.


TheChosenOne schrieb:Die Hersteller selber sagen das es um den Loot geht. Die selben Hersteller bieten nicht ausreichend Content, um die besten Gegenstände ohne repitatives Gameplay zu finden... also muss man für den besten Loot gewisse Abläufe repitativ runterspielen.

Nur weils es um Loot geht, schließt das Content ja nicht gleich mit aus und stupide Abläufe mit ein, oder ?
Darum gehts ja. Sie sagen ja auch, das sie es jedenfalls so wie es in Diablo 2 war, stark unterbinden wollen. Vielleicht mit Addons, vielleicht mit Content. Das weißt du nicht, das weiß ich auch nicht. Wir kennen Inferno und Co. immer noch nicht.
Ich habe auch nie gesagt, das es nicht die Realität sei (kann ich genauso gut sagen: RMAH und Casualisierung - Face it !), wenn es so kommt. Aber es der springende Punkt, das ich als Spieler, mich persönlich, ganz subjektiv (!), einfach mehr haben möchte nach einer langen Diablo 2 Zeit. Ich habe keine Lust auf monotone Abläufe, die keine Herausforderung darstellen. Dann kann ich auch meine Tochter zocken lassen, die kriegt das bestimmt dann auch hin. (um die Items dann danach im RMAH zu verschottern :uglySmile.
Es geht halt wie gesagt darum, das ich, Spieler, 24 Jahre alt und mit einer langen und viel langen Gaminggeschichte, einfach wieder zurück zur Qualität möchte.
In Diablo 1 habe ich gewiss auch nicht gegrindet oder so. Trotzdem meinen Spaß gefunden, komischerweise.
Aber naja, ist nicht Thema der Diskussion und über meine subjektive Ansicht kann man eh nicht diskutieren, da ich dieser Meinung bleibe. Anspruchsvoller Content > Grinden/Farmen. Oder möchtest du das wie gesagt abstreiten ? Also, jetzt mal ganz subjektiv für dich als Gamer. Nicht darauf bezogen, ob dir Diablo 2 Spaß gemacht hat. Und das erwarte ich wie gesagt nach etlichen Jahren. Mal schaun, was kommt.
Chosen, du brauchst es mir nicht erklären, was die Realität ist. Die habe ich verstanden. Aber es ist im Grunde genommen das, was du immer haben willst: gegen Casualisierung. Ja, man könnte es so bezeichnen.
Und das ist meine Stellung zu dem Thema. Genauso wie du gegen Casualisierung bist. Verstehe ich, nur naja, da gehts dann auch wieder nur ums Geld, um "Gesetze" *husthust*, um den allgemeinen Spieler, über den du dich so sehr aufregst.
Alles ganz subjektiv.
{And I'm all alone and the fire grows and I'm all alone and the fire grows}

[Bild: 6G9OLLC.jpg]
Zitieren
#40
Ist grinden nicht der Sinn eines Hack&Slays?

Japp, ist er, aber von einem Vielseitigen Spiel erwarte ich eine Herausforderung.
Bei diablo 2 lag bei mir am ende die Herausforderung nur noch darin mein "cooles" Build voll zu bekommen und nicht mehr am Spielen selbst, weil das war nur noch lächerlich, wenn man mit 1 Skill durch übertristram gerockt ist ohne wirklich nachzudenken, dann fehlt eben der Faktor "skill" im Gameplay.

Ja, nun kommt die choosen-fraktion und sagt, skill ist doch damit bewiesen es zu können und es zu machen und liegt nicht darin, dass man noch Nachdenken muss um zu spielen.
Ich aber sage, ich mag es nachzudenken, Entscheidungen zu treffen und manchmal auch die Luftanzuhalten und zu hoffen, dass es nun gut geht.

Ich denke keiner der hier anwesenden verurteilt das Grinden an sich, was hier verurteilt wird ist die Einseitigkeit.
Und Choosen, wenn du nunmal nachdenkst, würde dir sicher abwechslung noch nen ticken mehr spass machen, als das stupide abfarmen von Bossen oder?
[Bild: xhoch2.jpg]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  D3net Idee: Die große Item-Herausforderung! Ysuran 11 1.717 12.09.2015, 21:08
Letzter Beitrag: Ysuran
  Idee: Alternative zu Inventarzaubern, Annihilius und Runen TheAnswer 4 862 20.03.2014, 15:51
Letzter Beitrag: macciv
  Idee für einen Modus der jedem Anspruch gerecht wird! TheAnswer 6 1.087 03.09.2012, 07:12
Letzter Beitrag: pl4c3b0
  Templer skills veränderbar? Nordlandreisender 2 1.221 17.06.2012, 23:17
Letzter Beitrag: Nordlandreisender
  Frage zu den Skills Ranger 4 848 15.05.2012, 18:06
Letzter Beitrag: Friarry
  6 Skills Buffy 7 1.339 18.03.2012, 22:15
Letzter Beitrag: Grizz
  Umfrage zu Skills und Runensteinen Laenfyor 11 1.500 28.01.2012, 18:46
Letzter Beitrag: RichDoctor
  skills triggeren gozo 3 898 06.01.2012, 10:30
Letzter Beitrag: Nawjak
  Fragen zu den Skills Der Unwissende 9 1.132 14.12.2011, 22:06
Letzter Beitrag: EmJay
  Frage zu den Skills! michmat 2 530 22.10.2011, 13:31
Letzter Beitrag: michmat

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste