Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Paragon 100 noch sinnvoll?
#1
Moin Leute,

mit Loot 2.0 soll ja das neue Paragon System kommen in dem alle Paragon Level der verschiedenen Character Addiert werden.

Also wenn ich jetzt nicht den totalen denk Fehler habe, macht es doch gar keinen sinn mehr meinen Paragon Level 77 auf 100 zu bringen, sonder es macht doch eher sinn einen 2ten oder 3ten Char weiterzuspielen und Paragon level zu farmen.... sehe ich das richtig?

Gruß
Zitieren
#2
Nein. All deine Paragon-Erfahrung von allen Paragon-Chars wird zusammengenommen und in einen Accountweiten Paragon-Level umgerechnet werden.

Wenn du jetzt einen Paragon 70 Char und einen Paragon 30 Char hast, und Loot 2.0 startet, wirst du nicht Paragon 100 auf dem Account haben, sondern die XP von diesen beiden Chars kombiniert. Das dürfte etwa Paragon 85 oder sowas werden. Vielleicht auch nur 82. Keine Ahnung.

Es ist völlig egal, ob du 10 Wochen Paragon-Farming mit dem Level 70er machst, oder 10 Wochen Paragon-Farming mit dem Level 30er. Du wirst mit beidem (bei gleichem Killspeed) dieselbe Erfahrung sammeln und damit denselben Fortschritt für Loot 2.0 erreichen.

Edit: Ich habe die Übersichtsseite von uns (siehe roter Link in meiner Signatur) nochmals überarbeitet, um das klar zu machen.

Hier der Auszug:

Zitat:- Die Paragon-Erfahrung aller Charaktere wird addiert und in einen accountweiten Paragonlevel umgerechnet. Je nach entstehendem Paragonlevel kann darauf pro Paragonlevel 1 Punkt bei jedem Helden einzeln verteilt werden. Hat man also 3 Paragon-Level 50 Charaktere bei Launch von Paragon 2.0, kann jeder Charakter ca. 75-90 Punkte verteilen, egal ob bei einem anderen Charakter bereits diese Punkte verteilt worden sind
- Ein frisch erstellter Level 1-Charakter wird bereits alle Paragon-Punkte des Accounts investieren können
- Die neuen Paragon-Punkte können ab Loot 2.0 in die Bereiche Attribute, Offensiv, Defensiv und Abenteuer investiert werden.
- Unter “Abenteuer” befindet sich beispielsweise Bewegungsgeschwindigkeit
- Leute, die bereits Paragon-Level vorweisen können werden diese Paragon-Level in das neue System mitnehmen. Wer also 10 Paragon 100-Charaktere hat, wird nach Launch des Addons die zu dem Zeitpunkt maximal mögliche Anzahl an Paragon-Punkten verteilen können.
- Hardcore-Spieler, die einen Helden verlieren, verlieren nur den Helden, NICHT jedoch die von seinem Paragon-Level verdienten Statuspunkte, da diese (und die Paragonerfahrung) nicht an den Helden, sondern den Account gebunden sind
- Es wird ab diesem Patch keinen Paragon-Cap mehr geben. Wer Paragon-Level 100 erreicht hat, wird also auch weiter leveln können. Dass dabei extrem starke Spieler hervortreten können, ist erwünscht.
- Ob Paragon 2.0 das Cap für Bewegungsgeschwindigkeit von aktuell 25 % beeinflussen wird, ist wahrscheinlich. Aktuell werden solche Probleme noch getestet.
Zitieren
#3
danke für die ausführliche Antwort Ysuran, dann hatte ich das komplett falsch verstanden.
Aber so macht es natürlich weitaus mehr sinn...

Dann kann ich ja meinen Barbaren weiterspielen..

Gruß
Zitieren
#4
Hallo,

hmm hab so das Gefühl, dass alle begeistert sind vom neuen System. Mir persönlich gefällt es eher nicht so gut. Z.B. was passiert dann mit den schönen Charakterframes (Rahmen/Portraits)? Bei einem unendlichen Paragonsystem kann ich mir nicht vorstellen, dass es dann noch die Rahmen geben wird und wenn dann nur sehr begrenzt.

Ausserdem sieht man dann nicht mehr in welchen Charakter man mehr Arbeit hineingesteckt hat. Jemand der 1000 Stunden in seinen Barb gesteckt hat und nen neuen Witchdoctor erstellt, hat dann einen besseren Witchdoctor als jemand der seine komplette Zeit (z.B. 600 Stunden) in den Witchdoctor gesteckt hat.

Ich hoffe Blizz setzt das System fair durch. Ich war auch nie Einer der Befürworter, der sich unbedingt accountweites Paragon gewünscht hat. Es werden eig die bestraft, die sich lieber nur auf eine Charakterklasse spezialisieren und generell ist das System mehr auf SC ausgelegt als auf HC. Ein HC Tod wird dadurch weitaus harmloser.

Grüße
Freez
HARDCORE till the end ...
Zitieren
#5
Ich finde gerade, dass hiermit HC-Chars berücksichtigt werden. Klar, könnte man behaupten es wäre nicht "real HC", wenn die 200 Spielstunden, die im sterbenden Char stecken nicht komplett verlieren würde, aber mir steigert es den Spielspaß einfach, wenn ich dann mit einem neuen Level 1 Char wieder voll durchstarten kann. Smile
Zitieren
#6
Ich finde, dass im HC mindestens 10% der Paragonlevel flöten gehen sollten nach einem Ableben
Zitieren
#7
Du möchtest also wirklich 60 lvl verlieren, wenn du 3 Jahre gebraucht hast um die 600 zu erreichen ?
Zitieren
#8
Forty schrieb:Ich finde, dass im HC mindestens 10% der Paragonlevel flöten gehen sollten nach einem Ableben
Ich finde, wenn auf SC Leute sich durch Überbosse durchsterben, sollten sie 10 % ihrer Erfahrung des aktuellen Erfahrungsbalkens verlieren, und am besten auch ihre Ausrüstung (die dann wieder aufhebbar ist). Aber das wird nicht passieren, weil zu viele SC-Leute sogar ein Problem mit dem "langen Weg von Spawnpunkt zum Todespunkt" haben und Blizzard selbst denjenigen in den A... kriecht (siehe Konsolenversion).
Zitieren
#9
Wieso nur Erfahrungsverlust durch Tot bei Überbosse. Allgemeine Bestrafung bei SC chars die ständig sterben. Die Reperaturkosten sind ja wohl wirklich nur nebensächlich. Ich finde es müsste beides geben, Erfahrungsverlust und Reperaturkosten. Man könnte den Erfahrungsverlust auch abhängig von Nephalem Buff machen. So kann man wenigstens noch Skillungen testen ohne zu hart dafür bestraft zu werden Smile

@Topic
Ich hoffe nur das durch Para 2.0 Normal und Aptraum nich zu einfach werden. Sie könnten ruhig den Schaden der Mobs erhöhen und dafür schon low lvl-Items mit Ressis einbringen. Obwohl, wenn man Alptraum MP10 ab Akt 2 spielt, würde man sich Ressis wünschen xD.

Eine lvl - Begrenzung für alle Edelsteine halte ich auch für angemessen. Ich weis, nicht jeder von euch findet das lvln toll weil der Endkontent eh nur auf Inferno ausgelegt ist. Aber es gehört halt im HC zu jeden Char dazu. Wenn Loot 2.0 bessere Items tropt, wird vielleicht das craften und benutzten hoher Edelsteine mit lvl-Begrenzung Sinn machen. Den Char wieder auf 60 bzw. mit Addon auf 70 zu bringen sollte genauso herausfordernt sein, als nur mit 70 Entkontent zu spielen.

Greez
Zerk
Zitieren
#10
Zerkjin schrieb:Wieso nur Erfahrungsverlust durch Tot bei Überbosse.
Das war nen Beispiel meinerseits.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Plattformwechel von PS3 auf PC sinnvoll gismo85 3 2.340 19.06.2017, 06:51
Letzter Beitrag: DrCMoD
  Fragen zu Paragon und Ihren Zusammenhängen marapale 1 1.999 21.01.2017, 09:45
Letzter Beitrag: isayara
  Season 4 Paragon Level - Liste Aeh 59 12.277 26.11.2015, 14:10
Letzter Beitrag: DeafSteff1979
  hilfe! Paragon lvl plötzlich heftig gestiegen?! Mojo22 4 1.285 12.12.2014, 21:59
Letzter Beitrag: Mojo22
  paragon rangliste? DalaiLameR 1 1.135 30.08.2014, 22:23
Letzter Beitrag: Riddler
  Paragon-Stat: Area Damage Freezingsun 3 1.597 31.01.2014, 09:49
Letzter Beitrag: DerGrinch
  Diablo 3 PTR 2.0.1 Paragon Problem Ev1L 3 1.181 14.12.2013, 18:52
Letzter Beitrag: Riddler
  Paragon 2.0 Frage RodBy 7 1.896 26.11.2013, 20:26
Letzter Beitrag: Angel of Darkness
  Gelöschte Chars mit Paragon-lvl karg 3 978 25.11.2013, 20:17
Letzter Beitrag: Angel of Darkness
  Paragon 2.0 Stats (Stärke, Vitaliät) nun unendlich oder nicht? Kurai169 3 1.635 08.11.2013, 21:28
Letzter Beitrag: Riddler

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste