Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ofizielle deutsche Diablo III Seite - Sinn und Unsinn der Überprüfung durch die USK
#11
Eher drüber *hust*. Wink
And the Heavens
shall tremble
Zitieren
#12
wie lange dauert denn di Prüfung? da tut sich ja nix
Zitieren
#13
Ämter lassen sich ganz besonders viel Zeit. Daher rechne noch mit etwa 1-2 Monaten bis überhaupt das Ergebnis der Prüfung eingeht. Und dann gibts immer noch ne Zeit die man für eine mögliche Überarbeitung der Site braucht. We'll see. It's done when it's done.
Zitieren
#14
Kann Blizzard das nicht ein bisschen ankurbeln?
Ich mein, das ist Blizzard Entertainment!
Zitieren
#15
Hallo
ich weiß zwar nicht was ihr falsch macht, aber ich habe die offizielle Seite schon seit einen Monat auf deutsch und keine Probleme mit der USK.

Ich erkläre mal was so bei mir war, vielleicht gibt das ja ein Sinn.

Zuerst bin ich über eine andere Fansite auf diese Seite hier gekommen
http://eu.blizzard.com//diablo3 - Alles war deutsch bis ins kleinste detail. (die zwei // waren auch so auf der anderen Fansite)
Nun habe ich mit dem Button die Seite auf englisch gestellt (nur so vielleicht haben die mehr da stehen^^)
Als ich sie wieder auf deutsch stellen wollte kam eine Fehler, das die Seite noch nicht verfügbar sei.
hmm was jetzt wollte wieder deutsch, also bin ich auf diesen Link gestoßen.
http://www.blizzard.com/diablo3 - und tataa es war wieder deutsch.
der erste Link blieb einige zeit englisch, aber als ich nur noch die 2 zweiten Link verwendet habe,
dachte ich mir ich teste nochmal die ersten Link und es war wieder deutsch.
hmm ich habe nichts besonderes gemacht, aber ich denke mal das der Temp Ordner- der nur so ca. 2gb speichert -überschrieben wurde
und die Einstellungen wider normal waren ich.

ps: ich bin nicht Miederjährig^^
-eigentlich ist mir USK egal aber, ich hatte nichtmal ein eigenen Computer zu der zeit
und heute hängen alle Kinder nur noch vorm PC und sind frech, unfair und nerven andere Spieler (es gibt ausnahmen).

so das war's erstmal und hoffe für mein ersten Post genug^^
bb
Zitieren
#16
Freynan schrieb:Diablo 3 ist angekündigt, jeder Fan hat sich sämtliche Trailer, Videos und Screenshots mindestens hunderte Male zu Gemüte geführt(MINDESTENS) und begierig alle Infos über das Spiel aufgesaugt, wie ein Wal Plankton.
Doch dies tat zumindest der deutsche Diablofan nicht auf Blizzard's offizieller Seite, denn diese wurde nach nur kurzer Zeit online, wieder vom Netz genommen, damit sie die USK einer "Bewertung" unterziehen kann.

Da fragt sich doch jeder rational denkende Mensch, zu recht, nach dem Sinn eines solchen Vorgehens. Wenn ein Besucher mit einem einzigen Klick, alle Inhalte einer Seite zu sehen bekommt, die er sehen möchte, nur eben in einer anderen Sprache, warum muss man dann in einem bestimmten Land wieder Leuten versuchen vorschreiben zu wollen, ab welchem alter sie was im Internet zu sehen bekommen?

Ich meine das Internet! Hallo?
Hier hat jeder Mensch, egal welchen Alters, die Möglichkeit härteste *****graphie und die abstoßernsten, perversesten Dinge, mit ein paar Klicks auf die Maustaste, zu sehen.
Wirklich Sachen, die so krank sind, dass sie selbst den hartgesottensten Seelen ernsthaften Schaden zufügen können.
Und hier Spielt das Alter keine Rolle. Selbst Kleinkinder können dies tun, wenn ihre Eltern nicht auf sie Acht geben.

Im Fernsehen macht es Sinn Inhalte, die eventuell nicht für eine Altersgruppe geeignet sind, spät in die Nacht zu verbannen, wo dann die Eltern dafür verantwortlich sind, dass ihre Kinder um diese Zeit nicht fernsehen, sondern friedlich schlummern.
Doch im Internet ist dies einfach ein Ding der Unmöglichkeit.

Ich grübele und grübele über einen Sinnvollen Grund, eine Seite über einen, zugegebener Maßen, brutaler anmutenden Diablo Nachfolger, aufgrund einer Überprüfung der Altersfreigabe, offline nehmen zu MÜSSEN, während die Seite in anderen Sprachen abgerufen werden kann.

Der einzige Grund, den ich mir vorstellen könnte währe der, dass "verantwortungsvolle" Eltern ihren jüngeren Kindern wegen der Alterskennzeichnung den Besuch der Seite verwehren könnten.

Mich würde mal interessieren, ob euch noch ein, wenigstens annähernd, plausibler Grund einfällt, warum so eine Überprüfung Sinn machen könnte.

Warum sie keinen Sinn macht, dafür fallen einem ja massig Gründe ein. (Die hier nicht wirklich interessieren, da sie in Hunderten Foren, Tausendfach besprochen wurden^^)

[COLOR="Sienna"]Prinzipiell erstmal: 100% agree Smile

Im Falle von Diablo löst das bei mir auch nur Kopfschütteln und Verwunderung aus. Denn du hast Recht, vieles im Netz ist "fraglich/denkwürdig" bis "abartig". Auf den ersten Blick erscheint es zugegebener Maßen seltsam, das virtuelle Blutpixel (bei Diablo sogar von minderer Realitätsnähe) mehr kontrolliert, beschnitten und zensiert werden als Videoschnipseln aus zB "Kriesengebieten" (auf die man ja haufenweise auf sogenannten "Funny Movies Seiten findet"), wo man sich vornweg nix schlimmes denkt, und sich im Nachhinein fragt "Gott! Hab ich mir das gerade wirklich angeschaut?"... So etwas in der Art meintest du ja sicher mit "krank". ^^ Ich möchte da jetzt auch nicht zu sehr ins Detail gehen, und natürlich ist auch jeglicher *****graphischer Inhalt (zu) leicht zu finden.


Auf der anderen Seite ist es einfach so, das es auf jedem Land auf der Welt unterschiedliche Gesetze gibt. Das Internet ist jedoch auf der ganzen Welt "verbreitet" und man darf im einen Land Dinge im Internet tut, die man so woanders halt nicht darf. Diese "Dinge" sind aber von überall auf der Welt aus einsehbar, also auch von dort, wo es eigentlich untersagt wäre solche Inhalte zu verbreiten.

Wer soll das kontrollieren? Bei dem Wachstum und der Undurchdringlichkeit dieses gebildes? Und genau da kommt der Punkt wo du ansetzt, denn kontrolliert wird natürlich zu allererst da, wo es sich am meisten Lohnt. Sprich: bei den "großen" Anlaufpunkten im Netz. Spiele/Spieleseiten von Blizzard zählen da mit Garantie zu den besser besuchten. Wink Also versucht man erstmal dort Präsenz zu zeigen. (Eigentlich ja bei Spielen allgemein.)

Man geht wohl davon aus, das die meisten Menschen nur ihre eigene Muttersprache gut genug beherrschen um Inhalt gut zu verstehen. (Halte ich zwar für einen Irrtum, aber es wäre denkbar.) Des Weiteren kann ja zB Deutschland auch nicht verlangen, das alle Seiten in allen Sprachen geändert werden, nur weil das "so in Deutschland nicht geht". Dazu müssten sie dann die Seite in ganz Deutschland/von ganz Deutschland aus unerreichbar machen... Was machen dann aber zB Amerikaner, die hier grad leben oder arbeiten und ein Recht auf ihre englische Seite hätten?...


Naja, lange Rede kurzer Sinn: Es wird immer kontrolliert, als allererstes bei "den großen Fischen" und im Grunde genommen ist das eigentlich garnichtmal sooo schlecht. Ich persönlich finds ganz gut, das hier viel kontrolliert wird, denn nur so hat man eine halbwegs gewährleistete Sicherheit das meine Kinder (als Beispiel) eben NICHT soo leicht an gewisse Inhalte gelangen. Lange wird das aber eh nicht mehr funktionieren, weil unsere Kinder ja praktisch mit englisch als "zweiter Muttersprache" (erlernt durch Musik/Film/etc aus Amerika) aufwachsen. Unsere Enkel werden wohl sogar Deutsch, Englisch und Chinesisch sprechen, und somit verstehen sie sowieso wieder jegliche Inhalte (egal ob die nun im deutschen zensiert/beschnitten/kontrolliert sind).

Fazit: bei Spielen ist das ja noch relativ einfach, denn wenn man "erwachsen genug" ist, dann kann man sich ja die englische/originale/unzensierte Variante bestellen und zocken. Smile Alle anderen haben erstmal pech, aber wie gesagt: Als Eltern kann man nicht alles kontrollieren, und von der Warte her geshen ist das gut das es da jemanden gibt der sich drum kümmert. Wink (Auch wenns bei manchen Spielen iwie witzlos erscheinen mag.) [/COLOR]
Zitieren
#17
Dann muss man wohl demnächst sein Geburtsdatum abgeben bevor man auf die Seite darf...

...ma ehrlich der Jungendschuz in Deutschland is nen schlechter Witz, alles wird verboten doch keiner setzt das wirklich um.

http://img27.exs.cx/img27/4547/firewall.jpg
^^sinnbild das deutschen Jungeschuzes.
[Bild: moench21082009.png]
http://rrt877.blogspot.com ( u.a. auch Diablo )
Zitieren
#18
Grasyl schrieb:...ma ehrlich der Jungendschuz in Deutschland is nen schlechter Witz, alles wird verboten doch keiner setzt das wirklich um.


Das Jugendschutz ein schlechter Witz ist stimmt absolut. Das es aber nicht umgesetzt wird stimmt nicht.
Kontrollen im internet sind sicherlich schwer.. aber Im TV, Kino, in Zeitschriften und in Musik und Spielen findet Zensur statt.

Ich wiederhole mich zu diesem Thema eigentlich immer wieder .. Zensur ist das bescheuertste und stoerendste an Deutschland zum Thema Medien allgemein.

Aber solange es Deutsche gibt die es befuerworten .. *auch im kleinen Massstab* wirds immer so gleiben .. sogar noch mehr werden.


Ich bin froh das es sowas wie schneiden in spielen und filmen bei mir nicht gibt !!
Zitieren
#19
mehrKaffee schrieb:Ich bin froh das es sowas wie schneiden in spielen und filmen bei mir nicht gibt !!
Das ist ja nun auch nicht ganz korrekt. Sobald man in England eine asiatische Waffe oder sowas wie einen Kopfstoß sieht, wird da doch auch gleich die Schere angesetzt. Beispielsweise fehlen in Spiderman 2 oder sogar der Turtles-Zeichentrickserie einige Szenen. Bei ersterem sind es die Köpfstöße, bei letzterem Michelangelos Nunchaku. Dummerweise wird oft in Deutschland und manchmal sogar in ganz Europa das englische Master verwendet, weshalb die Versionen dann alle geschnitten sind. Das kommt z.B. häufig auch bei TV-Serien vor (u.a. The Shield).

Also, die Schere wird in vielen Ländern angesetzt, nur unter anderen Gesichtspunkten und England macht da keine Ausnahme. :tiny:
Zitieren
#20
Man schweift gerade zwar ein wenig ab, allerdings kann man sich wunderbar zur USK äußern. Die USK ist wie einige andere Institutionen in Deutschland der Bürokratie unterworfen. Bürokratie in Deutschland kann man ungefähr gleichsetzen mit einem Gerichtsurteil, welches 5 Jahre später in Kraft tritt und 3 Monate später wieder abgelöst wird. Meiner Meinung nach ARM!!! Die USK steht viel zu sehr unter Druck und muss wirklich jedes dumme Detail untersuchen, damit es ja nicht Jugendgefährdend ist! Im Grunde genommen ist diese Institution so im Arsch, wenn jemand mal wieder Ammok läuft (siehe CS), denn dann heißt es von unseren ach so lieben medienverseuchten Politikern: "Verschärfen sie die Freigabekriterien!" Am Ende dürfen dann nur noch 18-jährige Bugs Bunny spielen... Auch wenn es lange dauert, es ist Sinnvoll. Auch wenn das ziemlich abweicht vom Thema, allerdings verhindert das zumindest zum Teil das Verdummen der Jugendlichen!

"Bekämpfe nicht das Übel, indem du mit Bösem antwortest, aber zeige deine Widerstandskraft als Zeichen deiner Selbstverteidigung."
Ramakrishna
[SIGPIC][/SIGPIC]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Seite tot? Sebi2k3 10 3.339 30.01.2019, 10:20
Letzter Beitrag: NassesWasser
  Gobo-Portal durch den Würfel ? Grinsekatze 21 4.151 18.09.2015, 05:59
Letzter Beitrag: Grinsekatze
  Sinn von Torment im Solo-Spiel Piawanegawa 33 4.892 13.05.2014, 17:28
Letzter Beitrag: Piawanegawa
  Spezialaffix -- Sinn und Unsinn...... isayara 15 6.977 20.03.2014, 10:45
Letzter Beitrag: Skysurfer266
  Reaper of Souls Giveaway - ist die Seite echt? Witalka 10 1.925 02.12.2013, 16:41
Letzter Beitrag: isayara
  Durch Monsterstärke weniger Chance mit Freunden zu spielen emti 6 1.776 27.10.2012, 19:03
Letzter Beitrag: pcm
  Blizzard Seite down ?? Mindhack 1 715 03.06.2012, 17:57
Letzter Beitrag: Walter Sobchak
  Durch einen Bug in Inferno Akt 4.. yo-chi 1 871 03.06.2012, 17:31
Letzter Beitrag: Meharath
  Nephalem Buff weg nach Tod durch Boss? Kane 9 1.996 28.05.2012, 13:04
Letzter Beitrag: Exelus
  World First solo durch? Swooshy 5 1.568 25.05.2012, 21:08
Letzter Beitrag: Luminis

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste