Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ofizielle deutsche Diablo III Seite - Sinn und Unsinn der Überprüfung durch die USK
#1
Diablo 3 ist angekündigt, jeder Fan hat sich sämtliche Trailer, Videos und Screenshots mindestens hunderte Male zu Gemüte geführt(MINDESTENS) und begierig alle Infos über das Spiel aufgesaugt, wie ein Wal Plankton.
Doch dies tat zumindest der deutsche Diablofan nicht auf Blizzard's offizieller Seite, denn diese wurde nach nur kurzer Zeit online, wieder vom Netz genommen, damit sie die USK einer "Bewertung" unterziehen kann.

Da fragt sich doch jeder rational denkende Mensch, zu recht, nach dem Sinn eines solchen Vorgehens. Wenn ein Besucher mit einem einzigen Klick, alle Inhalte einer Seite zu sehen bekommt, die er sehen möchte, nur eben in einer anderen Sprache, warum muss man dann in einem bestimmten Land wieder Leuten versuchen vorschreiben zu wollen, ab welchem alter sie was im Internet zu sehen bekommen?

Ich meine das Internet! Hallo?
Hier hat jeder Mensch, egal welchen Alters, die Möglichkeit härteste *****graphie und die abstoßernsten, perversesten Dinge, mit ein paar Klicks auf die Maustaste, zu sehen.
Wirklich Sachen, die so krank sind, dass sie selbst den hartgesottensten Seelen ernsthaften Schaden zufügen können.
Und hier Spielt das Alter keine Rolle. Selbst Kleinkinder können dies tun, wenn ihre Eltern nicht auf sie Acht geben.

Im Fernsehen macht es Sinn Inhalte, die eventuell nicht für eine Altersgruppe geeignet sind, spät in die Nacht zu verbannen, wo dann die Eltern dafür verantwortlich sind, dass ihre Kinder um diese Zeit nicht fernsehen, sondern friedlich schlummern.
Doch im Internet ist dies einfach ein Ding der Unmöglichkeit.

Ich grübele und grübele über einen Sinnvollen Grund, eine Seite über einen, zugegebener Maßen, brutaler anmutenden Diablo Nachfolger, aufgrund einer Überprüfung der Altersfreigabe, offline nehmen zu MÜSSEN, während die Seite in anderen Sprachen abgerufen werden kann.

Der einzige Grund, den ich mir vorstellen könnte währe der, dass "verantwortungsvolle" Eltern ihren jüngeren Kindern wegen der Alterskennzeichnung den Besuch der Seite verwehren könnten.

Mich würde mal interessieren, ob euch noch ein, wenigstens annähernd, plausibler Grund einfällt, warum so eine Überprüfung Sinn machen könnte.

Warum sie keinen Sinn macht, dafür fallen einem ja massig Gründe ein. (Die hier nicht wirklich interessieren, da sie in Hunderten Foren, Tausendfach besprochen wurden^^)
Zitieren
#2
naja was willst du an kreativen verschwörungstheorien hören? es ist nun mal so, dass deutschland eben ein sehr bürokratisches land ist, da braucht es keinen vernünftigen grund für so eine hirn verbrannte aktion, das muss nur in nem paragraphen so verankert sein, und dann ist das auch gleich gesetz!

eine vernünftige erklärung suchst du da vergebens, naja die bürokratie ersetzt den gesunden menschenverstand, ist ja schon lange so.
Zitieren
#3
Ich hab einen Grund (Aber bitte bitte bitte denkt nicht dass das meine Meinung ist, ich will nur versuchen mich in die Köpfe derer einzudenken die solche Dinge entscheiden).

Du hast den Grund auch eigentlich schon genannt: Es gibt in den schier unendlichen Weiten des Internets die abstoßendsten Dinge die man sich teilweise nicht einmal vorstellen kann/möchte. Keiner Kontrolliert, keiner schränkt ein - alles ist erlaubt. Wie kann man sich jetzt als Politiker ein leichtes leben machen wenn man mit solchen Problemen konfrontiert ist, der schrei aus der Bevölkerung Inhalte für Kinder und jugendliche zu beschränken immer lauter wird? Nein, nicht etwa das Problem selbst anpacken, das wäre zu viel arbeit und das ist nichts für Politiker. Sie krallen sich lieber an die (glaube ich) einzige Branche bei der man noch verbieten kann -> Spiele. jetzt können sie sagen, was auch teilweise stimmt, sie tun etwas dagegen. Dass das aber weniger als der Sprichwörtliche Tropfen auf den heissen Stein ist interessiert keinen, ausser eben die Spieler deren Protest als Buh-Männer der Nation(en) sowieso im Keim erstickt wird.

Ergänzend zu dem Thema noch ein Vergleich denn, so war es schon bei den Amokläufen. Man hatte nicht etwa untersucht wie das soziale Umfeld war, was sie in ihrem Abschiedsbrief(Video) gezeigt haben... nein das ist alles arbeit. Pauschalurteil gegen Spieler, Verbote und die Masse ist zufrieden und alle können behaupten etwas geleistet zu haben. Sobald auffliegt das Spiele gar nicht der Grund für so ein verhalten ist muss hald eine andere Minderheit her die kein grosses ansehen hat... So ist das auch mit den Spiele Seiten im Internet!

Hoffe ich bin nicht zu weit abgeschweift aber genau solche Themen lassen mir mit 22 Jahren die ersten Grauen Haare wachsen. ,) Ich verfolge obwohl ich in Österreich (noch) von der unsinnigen Alterfreigabe verschont bleibe die Situation in Deutschland schon seit Jahren gespannt und hoffe das wir aus den Fehlern unserer nördlichen Nachbarn lernen bevor die Gesetze zu uns kommen.


Greets
Tyr
Zitieren
#4
Lächerlich. Aber immer hin werden unsere Englisch-Kenntnisse geprüft.
Zitieren
#5
Naja, dass man kleinen Kindern nicht unbedingt Pornographie, Mord, oder Gewalt zeigen möchte ist ja wohl klar. Das hierbei das Internet das Problem nicht gerade vereinfacht ja wohl auch. Natürlich können Eltern ein hohes Maß an Kontrolle haben, wenn sie sich ein wenig in die Materie einarbeiten und vielleicht einfach mal in nem Forum schauen, wie man ne Kindersicherung für bestimmte Seiten aktiviert etc. allelrdings hat nicht jeder die Lust, Erfahrung, oder was auch immer um sowas durchzusetzen, also muss eine allgemeine Sicherung her...
Wenn man es sich genau überlegt, schützen sie durch diese bisherige Vorenthaltung der deutschen Seite zum Mindestens im kleinen Maße die "kleinen". Ich traue jedenfalls nicht jedem 12 oder 13 jährigen zu, dass er alle Infos aus der Seite beziehen kann und die Sache mit den Trailern, nunja was wollen sie halt anderes machen?^^ Und wenn man jetzt nicht wirklich viel versteht von dem, was man da auf so ner Seite findet, kann ich mir vorstellen, dass da das Interesse schnell sinkt und man sich was anderes sucht.
Also man kann sagen was man will, aber IRGENDEINE Art von Schutz muss ja IRGENDWIE durchgesetzt werden und mich persönlich stört diese momentane noch am wenigsten.

MfG Pendran
Zitieren
#6
Freynan schrieb:Diablo 3 ist angekündigt, jeder Fan hat sich sämtliche Trailer, Videos und Screenshots mindestens hunderte Male zu Gemüte geführt(MINDESTENS) und begierig alle Infos über das Spiel aufgesaugt, wie ein Wal Plankton.
Doch dies tat zumindest der deutsche Diablofan nicht auf Blizzard's offizieller Seite, denn diese wurde nach nur kurzer Zeit online, wieder vom Netz genommen, damit sie die USK einer "Bewertung" unterziehen kann.

Da fragt sich doch jeder rational denkende Mensch, zu recht, nach dem Sinn eines solchen Vorgehens. Wenn ein Besucher mit einem einzigen Klick, alle Inhalte einer Seite zu sehen bekommt, die er sehen möchte, nur eben in einer anderen Sprache, warum muss man dann in einem bestimmten Land wieder Leuten versuchen vorschreiben zu wollen, ab welchem alter sie was im Internet zu sehen bekommen?

Ich meine das Internet! Hallo?
Hier hat jeder Mensch, egal welchen Alters, die Möglichkeit härteste *****graphie und die abstoßernsten, perversesten Dinge, mit ein paar Klicks auf die Maustaste, zu sehen.
Wirklich Sachen, die so krank sind, dass sie selbst den hartgesottensten Seelen ernsthaften Schaden zufügen können.
Und hier Spielt das Alter keine Rolle. Selbst Kleinkinder können dies tun, wenn ihre Eltern nicht auf sie Acht geben.

Im Fernsehen macht es Sinn Inhalte, die eventuell nicht für eine Altersgruppe geeignet sind, spät in die Nacht zu verbannen, wo dann die Eltern dafür verantwortlich sind, dass ihre Kinder um diese Zeit nicht fernsehen, sondern friedlich schlummern.
Doch im Internet ist dies einfach ein Ding der Unmöglichkeit.

Ich grübele und grübele über einen Sinnvollen Grund, eine Seite über einen, zugegebener Maßen, brutaler anmutenden Diablo Nachfolger, aufgrund einer Überprüfung der Altersfreigabe, offline nehmen zu MÜSSEN, während die Seite in anderen Sprachen abgerufen werden kann.

Der einzige Grund, den ich mir vorstellen könnte währe der, dass "verantwortungsvolle" Eltern ihren jüngeren Kindern wegen der Alterskennzeichnung den Besuch der Seite verwehren könnten.

Mich würde mal interessieren, ob euch noch ein, wenigstens annähernd, plausibler Grund einfällt, warum so eine Überprüfung Sinn machen könnte.

Warum sie keinen Sinn macht, dafür fallen einem ja massig Gründe ein. (Die hier nicht wirklich interessieren, da sie in Hunderten Foren, Tausendfach besprochen wurden^^)
Du Rebell. ^^
Die Leute werden sich schon was dabei gedacht haben, die Seite einer Kontrolle zu unterziehen.
Zitieren
#7
Tyrael schrieb:Die Leute werden sich schon was dabei gedacht haben, die Seite einer Kontrolle zu unterziehen.

Und genau DAS hätte ich gerne in Erfahrung gebracht^^
Ich mein: irgendetwas haben sich die Leute ja auch gedacht, als sie Dosenpfand nur für Dosen mit kohlensäurehaltigen Getränke eingeführt haben. Man fragt sich halt nur, was?
Zitieren
#8
Mhh, mir fällt da nur eine rationale Erklärung ein, den Jungs von der USK mangelt es an Arbeit . Wink
Zitieren
#9
JanObi schrieb:Mhh, mir fällt da nur eine rationale Erklärung ein, die Jungs von der USK mangelt es an Arbeit . Wink

oder sie wollen alles für sich alleine haben

*mein SCHAATZ* *usk usk*
Zitieren
#10
Freynan schrieb:Und genau DAS hätte ich gerne in Erfahrung gebracht^^
Ich mein: irgendetwas haben sich die Leute ja auch gedacht, als sie Dosenpfand nur für Dosen mit kohlensäurehaltigen Getränke eingeführt haben. Man fragt sich halt nur, was?
Es scheint wohl Leute zu geben, die sich in unserer Gesellschaft noch nicht damit abgefunden haben, dass Minderjährige uneingeschränkten Zugriff auf nicht-jugendfreigegebene Inhalte haben. Und das ist auch gut so.
Auch wenn man nicht das ganze Internet abdecken kann, so kann man aber hier im deutschen Bereich diesen Zugriff eindämmen.
Außerdem fände ich es auch moralisch nicht vertretbar, wenn wir uns mit dem Fall schon abgefunden hätten. Man hat schließlich Verantwortung und die Jugend sollte geschützt werden, bis sie 16 oder 18 ist.

Naja, bin 17, mich kratzt das wenig. Wenn Diablo III rauskommt, bin ich sicher 18 oder drüber.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Seite tot? Sebi2k3 10 2.241 30.01.2019, 10:20
Letzter Beitrag: NassesWasser
  Gobo-Portal durch den Würfel ? Grinsekatze 21 3.606 18.09.2015, 05:59
Letzter Beitrag: Grinsekatze
  Sinn von Torment im Solo-Spiel Piawanegawa 33 4.408 13.05.2014, 17:28
Letzter Beitrag: Piawanegawa
  Spezialaffix -- Sinn und Unsinn...... isayara 15 6.367 20.03.2014, 10:45
Letzter Beitrag: Skysurfer266
  Reaper of Souls Giveaway - ist die Seite echt? Witalka 10 1.415 02.12.2013, 16:41
Letzter Beitrag: isayara
  Durch Monsterstärke weniger Chance mit Freunden zu spielen emti 6 1.604 27.10.2012, 19:03
Letzter Beitrag: pcm
  Blizzard Seite down ?? Mindhack 1 533 03.06.2012, 17:57
Letzter Beitrag: Walter Sobchak
  Durch einen Bug in Inferno Akt 4.. yo-chi 1 767 03.06.2012, 17:31
Letzter Beitrag: Meharath
  Nephalem Buff weg nach Tod durch Boss? Kane 9 1.799 28.05.2012, 13:04
Letzter Beitrag: Exelus
  World First solo durch? Swooshy 5 1.404 25.05.2012, 21:08
Letzter Beitrag: Luminis

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste