Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
nur zwei große Übel in diablo 3?
#1
laut der Storry sollen zwei neu große Übel hinzugommen nämich Azmodan der her der Lügen und Belial der herr der Sünde. Ich frag mich sin das die Einzigen ich hoff mal nicht 2 Große Übel wer etwas mickrich für dieses geile game. aber diablo mephisto und Baal sind ja schlieslich vernicht und werden wohl zu 80% wahrscheinlichkeit nicht in diablo 3 aufkreuzen aber was könnte da noch kommen:uneasy:
Zitieren
#2
Nach meinem Kenntnisstand sollen es doch insgesamt 7 Übel geben ...
~ Stolzes Mitglied von DRLeGGZ ~
I'll beat the Candy out of the Treasure Seeker Shy
Zitieren
#3
Oo

bei Diablo 2 kamen auch nur 2 neue Übel -.-

weil die anderen 3 schon bekannt waren...

also kanns durchaus sein, dass wir gegen lle 7 kämpfen wollen´/können
Zitieren
#4
Dass man gegen Andariel und Duriel nochmal kämpft, bezweifel ich schon stark

Ich glaube Azmodan und Belial werden die 3 Brüder irgendwie wiederbeleben und somit haben wir 5 Übel als Gegner :bucktooth:

Und wer weiß was mit Tyrael passiert :rolleyes2:
Zitieren
#5
wieso jetzt sieben große übel diablo baal und mephisto wurden doch vernichtet und wenn die story für die Diablo 3 aus diablo 2 hervorgeht dann sind die auch weiter hin tot ich meine woher sollen die wiederbelebt worden sein. also ich denke die alten großen übel werden in diablo 3 nicht vorkommen
Zitieren
#6
Ich tippe darauf das wir gegen alle Bosse aus Diablo 2 Kaempfen.. einschliesslich der beiden neuen Uebel.

Der Endboss wird aber dennoch Tyrael sein Smile
Zitieren
#7
mehrKaffee schrieb:Der Endboss wird aber dennoch Tyrael sein Smile

hä wie jetzt der gehört doch zu den guten Tyrael oder habe ich da ihrgend was in der storry nicht verstanden.
Zitieren
#8
Nachtfalke schrieb:hä wie jetzt der gehört doch zu den guten Tyrael oder habe ich da ihrgend was in der storry nicht verstanden.


In Diablo 2 durchaus. Dennoch gehen die Spekulationen um die Rolle Tyraels in alle moeglichen Richtungen. Ich persoenlich bin der Meinung das es sehr gut passieren kann das die Story von Diablo 3 Tyrael als Boesen praesentiert.


Ich zitiere dazu mal eine interessante Argumentation aus einem anderen Thread :

ElBastiano schrieb:Das mit dem Nagel ist echt mal extrem weit hergegriffen.

Tyrael stand unmittelbar vor dem Weltenstein, als er sein Schwert in den genannten geworfen und ihn dadurch zum explodieren gebracht hat.
In der Endsequenz sah man, dass die Splitter, in allen möglichen Größen und Variationen durch die Gegend flogen.
Folglich ist es in meinen Augen nicht weit hergeholt, dass man dann von einem Splitter getroffen wird.

Ich halte es nicht für ausgeschlossen, dass Tyrael "böse" geworden ist, nachdem er von einem Splitter möglicherweise getroffen wurde, weil Baal den Weltenstein derart korrumpierte, dass er irgendetwas böses beinhalten musste.
Es ist ja bekannt, dass die Splitter vom Weltenstein (z.B. die Seelensteine) Böses in sich aufnehmen und einfangen und bei Anbindung an einen Körper/an eine Seele, die in ihm eingekerkerte Macht freigibt.

Außerdem spielt Tyrael eine enorm wichtige Rolle im 3. Teil ("Heavens shall trumble..", Hintergrundbild auf der Blizzardseite, Artworks...)


So in etwa sehe ich das ganze naemlich auch.
Aber ob das letzten endes so sein wird steht in den Sternen.
Zitieren
#9
http://de.youtube.com/watch?v=3aY41BdGnbE
http://de.youtube.com/watch?v=4d5Z1rowA0k
http://de.youtube.com/watch?v=syIYMWa1vdc
[Bild: moench21082009.png]
http://rrt877.blogspot.com ( u.a. auch Diablo )
Zitieren
#10
Sehr gute links.
Danke dir.
And the Heavens
shall tremble
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Zwei "Fraktionen"? (SPOILER) REFARDEON 26 8.065 23.09.2011, 22:17
Letzter Beitrag: TubbyToaster
  Die Übel Berserk 174 40.768 30.11.2010, 15:22
Letzter Beitrag: WhiteCloud

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste