Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mein Fazit zu allen "Neuerungen"
#1
Dies ist mein persönliches Fazit bezüglich der Änderungen die in D3 stattfinden werden.

Ich weise darauf hin, dies ist meine Ansicht und auch meine Meinung. Ich habe alle anderesartigen Meinungen gelesen und berücksichtige diese auch sehr oft in meinem folgenden Monolog. Darüber zu diskutieren, könnt ihr machen, doch wird mich auch der 234 Versuch, mir klar zu machen, warum ihr es anders sehr nicht überzeugen mein Fazit zu ändern. Aber ich möchte nicht, das mir jemand vorwirft ich stelle ich keiner Kritik. Nur zu.

Also wers lesen will liest es und......usw.

1.) Kreuzritter

sieht super aus, hat ne Menge, mich neugierig machender Skills. Eine Art Hammerdin zu haben wäre natürlich echt sick, weil ich dieses Char bei D2 liebte. Er war Overpowert ja, aber deswegen fand ich es ja so genial. Ist ketzt nix richtig neues, aber dafür visuell gelungen und gut gemacht. Ich freue mich drauf. Einen kleinen Abzug gibt es aber dennoch. Die Skills nach D2 Vorbild zu benennen find ich einfallslos und ein Ritter ist eben nichts wirklich neues.
4,8 von 5 Punkten

2.) Skillüberarbeitung der anderen Klassen

Im Sinne der Motivation und der Anpassung an das Expansionset notwendig. Die neuen Skills sehen visuell richtig geil aus. Besonders auf die DH freue ich mich hier, die kam für mich bei der präsentation am besten Weg. Monk wird für mich natürlich der Überknaller, den ich liebe es schnell zu spielen, in Bewegung zu sein und eben auch Nehmerqualitäten zu haben.
Für die Sorc kann ich sagen sieht richtig toll aus, dennoch denke ich hier fand eher ein nerf statt. Wird wohl aber durch die neuen Items kompensiert. Ich werde meine Archon Sorc schon ein bissel vermissen, ich sagte ja ich liebe Overpowert. Und ja ich weiß, das war sie.
WD sieht gut aus. Er ist sehr stark und bleibt wohl auch sehr stark.
Beim sehe ich es wirklich mit gemichten Gefühlen. Er ist seit dem ich den Monk kennen und leiben lernte, nicht mehr mein Favoriten Char, dennoch finde ich den Wegfall von Kampfgetümmel verheerend. Dieser Skill war der Hauptgrund für Pfeilschnelles spielen und der großen Macht dieses Chars. Nun sieht es eher so aus, als müsste ma zu jeden Monster hinlaufen, ihm auf die Mütze kloppen bis genug Wut da ist und dann erst eine sekundär Skill zünden können. Haut mich dann nicht mehr vom Sockel, ich fands halt gut Schaden aus der Bewegung heraus zu machen. Hier muss man erst mal abwarten. Und der neue Skill, tut mir leid, der ist fail. Shower of the Rocks war bei D2 schon ein Skill der Mega dämlich war und dieses jetzt einfach zu kopieren, sieht nicht wirklich nach viel Mühe und Überlegung aus. Doch ich glaubeman musste diese Stärke Klasse einfach extrem Schwächen um einen Run auf die neue Stärke Klasse zu starten.
4,0 von 5 Punkten

3.) Neue Items

Kann man erst mal noch nicht viel Sagen. Sehen gut aus, bin gespannt wie es dann in der Realität aussieht.
Zu Loot 2.0 kennt man nicht viel, auch hier wäre es müßig zu spekulieren.
Auf Grund mangelder Infos entfallen hier Punkte

4.) Alte Items

Hier ist und war klar, das ein totaler Wertverfall kommen wird. Ich denke dies ist auch für viele kein Problem und nur wenige werden ihrem mühsam zusammengetragen Gear nachheulen. Ich liebte meine "alten" Items, sie waren cool, selten, manche viel zu selten, aber im Endeffekt genau richtig. Ich begrüße neue Items, darauf freute ich mich eigentlich am meisten. Ja, freute. Dies wird durch die beiden folgenden Punkte wie weggeblasen.
Doch hier gibts 5,0 von 5 Punkten

5.) Neues Dropverhalten

Uhiii, hier beginnts haarig zu werden. Finde ich es gut Dinge selbst zu finden? Ja natürlich, wer denn nicht. Nach nem epischen Kampf eine geiles Item zu gekommen, ist das größte überhaupt. Warum ist dann meine Freude deswegen so gering? Ich denke dies, ist für einen Spieler, der eben nicht so oft spielen kann/will, einfach nicht nachzuvollziehen. Wie diverse Threads der letzten Tage deutlich zeigen. Für mich als Vielspieler wäre es viel besser, wenn zwar qualitativ hochwertige Items droppen, dafür aber viel, viel seltener. Ähnlich wie in D2. Spielen muss belohnt werden, viel spielen muss mehr belohnt werden. Ich weiß nicht wie ich es besser ausdrücken soll. Ich sehe so für mich das Ende der Machbarkeit einfach zu schnell kommen und ich sehe Leute die mit viel weniger Aufwand über ähnliche Möglichkeiten verfügen. Das hat nichts mit nicht gönnen zu tun. Heute muss ich um mich zu verbessern entwerden 5 Jahre farmen, genug Gold erhandelt haben oder eben harte Euro bringen, um einen Fortschritt für mich zu erzielen. Ich kann verstehen, dass es extrem desmotivierend ist, wenn man spielt und sich nicht verbessern kann. Aber ich kann nicht verstehen, warum man nicht, wenn man besser sein will als es die Zeit eben erlaubt, Euros reinpumpt. Denn, warum will man besser sein? Was ist der Sinn im besser sein? Man hat einen 200K Barb, der legt alles auf fast jeder MP. Man kann jedes Spiel joinen das man möchte. 200K sind selffound machbar, mein Brab beweist dass. Also Warum will man noch besser sein? Ich will besser sein, weil für mich der Sinn des Spiels darin liegt. Bin aber auch bereit, stundenlang zu traden oder Euros reinzupumpen um es banal auszudrücken. So entsteht ein "kleiner" Wettbewerb verschiedenster Egos, die aufeinander treffen. Nun frage ich mich ernsthaft, wenn jemand über sich selbst sagt er sei ein Casual, warum will er dann in dieser "Liga" mitspielen? Die Bezeichnug Casual bedeutet doch schon das er nicht zu den Posern, Angebern und wie Ysuran es so schön ausdrüken würde "Pros" gehört. Warum also dann der Wunsch? Weil Posen ja doch recht nice ist, oder?
Kommen wir zum Dropverhalten zurück. Mir gefällt dies so nicht, weil der Wettbewerb rausgenommen wird, weil es für alle möglich ist, einfach so zu HighEndGear zu kommen und weil ich denke, der Spielspaß wir für die Vielspieler nicht von langer Dauer sein.
Aber ich akzeptiere und respektiere die Freude derer die sich nicht zu den Vielspieler zählen. Aber bitte respektiert auch meinen Standpunkt. Der näher an der Realität ist. Als Autist sind mir Realitätsfremde Dinge immer schon ein greul gewesen und geradewenn es sich um Spiele oder Unterhaltung drehte.
Im Leben bekommt nur etwas wenn man etwas dafür tut oder etwas anderes dafür gib. Unsern Kindern wollen wir das immer bebringen, ist auch echt toll, solange es einen nicht selbst betrifft:grin::grin:.
Deswegen hier 1,0 von 5 Punkten

6.) Accountgebunden

Gefällt mir das? Nein. Doch Ysuran hat in einem anderen Thread recht ausführlich und sehr einleuchtend beschrieben warum es so sein MUSS. Gekoppelt an das Dropverhalten kann es eingentlich gar nicht anders sein. So hart das auch ist, denn Handel ist ein Bestandteil...nein, nicht von Diablo...vom Leben. Diesen zu unterbinden trifft Vielspieler natürlich besonders hart. Warum? Das hat Riddler eigentlich bestens geschildert. Entweder hat man als Vielspieler so schnell das Maximum erreicht, dass weiterspielen keinen Sinn macht oder man kommt wie heute schnell an einen Punkt an dem die Frustration steigt. Dies kann man nicht wegdiskutieren, aber man muss es eben auch nachvollziehen können.
Doch hier wird im Sinne der Mehrheit entschieden. Lach, nein natürlich nicht! Naiv, wer dies tatsächlich denken sollte. Hier wird im Sinne derer entschieden, die von D3 angepisst sind. Und dies ist die Mehrheit. Man will Einheiten verkaufen, also muss man Leute zurückholen und wie macht man das? Man schaltet das AH ab, welches cielen ein Dorn im Auge war und verkauft ihnen eine Findbarkeit von Knalleritmes mit der Gewähleistung, dass keiner sich durch Handel oder echtes Geld absetzten kann. Und das zieht wie man sieht.
Natürlich hat das ganze auch Vorteile. Das Botting findet nicht mehr statt, endlich wird diesen Typen der Stecker gezogen.
Und Freunde kleiner Denkkunst, werden sowohl genau dies denken und auch genau so argumentieren. Ist natürlich Quatsch. Jetzt können Botter wirklich richtig Geld verdienen. Nich mal 10 Euro für ne MRD Gold oder ein höherwertiges Item. Nope, jetzt wird Geld gemacht. Bin mal gespannt wer als erstes drauf kommt wie?
Eines hat man jedoch echt erreicht und dies begrüße ich wirklich. Man hat Ebay die Chance genommen 1000sende und aber 1000sende Items zu vertreiben. Das ist richtig Positiv.
Total Positiv wäre es für alle, sowohl Casual und Vielspieler, wenn alle Items soulbound wären. Also nur von dem Char zu verwenden der es auch findet. So ergäbe ich dann doch ein kleiner Vorteil für Vielspieler. Und natürlich wären 6 Seiten Truhenplatz echt nice gewesen. Nicht handeln und keinen Platz ist blöd.
3,5 von 5 Punkten

So kann ich sagen, ich freue mich riesig auf die vor mir liegenden Neuheiten, doch ich denke ich kann diese Neuheiten nicht als Vielspieler angehen, ich muss wohl zwingend ein casual werden. Sie sind einfach darauf ausgelegt....seufz

LG

Isaya
[Bild: 6GF8x0j.jpg]
[Bild: 8VyeSrk.jpg][Bild: ennxeJJ.jpg][Bild: FeEnUii.jpg][Bild: CoShor5.jpg]
[Bild: TqMGb1O.jpg][Bild: sMCq3gO.jpg][Bild: 8iBj8AN.jpg][Bild: MKlOTGM.jpg]
Zitieren
#2
Coole Zusammenfassung. Es gibt sogar einige große Punkte, in denen ich nicht wusste, dass wir da übereinstimmen… ich wills mal angehen, auf manche Dinge möchte ich einfach Bezug nehmen, wenn du mir erlaubst.

isayara schrieb:Die Skills nach D2 Vorbild zu benennen find ich einfallslos und ein Ritter ist eben nichts wirklich neues.
Erinnerst du dich an die Diskussion über den Namen "Kreuzritter"? Die Massen haben rumgeheult, dass Blizzard den Paladin kopiert, aber nicht die Eier hat ihn auch Paladin zu nennen. Jetzt nennen sie die Skills so wie sie tatsächlich hießen und es ist auch net recht. Wink Du siehst, man kann es in manchen Punkten niemanden recht machen ^^

isayara schrieb:Kommen wir zum Dropverhalten zurück. Mir gefällt dies so nicht, weil der Wettbewerb rausgenommen wird, weil es für alle möglich ist, einfach so zu HighEndGear zu kommen und weil ich denke, der Spielspaß wir für die Vielspieler nicht von langer Dauer sein.
Hier muss ich dir beipflichten. Ich HOFFE inständig, dass nicht jeder nach X Zeit den selben Stand hat. Dass nicht jeder die selben Möglichkeiten bekommt. Dass der Wettbewerb nicht völlig ausgeschalten wird. Wenn das so kommt, wie du und Riddler sagen, dann sage auch ich gute Nacht. Dann verliert für mich ein Spiel an Bedeutung. Gut, ich hab immer noch den HC-Modus, da wird es immer einen Wettbewerb geben, weil immer wieder Leute wegsterben. Aber im Grunde genommen will ich trotzdem durch mehr Einsatz besser dastehen als andere. Und wenn ich mal ne Woche nicht spiele, möchte ich auch, dass andere auf einem Niveau sind, an das ich mich erst wieder heran kämpfen muss.

Kurze Zwischenfrage: Wenn die ganze Soulbound/Tradeverbot-Geschichte so laufen würde, dass man trotzdem Wettbewerb hätte… wie würdest du das denn dann finden? Also nehmen wir an Vielspieler und intelligente Spieler werden sich weiterhin von anderen abheben (wie weiß ich noch nicht).

isayara schrieb:Die Bezeichnug Casual bedeutet doch schon das er nicht zu den Poßern, Angebern und wie Ysuran es so schön ausdrüken würde "Pros" gehört. Warum also dann der Wunsch? Weil Poßes ja doch recht nice ist, oder?
Ich würde mich zwar als Casual bezeichnen, aber der Wunsch sich von anderen abzuheben besteht ja trotzdem. Mit "Pro" wollte ich euch eigentlich mehr provozieren, weil ihr euch als "was besseres" hingestellt habt (hatten wir ja besprochen). Das hat nichts damit zu tun, dass ich das Spiel weniger ernst nehme. Ich spiel es nur vielleicht seltener als ihr. Aber die Ziele sind im Groben das gleiche. Während ihr aktuell mit einem Char Paragon 100 erreichen wollt (oder mit mehreren), will ich eben Paragon 40 erreichen oder mit 5 Chars Level 60 werden und die möglichst gut ausstatten. Jeder hat seine Ziele, und irgendwo haben sie alle damit zu tun, dass man sich von anderen abhebt.

isayara schrieb:Doch hier wird im Sinne der Mehrheit entschieden. Lach, nein natürlich nicht! Naiv, wer dies tatsächlich denken sollte. Hier wird im Sinne derer entschieden, die von D3 angepisst sind. Und dies ist die Mehrheit.
Also wird doch im Sinne der Mehrheit entschieden, oder? Das einzige was du kritisierst in dem Punkt ist, dass nicht im Sinne derjenigen entschieden wird, die wirklich mit Herzblut dabei sind (wobei es natürlich da auch welche gibt, die das befürworten, siehe mich).

Zitat:doch ich denke ich kann diese Neuheiten nicht als Vielspieler angehen, ich muss wohl zwingend ein casual werden. Sie sind einfach nicht dazu ausgelegt....seufz
Ich hoffe, dass sie auch Möglichkeiten einbinden, wie Lang- und Vielspieler auf ihre Kosten kommen. Ich wünsch es dir wirklich. ^^
Zitieren
#3
Hallo,

ich stimme dem TE in fast allen Punkten vollkommen zu.
Ich hoffe einfach das nicht jeder sofort das Top-Gear besitzen wird.
Am meisten ärgert mich aber immer noch das Skill-System. Schade das Sie es zu RoS nicht abändern und somit die Spieldauer für verschiedene Builds erhöhen.
Zitieren
#4
@Ysuran

:grin::grin:, du tust so überrascht. Wir sind öfters einer Meinung als du vielleicht denkst. Und du muss bei mir immer berücksichtigen, dass die emotionale Seite oft einen andere Meinung hat, als meine vernüftige:grin:. Oder sagen wir zu einem anderen Ergebnis kommt
Wenn ich mit Überlegung an eine Sache gehe, also völlig rational und emotionslos, dann würde ich sagen, kommen wir sehr oft zum gleichen Ergebnis. Doch ich möchte hier meiner Emotionalen Seite etwas mehr Freiheit geben, weil sie polarisiert und leidenschaftlicher ist. Sprich sie ist besser geeignet für Diskussionen. Naja, und meist ist sie auch lustiger....

zu1) du hast recht, man kann es niemals allen recht machen:grin:. Aber dieser Kritikpunkt ist eher so zu verstehen. Nehem wir einen Turmspringer der Saltos mit Schrauen und gedöns aus 10m ins Becken macht. Schlißt er die Beine nicht richtig gibt ein paar kleine Abzüge, dennoch ist der Sprung Spektakulär.

zu2) hmm, ich finde Wettbewerb spannend. Wir schauen beide Fußball, so weißt du wie ich das meine. Ja, ich würde es begrüßen. Doch ganz ehrlich ich wüßte nicht wie es aussehen soll. Denn hier war deine Argumentation bestechend. Es kann eigentlich nicht anders laufen, außer man würde die Dropraten drastisch senken. Was dann aber wieder doof für die Casual ist, denn so hätten sie den gleichen Effekt wie jetzt, eben nur die gewissheit, wenn was dropt, dann Gänsehaut:grin:. Ich sagte ja das Ding ist haarig!

zu3) :grin: ich weiß, dass du provozieren wolltest. Das ist ja auch nett, ein wenig foppen muss sein:wink2: Aber kommen wir zu etwas, dass du ernst meinst:grin:. Wir halten uns doch nicht für etwas besseres, wie kommst du auf den schmalen Grat? Man könnte ja eure Argumentation auch so verdrehen, dass es genau umgekehrt ist, oder:wink2:. Solltest du jedoch den Eindruck haben, dann nein auf keinen Fall. Wie du es sagst, andere Ziele, andere Motivation, andere Ansprüche, andreres Zeitmanagment. Nur weil ein Vater von einem Neugeborenen keine oder wenig zeit hat zu spielen, ist er doch nicht schlechteres...grins. Also wirklich:grin:

zu4) ok falsch ausgedrückt, es wird im Sinne der Mehrheit entschieden, jedoch nicht ihres selbst wegen, sonden aus kommerziellen Gründen. Nicht wegen der armen Spieler, sondern wegen der "Mehr" Verkäufe.

zu5) ich bin nicht zu tode betrübt, auch wenn es sich so anhört:grin:. Wie gesagt es ist nicht schlechtes dabei ein casual zu sein. Und weniger spielen hat auch seine Vorteile, ich sehs jetzt, ich lese mal wieder mehr, unternehme andere Dinge.....ist kein Beinbruch.

LG

Isaya
[Bild: 6GF8x0j.jpg]
[Bild: 8VyeSrk.jpg][Bild: ennxeJJ.jpg][Bild: FeEnUii.jpg][Bild: CoShor5.jpg]
[Bild: TqMGb1O.jpg][Bild: sMCq3gO.jpg][Bild: 8iBj8AN.jpg][Bild: MKlOTGM.jpg]
Zitieren
#5
Zitat:Und Freunde kleiner Denkkunst, werden sowohl genau dies denken und auch genau so argumentieren. Ist natürlich Quatsch. Jetzt können Botter wirklich richtig Geld verdienen. Nich mal 10 Euro für ne MRD Gold oder ein höherwertiges Item. Nope, jetzt wird Geld gemacht. Bin mal gespannt wer als erstes drauf kommt wie?

Das musste mir jetzt erklären. Meinst du derzeit, oder nach RoS-Release?

Zitat:Weil Poßes ja doch recht nice ist, oder?

Po-Sex? Das bitte auch erläutern...
Zitieren
#6
zu1) nach RoS und das ist eine Denksportaufgabe.

zu2) Posen meinte ich, war ein Schreibfehler
[Bild: 6GF8x0j.jpg]
[Bild: 8VyeSrk.jpg][Bild: ennxeJJ.jpg][Bild: FeEnUii.jpg][Bild: CoShor5.jpg]
[Bild: TqMGb1O.jpg][Bild: sMCq3gO.jpg][Bild: 8iBj8AN.jpg][Bild: MKlOTGM.jpg]
Zitieren
#7
isayara schrieb:zu1) nach RoS und das ist eine Denksportaufgabe.

zu2) Posen meinte ich, war ein Schreibfehler

Ja, dann erklär mir...jmd der anscheinend in Botten/RMAH/Traden nicht so bewandert ist, warum mit RoS die Botter enorm viel Kohle machen werden.

Und zu 2. Deiner Meinung nach sind die "Casuals" welche sich über die Changes freuen, neidisch auf euch "Pros" und ansich wollen diese nur Posen?
Glaubst nicht, dass sie sich evtl auch einfach drauf freuen mal was "Sinnvolles" zu looten?

Vielleicht habe ich da deine Argumentation leicht missverstanden...
Zitieren
#8
Vielleicht steh ich grade ein wenig auf dem Schlauch, aber wieso ist es mehr "Wettbewerb", wenn ich mir Top Gear für, sagen wir mal, 100 Euro kaufen kann, als wenn ich es selbst finden kann, auch wenn es schneller geht als jetzt? Hat der Einsatz von Euros wirklich einen Bezug zu meinem "Skill" im Spiel?
Vielleicht hab ich da auch eine andere Vorstellungen von Wettbewerb, aber für mich gehört da auch eine Vergleichbarkeit dazu. Eben diese ist in Diablo nicht wirklich gegeben. Es gibt keine Ranglisten (diabloprogress halte ich nicht für aussagekräftig genug), die einen Vergleich unterschiedlicher Accounts machen können und daher für einen echten Wettbewerb aussagekräftig sind.
Ja, Vielspieler sollten einen Vorteil gegenüber Wemigspielern haben, das ist aber auch bei einem Lootsystem mit mehr sinnvollen und besseren Drops gegeben. Wer mehr spielt hat auch dann noch mehr Chancen auf perfekte BiS Items.
Für mich bedeutet Wettbewerb, dass es eben nicht nur darauf ankommt, wieviel Zeit ich in Trades stecke und wieviel Geld ich ausgebe, sondern darin, durch Übung, Training und auch investierte Zeit etwas gut zu können und mich bei gleichen Bedingungen mit anderen zu messen.
Genau das geht super in Spielen, die von vorn herein so konzipiert sind, dass sie kompetetiv ausgerichtet sind. Aber das ist Diablo3 nun wirklich nicht. Wenn ich Wettbewerb will spiele ich Quake Live (hier kann gerne auch jedes andere Spiel eingesetzt werden, dass gleiche Voraussetzungen und ein möglichst gutes Balancing bietet, wie z. B. Starcraft, Battlefield, etc.), da habe ich gleiche Bedingungen für alle Beteiligten und über Sieg und Niederlage entscheidet der eigene Skill. Aber Diablo als kompetetives Spiel? Bitte erklärt mir wo mein Denkfehler liegt.
[Bild: 8a43fe3ddf57b34ad0c5b6f0d5.png]
Zitieren
#9
KeepSmilin schrieb:Ja, dann erklär mir...jmd der anscheinend in Botten/RMAH/Traden nicht so bewandert ist, warum mit RoS die Botter enorm viel Kohle machen werden.

Jetzt werden Chars / Accs mit full EQ verkauft, dauert natürlich bissl bis der Botter Top Gear ausgerüstet hat aber, wenns dann mal soweit is, ist der Char/Acc natürlich die ein oder andere Mark mehr wert.
Ansonsten gibts natürlich noch die seltenen (gelbe) Items die sicherlich auch mit Top Stats gut über die Ladentheke gehn werden (die sind weiterhin handelbar)
Genitiv ins Wasser, weils Dativ ist...! Wink

Zitieren
#10
Ja was stört das aber die Allgemeinheit? Rein garnix.

Und FullEQ-Char ...vor allem mit Equip was man auch haben will....das def nich soeinfach, wie n Klick im AH.

Und wenn die Legs/Setitems sostark sind wie sie sagen und ganze Builds verändern. Warum sollte man soviel für Gelbe ausgeben?

Aber wie schon gesagt. Kenn mich nich mit Botkram aus. Und wie sie Geld machen...was am effizientesten is usw. 0 Plan

Trotzdem werden sie, wenn jeder normal spielt und nich auf ebay rumsucht nicht 1 mal Kontakt mit dir als Spieler haben. Das Wirtschaftssystem wird sich nicht durch sie kaputtmachen lassen und somit gibts auch keine Auswirkungen auf den 0815-Spieler.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Mein Grift-Alptraum - ...Saxtriss!!! depummler 20 3.321 16.03.2015, 07:56
Letzter Beitrag: Nagamahu
  Mein PTR Patch 2.1.2 Feedback isayara 20 3.497 03.12.2014, 17:17
Letzter Beitrag: Cerberos
  diablo 3 neuerungen steffenw 5 820 23.11.2014, 15:35
Letzter Beitrag: Riddler
  Neustart im Abenteuermodus bis 70 - Kampagne mit allen Legs? hanSolo 1 1.145 05.04.2014, 18:48
Letzter Beitrag: Kapsonfire
  Noch ein Fazit zu den "Neuerungen" Riddler 1 639 13.11.2013, 15:20
Letzter Beitrag: isayara
  Fazit zu Patch 1.0.7 Goju 11 1.794 03.04.2013, 10:37
Letzter Beitrag: ForXec
  Mein Fazit zu D3 Grinsekatze 29 3.884 05.02.2013, 13:56
Letzter Beitrag: ResQ
  Patch 1.0.5 - Dieselben Drops in allen Akten! Ysuran 22 5.156 16.10.2012, 08:38
Letzter Beitrag: Stimpy001
  mein neues Diablo 3 Video ist fertig :) Vilkaz 8 969 09.06.2012, 16:06
Letzter Beitrag: Vilkaz
  Mein Herz wurde gebrochen... Tentacle 185 22.417 24.05.2012, 16:10
Letzter Beitrag: Friarry

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste