Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hydra zu schwach?
#1
Mit der letzten Überarbeitung der Skills kommt es mir vor, als ob der "Hydra"-Spell ein Stiefkind geworden ist ... sieht zwar ganz nett aus, aber 25% Weapon-Damage für 15 Sekunden und auch nur maximal eine am Start? Und dafür soll ich 40 AP bezahlen? Sorry guys, this is a little bit meh.

Für meinen "Lord of Illusion"-Build hatte "Hydra" eine essentielle Tank-Aufgabe, momentan scheint sie mir allerdings leider relativ nutzlos. Ich hoffe mal, daß da noch etwas an der Balancing-Schraube gedreht wird ...

MORR LOV3 FOR TEH HYDRA, PLZ!!!111
Zitieren
#2
Ich bin gerade etwas irritiert, wie die Hydra tanken soll. Wie genau meinst du das? Soweit ich weiß, kann sie nicht von Gegnern angegriffen werden.

Ich finde den Spell auf den ersten Blick auch ein wenig teuer. Rechnest du den Schaden über Zeit, so sind es immerhin 300% Dmg, falls sie einmal pro 1 einen Gegner trifft. Da bis auf die Mammoth-Hydra glaub ich alle Hydren mit mindestens 2 Köpfen schießen, sind es potenziell 600% Dmg. Das ist gar nicht mehr so übel. Natürlich sollte man die Hydra wohl eher als DoT bzw. Unterstützung ansehen. Für Burstschaden oder als Finisher lohnt sie sich nicht.

Eine nützliche Verwendung könnte sicher auch Hydra + Conflagration sein, insbesondere wenn man gegen dickere Gegner kämpft. Die Hydra kann in diesem Fall sehr günstig sicherstellen, dass man durchgehend 15% mehr Schaden verursacht, da sie für 15s hält. Meteor ist dafür zu teuer und bei Shock Pulse dürfte der Synergieeffekt kleiner sein, da man ihn oft nachcasten muss.
Zitieren
#3
Das Problem mit der Hydra sieht man ja auch gut im neuesten Skillvideo.

Sie trifft einfach nicht und zieht auch keine Aggro. Das heißt das Du sie castest, die Monster aber trotzdem noch immer Dir nachrennen. Die Monster sind also in Bewegung und die Hydra trifft nicht wenn sich die Monster bewegen. Sie schiesst nicht in den Vorhalt. Das heißt sie trifft nur unbewegliche Mobs, was sie gelinde gesagt schon relativ schwach macht.

Der Schaden ist low, die Runen verändern nur die Schadensarten nicht die Wirkungsweise, Aggro baut sie auch keine auf und treffen tut sie ebenfalls nicht wirklich. Solange du also kitest nehmen die Feinde keinen Schaden und wenn du aufhörst zu kiten, erreichen dich die Feinde..

Für mich mal einer der enttäuschensten Skills der Zauberin. Definitiv überarbeitungswürdig. Wäre einfach schade um den schönen Skill ansonsten, in D2 war ja Hydra auch so extrem schwach. hoffentlich gibts da in D3 keine Fortsetzung.
Zitieren
#4
Sie trifft natürlich eher langsame große Gegner, als kleine schnelle Gegner und in Monsterhorden ist die Chance auch besser, als bei einzelnen Gegnern, aber ich finde schon, dass sie trifft. Zumindest nach dem offiziellen Video. Und da sinds ja eher kleine schnelle Gegner. Viel Schaden macht sie natürlich nicht in 3-5s.

TheChosenOne schrieb:Der Schaden ist low, die Runen verändern nur die Schadensarten nicht die Wirkungsweise, Aggro baut sie auch keine auf und treffen tut sie ebenfalls nicht wirklich. Solange du also kitest nehmen die Feinde keinen Schaden und wenn du aufhörst zu kiten, erreichen dich die Feinde..

Auch wenn ich mich langsam bei dir unbeliebt mache ... *g* :grin:
Ich finde, dass das so nicht richtig ist.

Arcane Hydra = AE Schaden bei den Projektilen
Lightning Hydra = Verfehlt NIE die Gegner (s. Electrocute)
Venom Hydra = Giftatem, der Giftpfützen hinterlässt (DoT bei Betreten der Fläche)
Frost Hydra = Frost Cone, also AE in Nahkampfreichweite
Mammoth Hydra = Funktioniert wie der alte Molten Arrow vom DH (DoT bei Betreten der Linie, ähnliche Firewall aus D2)

Außer bei Arcane Hydra ändert sich überall die Funktion. Und auch wenn Venom, Frost und Mammoth Hydra immer noch keine Treffergarantie haben wie Lightning Hydra, so sollte jeder mittelmäßige Spieler in der Lage sein, die Gegner in den Schadensbereich der Hydra zu locken.
Zitieren
#5
Dann nimmt einfach die Hydra Version vom WitchDoctor :ugly:

Firebomb - Spielguide - Diablo III

Die Runenvariante nennt sich Pyrogeist.
24 Manakosten.
Dauer 3 sek.
170% Feuerschaden.

Man kann mehrere casten.
I fought Ninjas when I was still a baby.
DO NOT QUESTION GREATNESS!!!
Zitieren
#6
Mentor schrieb:Arcane Hydra = AE Schaden bei den Projektilen
Lightning Hydra = Verfehlt NIE die Gegner (s. Electrocute)
Venom Hydra = Giftatem, der Giftpfützen hinterlässt (DoT bei Betreten der Fläche)
Frost Hydra = Frost Cone, also AE in Nahkampfreichweite
Mammoth Hydra = Funktioniert wie der alte Molten Arrow vom DH (DoT bei Betreten der Linie, ähnliche Firewall aus D2)

Außer bei Arcane Hydra ändert sich überall die Funktion. Und auch wenn Venom, Frost und Mammoth Hydra immer noch keine Treffergarantie haben wie Lightning Hydra, so sollte jeder mittelmäßige Spieler in der Lage sein, die Gegner in den Schadensbereich der Hydra zu locken.

Das mag sein, hab Ich wohl schlecht ausgedrückt, aber mir kommt der Skill in der gezeigten Variante beim Anschauen schon reichlich schwach vor..Schau mal genau hin, der hat die Hydra mehrere Sekunden draußen und da sterben original 2 Feinde, den Rest trifft sie nicht. Wenn man mit anderen Skills vergleicht imho definitiv unterlegen.
Zitieren
#7
Stimmt, sie trifft oft nicht. Mal davon abgesehen, dass der Spieler auch nicht besonders helle sein kann, wenn er die Hydra schon dauert nachcastet, anstatt zu kiten, ist es aber nunmal auch nur die Basis-Hydra ohne Rune. Ich bin schon der Meinung, dass die anderen Hydren besser treffen.

Hier kann man sie alle sehen. Und da funktionieren die Runen auch, weil es ein Zusammenschnitt ist und kein Emulator. Man sieht auch, dass zumindest die Lighthining Hydra nicht verfehlt.

Diablo 3 Runes - Wizard Runestones Preview - 2011 - YouTube
Zitieren
#8
Ok, da hast du mich überzeugt, Lightning sieht wirklich gut aus, der Rest..ka...die müsste man irgendwie in den Vorhalt schiessen lassen..

Wieviel Hydras kann man auf einmal draußen haben? 2?
Zitieren
#9
Die AoE-Hydren denke ich werden schon noch guten Schaden bringen, mammoth finde ich persönlich ganz cool und laut einigen Videos machen die auch ganz guten Schaden Wink
Zitieren
#10
TheChosenOne schrieb:Wieviel Hydras kann man auf einmal draußen haben? 2?

Nur eine. :cry2:
Deswegen ja auch meine Sorge. Scheint sich aber evtl. mit Runeneffekten wieder zu relatvieren; hoffen wir's zumindest, und wenn nicht: gepatcht wird nach Launch sowieso noch ohne Ende. Das mit Lightning = Instant-Damage, Poison = bleibende Pfützen, Arcane = Explosion (mit AoE?) habe ich nämlich nicht bedacht.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hydra + Blizzard gleichzeitig? ridgero 3 2.812 09.06.2012, 11:30
Letzter Beitrag: TubbyToaster
  DPS und Skills wie Hydra und Blizzard obLi 33 11.728 31.05.2012, 12:40
Letzter Beitrag: Farrok
  Zauberin zu schwach gegenüber andere.... Smirni84 18 10.094 22.05.2012, 21:19
Letzter Beitrag: batman74

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste