Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frust eines Neulings
#1
Hallo Zusammen,

ich habe jetzt auch mal mit Diablo 3 angefangen obwohl ich eher von der Gothic, Morrowind, Witcher Fraktion komme. Das Spiel selbst und die Präsentation gefällt mir sehr gut, auch die Grafik und das Gamplay gefallen.

Aber warum zum T*** gibt es keine vernüftiges Speichersystem und keine Pausefunktion die funktioniert, das macht das ganze Spiel kaputt.

Telefon klingelt 5 Min geredet ----> Spiel ist weg, und wieder von vorne beginnen. Das ist mir jetzt schon mehrmals passiert, gerade auch kurz vor dem Knochenkönig oder wie der heißt, das macht echt keinen Spass. Ich habe mit ESC pausiert nach ca 15 Min wollte ich weiterspielen war dann aber abgemeldet und der komplette Dungeon war weg.

Warum muss ich eigentlich einer Gruppe beitreten, ich spiele nur alleine?
Warum gibt es so viele Schwierigskeitsgrade?

Mir ist schon klar, dass man nicht wie in anderen Rollenspiele mit F5 einfach beliebig speichern kann, aber eine Pausefunktion oder einen einmaligen Speicherstand der komplett speichert und nach dem laden einfach wieder verschindet muss doch machbar sein. (Das bekommt ja sogar Nintendo bei Mario gebacken)

Danke & Gruß
Nanook
#2
Weil alles Server basiert läuft. Leute die ne längere Zeit afk sind, werden vom Spiel abgemeldet, und der Server entlastet, war schon immer so. Speicherpunkte hat D3, an fast jeder Ecke hat man dochn Checkpoint. Habe nie ein Problem damit bisher gehabt.

-Warum muss ich eigentlich einer Gruppe beitreten, ich spiele nur alleine?
Gruppe beitretet muss man gar keiner, kannst ganze Zeit solo spielen, muss es halt dann auch so einstellen.

Warum gibt es so viele Schwierigskeitsgrade?
Damit es immer einer Herausforderung bleibt, je höher dein LVL und je besser dein Gear, umso leichter wird es.

Diablo 3 ist halt kein klassisches Rollenspiel das Offline läuft, ist ein Hack'n'Slay wo man immer wieder das gleiche ganze Zeit macht.
#3
InTeNsO schrieb:Speicherpunkte hat D3, an fast jeder Ecke hat man dochn Checkpoint. Habe nie ein Problem damit bisher gehabt.
Zischen den Speicherpunkte können aber Stunden liegen. Wenn ich mich durch einen Dungeon durchkämpfe und kurz vorm Schluss aufhören muss, kann ich das ganze nochmal machen. Wo ist da der Sinn ?
#4
Wenn du wirklich in einem Dungeon Stunden für eine Ebene brauchst, spielst du definitiv auf einer zu hohen Stufe.

Eine Ebene deshalb, weil am Eingang jeder Ebene ein Speicherpunkt ist. Wink
#5
Ich glaube ich will hier nicht verstanden werden, aber egal.

Noch eine Frage, ich habe den Skelettkönig abgeschlossen und kann/soll jetzt das Spiel kaufen. Wenn ich das Spiel jetzt kaufe bleibt dann mein Fortschritt Ausrüstung usw bestehen, oder muss ich von vorne beginnen?

Danke
Nanook
#6
Du wirst verstanden. Wenn du bemängelst, dass du Stunden zwischen zwei Speicherpunkten brauchst, dann machst du irgendwas falsch. Da braucht man maximal 20 bis 30 Minuten, selbst wenn man sich Zeit lässt.

Wenn du das Spiel jetzt kaufst kannst du dort weiter machen wo du aufgehört hast.
#7
Mir geht es darum, dass ich immer mal wieder pausieren muss, und dann halt nicht spielen kann, wenn ich weiterspielen will ist die Verbindung getrennt oder ich bin abgemeldet und kann wieder von vorne anfangen. Warum gibt es nicht einfach eine Pausetaste oder ein Einmalspeichererstand. Für mich ist das nur Faulheit ein vernüftiges Speichersystem zu programmieren.

Wenn ich im Forum lese dass man massiv grinden muss , und die verschiedenen Schwierigkeitsgrade betrachte dann ist das nur alles eine künstliche Streckung des Content. Dann kann ich gleich einen Asien MMO Grinder spielen.

Ich habe mir unter Diablo 3 was anderes/besseres vorgestellt

Danke für Eure Antworten

Nanook
#8
Es gibt eine Pausetaste, das ist ESC. Funktioniert allerdings nur, wenn du Solo spielst. In Gruppenspielen geht das verständlicherweise nicht.

Und du wirst nach 30 Minuten Inaktivität ausgeloggt, keineswegs nach 5 Minuten, außer es gab einen Disconnect in der Verbindung.

Und Speicherpunkte sind eigentlich auch ausreichend in der Welt vorhanden. Mindestens am Eingang eines jeden Gebiets befindet sich ein solcher und man kann nach dem Aus- und Einloggen, mittels des offenen Stadtportals wieder dorthin gelangen. Ich verstehe wirklich nicht, wo das Problem liegt. Selbst wenn man mitten in einem Gebiet, aus dem Spiel fliegt, weil man 30 Minuten weg war, dann startet man doch wieder am Eingang des Gebiets und muss halt schlimmstenfalls noch mal ein paar Meter laufen, ist das jetzt so tragisch? Wink

Das mit dem Grinden wird dich erstmal nicht betreffen, da das erst im Endgame kommt, wenn du Level 70 bist, die Kampagne durch hast, dich in den Abenteuermodus begibst und Paragonlevel sammelst. Das läuft dann aber auch nicht anders, als in jedem anderen Hack & Slay, von daher nichts was man in D3 jetzt als Negativbeispiel anführen müsste. Richtig monoton wird es erst, wenn du viel spielst, dann allerdings so richtig Wink
#9
Eine andere Sache, die du vielleicht nicht bedacht hast:

Wenn du ausgeloggt wirst, musst du zwar vom letzten Speicherpunkt Wieder neu anfangen. Aber deine gesamten gesammelten Level und Items hast du ja immer noch. Du wirst schnell feststellen, dass es bei diablo nicht um das erreichen von speicherpunkten Geht, sondern um das verbessern eines Charakters. Und den Fortschritt nimmt dir nie jemand.
#10
Hallo Riddler,

wenn es so wäre, wäre es nicht tragisch. Aber leider ist es bei mir nicht so, warum auch immer. Ich werde nach 5-15 Minuten ausgeloggt, und die Mobs sind alle wieder da. Wenn ich nur wieder dahin laufen müsste wäre es ja kein Drama.

Mir gefällt das Spiel schon recht gut, aber ich werde jetzt trotdem aufhören.
Warum gibt es eigentlich so viele Schwierigkeitsgrade, spiele ich da immer den selben Content nur mit höheren Schwierigkeitsgraden?

Danke & Gruß
Nanook


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Nur ein paar Fragen eines Noobs Nobody42- 11 2.128 26.01.2015, 13:42
Letzter Beitrag: Senna94
  RdP- Trials und die "Beschränkungen" eines Amateurspielers hebe 19 2.478 17.12.2014, 13:16
Letzter Beitrag: Skortch
  Ein paar Fragen eines RoS-Anfängers kasprl 5 1.351 17.04.2014, 13:11
Letzter Beitrag: Ysuran
  Fragen eines Späteinsteigers WitchDoctorAmI 1 913 01.03.2014, 16:03
Letzter Beitrag: isayara
  Fehler beim Ausrüstung eines magischen Gütels Syme 20 3.084 17.10.2012, 19:26
Letzter Beitrag: Nami112
  Alles verkaufen vor Patch? (Bedenken eines WW Barbs) TheAnswer 6 1.615 29.09.2012, 14:19
Letzter Beitrag: isayara
  frage eines Hobbyspielers isayara 4 963 02.07.2012, 15:29
Letzter Beitrag: syL
  Frage eines Diablo Neulings Sentivas 9 1.733 05.10.2011, 20:23
Letzter Beitrag: Mendeln

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste