Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Diablo 3 und die/eine weibliche Community?
#1
Ich habe mich schon lange Zeit gefragt wie es eigentlich mit den weiblichen Mitstreitern in Diablo 2 ausgesehen hat und wollte Schlüsse auf den kommenden Teil ziehen!

Da in den letzten Jahren die Zahl der weiblichen Zockerinnin stark zugenommen hat und die Emanzipation der Frau in PC Spielen erheblich ansteigt, würde ich gerne mal eure Meinung oder ggf. Informationen zum Thema hören (Natürlich basierend auf DiabloWink).

In beispielsweise der ESL sind Zockerinnin nicht mehr wegzudenken, ebenfalls findet man zahlreiche Weitere auf LANs wieder. Ich war dieses Jahr auf der Summit und hatte mich stark wundern müssen, da ein starker Zuwachs festzustellen war. Klar waren diese größtenteils der Shooter-Szene zuzuordnen, allerdings habe ich auch schon von WoW Gilden LANs gehört, an dem sich auch sehr viele Mädelz messen konnten.

Ist Diablo zu "düster" für die weibliche Community?
Ist WoW das einzig Wahre Rollenspiel für Zockerinnin?
Ist die Umfrage auf der Startseite realistisch?

Eure Meinungen würden mich mal interessieren! Wink

"Bekämpfe nicht das Übel, indem du mit Bösem antwortest, aber zeige deine Widerstandskraft als Zeichen deiner Selbstverteidigung."
Ramakrishna
[SIGPIC][/SIGPIC]
Zitieren
#2
Jungs spielen mit Autos, Mädchen mit Puppen... ^^

ICh bin nicht wirklich auf großen LANs unterwegs und in D2, ist mir trotz langer Spielzeit kaum ein Mädel aufgefallen... deswegen denke ich schon, das Gaming, speziell im D2/wow/Rollenspiel Bereich eher ein Männerding ist.

Warum? vielleicht zu UNREALISTISCH! Sowas stört doch Frauen irgendwie -.-

Und wenn ich ehrlich bin, wenn ich mir eine Frau vorm PC vorstelle die Diablo zockt, dann ist total gothic schwarz gekleidet und voll freakig drauf.... Vorurteil, nicht persönlich nehmen... :bucktooth:
Confusedmartass:
Zitieren
#3
Hi Zusammen,
das mit dem vorurtei stimmt wohl denn ich kenne genügend weibliche Mitgamer die Dd2 oder WoW zocken und die kein Bisschen zu Gothik oder sonsigem tendieren, warum soll das also nur ein Männeding sein, ist es nicht, das es bereits ein Zweigeschlechtliches ding ist. Vorurteile sind eh nicht so mein ding also von daher, außerdem sollten wir uns freuwn das sich das weibliche geschlecht mehr für dinge begeistern die uns freude bereiten, oder? Wäre doch cool, sonst heißt es: jetzt hockst du schon wieder vor der kiste! viel besser wäre doch: Komm lass uns ne runde zocken! oder? Bei mir zuhause ist das zumindest so, und ich finds spitze. Soweit halt meine Meinung.
MfG

Altair
Zitieren
#4
Altair schrieb:viel besser wäre doch: Komm lass uns ne runde zocken! oder? Bei mir zuhause ist das zumindest so, und ich finds spitze. Soweit halt meine Meinung.

Naja, ob das meine wahre Erfüllung ist mag ich wohl bezweifeln. Ich kenne zwar realativ viele Paare, die gemeinsam zocken aber ich persönlich finde das nicht so prickelnd. Auch wenn dein Argument durchaus stimmen kann, wäre ich doch lieber für ungleiche Verhältnisse, weil ich mir vorstellen könnte, dass das Paar vor ihren Rechnern vergammelt und eher noch nen Quest oder nen Level macht, als ins Kino zu gehen oder sonst was zu machen. Ich denke man stumpft ein wenig ab...

"Bekämpfe nicht das Übel, indem du mit Bösem antwortest, aber zeige deine Widerstandskraft als Zeichen deiner Selbstverteidigung."
Ramakrishna
[SIGPIC][/SIGPIC]
Zitieren
#5
Kenne auch ein Paar, die haben sich durch WoW kennengelernt... und scheinbar das einzige was sie gemeinsam haben ist WoW...

Ich glaube sogar, dass der einzige Grund für deren Beziehung WoW ist.

Mag sein, dass es schön wäre seine Freundin zum zocken zu begeistern..., aber mal ehrlich dadurch wird die gemeinsame Zeit noch weniger... (weil man ja eher vorm rechner sitzt und das legitimiert ist.)
Zitieren
#6
Xquadrat schrieb:Kenne auch ein Paar, die haben sich durch WoW kennengelernt... und scheinbar das einzige was sie gemeinsam haben ist WoW...

Ich glaube sogar, dass der einzige Grund für deren Beziehung WoW ist.

Mag sein, dass es schön wäre seine Freundin zum zocken zu begeistern..., aber mal ehrlich dadurch wird die gemeinsame Zeit noch weniger... (weil man ja eher vorm rechner sitzt und das legitimiert ist.)


sorry, aber ein computerspiel als gemeinsame basis einer beziehung ist für mich armselig.
Zitieren
#7
Nahgyrus schrieb:Naja, ob das meine wahre Erfüllung ist mag ich wohl bezweifeln. Ich kenne zwar realativ viele Paare, die gemeinsam zocken aber ich persönlich finde das nicht so prickelnd. Auch wenn dein Argument durchaus stimmen kann, wäre ich doch lieber für ungleiche Verhältnisse, weil ich mir vorstellen könnte, dass das Paar vor ihren Rechnern vergammelt und eher noch nen Quest oder nen Level macht, als ins Kino zu gehen oder sonst was zu machen. Ich denke man stumpft ein wenig ab...

Vergammeln ist nicht das richtige wort, da das spielimit pro tag auf 4 std festgesetzt is, mit einer halbsündigen pause nach 2 std, also ist von gammeln nicht die rede, da manchmal garnicht gespielt wird, Außerdem stumpft da garnichts ab da man etwas gemeinsam macht, klar hast du recht mit kino, usw. aber es ist ja nicht so als würden wir das nicht tun... Aber egal, mag jeder denken was er mag, is ja sein gutes recht.
MfG

Altair
Zitieren
#8
Altair schrieb:Vergammeln ist nicht das richtige wort, da das spielimit pro tag auf 4 std festgesetzt is, mit einer halbsündigen pause nach 2 std, also ist von gammeln nicht die rede, da manchmal garnicht gespielt wird, Außerdem stumpft da garnichts ab da man etwas gemeinsam macht, klar hast du recht mit kino, usw. aber es ist ja nicht so als würden wir das nicht tun... Aber egal, mag jeder denken was er mag, is ja sein gutes recht.
MfG

Altair

Ich wollt Dir ja auch nicht zu Nahe treten und wenn du sagst, dass ihr da ne Lösung findet und das differenzierter angeht, dann glaub ich dir das einfach mal. Ich kanns mir halt nur sehr schwer vorstellen Wink

"Bekämpfe nicht das Übel, indem du mit Bösem antwortest, aber zeige deine Widerstandskraft als Zeichen deiner Selbstverteidigung."
Ramakrishna
[SIGPIC][/SIGPIC]
Zitieren
#9
Ganz selten war in D2 ein glaubhaftes weibliches Wesen anzufinden.
Die Reaktionen waren dann immer recht... testosterongetränkt irgendwie :laugh3:
Deshalb glaube ich, dass es viele Spielerinnen gibt, die das gar nicht so an die große Glocke hängen.

Generell glaube ich nicht dass die Düsterheit oder das Fantasyszenario ein Grund dafür ist dass es sehr wenig Spielerinnen zu geben scheint, sondern eher mehr das Hack and Slay Spielprinzip.
Zitieren
#10
Nahgyrus schrieb:Ist Diablo zu "düster" für die weibliche Community?
Ist WoW das einzig Wahre Rollenspiel für Zockerinnin?
Ist die Umfrage auf der Startseite realistisch?

[COLOR="Sienna"]1. Nein. Das erleben von Abenteuern (Big Grin) macht auch Frauen Spass. Dunkelheit oder Helligkeit hat damit eher wenig zu tun denke ich.

2. Nein. Wie kommst du denn bloß darauf? Big Grin ^^ (das möcht ich jetzt aber echt mal wissen.) Wink

3. Ja, denke schon. Zumindest im Augenblick... Noch sind es eher die Männer/Jungs (wie ich Big Grin) die sich wie kleine Kinder auf den Release freuen. Bestimmt weil zu D2-Zeiten einfach wirklich noch weit mehr Männder als Frauen in Spielen anzutreffen waren. Big Grin (Zockerinnen gabs aber da auch schon.) Wenn D3 raus ist, und die Mädels (vielleicht bei ihrem Freund *fg*) sehen wie cool das ist, dann wird sich auch diese Seite und das Forum mit weiblichen Mitgliedern füllen... Smile


*räusper* Man möge mir die Ausdrucksweise verzeihen, denn es gibt ja eigentlich keine "Weiblichen mit Glied(ern)". Big Grin Big Grin Big Grin


... man bin ich witzig heute -.-* ^^[/COLOR]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Community Event Wie findet ihr es? Scout12345 5 1.012 21.05.2014, 03:09
Letzter Beitrag: Mendeln
  Gewinne eine Diablo 3 Goodie Tasche Kapsonfire 3 1.185 09.05.2014, 00:30
Letzter Beitrag: Splaterchef
  Was bei D2 besser lief als bei D3 (Community-Aktion) Ysuran 45 6.468 21.08.2013, 09:36
Letzter Beitrag: Begin
  Diablo III u. dessen merkwürdige Community Leonas 160 19.921 05.06.2012, 10:13
Letzter Beitrag: Mendeln
  ist in eurem "art of diablo" buch aus der ce eine seite auf franzoesisch ? hau ihn tot der dropt gut 3 1.026 14.05.2012, 14:45
Letzter Beitrag: hau ihn tot der dropt gut
  Wie alt ist die Diablo-3.net Community? kinghandles 6 1.033 21.03.2012, 08:12
Letzter Beitrag: Freynan
  Hilfe bei der Community Seite BillyTheTop 3 1.255 06.09.2011, 08:41
Letzter Beitrag: BillyTheTop
  Diablo 3 - Für mich eine Enttäuschung Riipalein 48 10.153 27.08.2011, 01:58
Letzter Beitrag: Beregorn
  Neue offizielle D3 Community Site PR-Man 25 3.754 24.08.2011, 21:29
Letzter Beitrag: shadowhunting
  Befürwortet ihr eine Charakterinspektion in Form einer Armory in Diablo 3? kinghandles 125 13.444 08.08.2011, 19:39
Letzter Beitrag: shadowhunting

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste