Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Diablo 3 Neues Details
#1
Hab mal was interessantes gelesen, was den Spielspaß schon steigern könnte.

Jay Wilson, Chef-Designer von Diablo 3, macht in letzter zeit viel Reden von sich. Jetzt gab er erneut in einem Interview weitere Details zum Spiel bekannt, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Das Traden ist eines der Hauptbestandteile von Diablo 2 und Lord of Destruction. Im Laufe der Jahre hat sich ein komplexes Wirtschaftssystem entwickelt, das unbestreitbar seinen Teil zur Langzeitmotivation beiträgt. In Diablo 2 wurde das Trade-Fenster entwickelt, über dem Items zwischen zwei Charaktere ausgetauscht werden können. Für Diablo 3 eröffnete Jay Wilson noch eine andere Möglichkeit:

Es gibt zusätzliche Pläne, den Austausch von Items per Streamline zwischen zwei Charakteren auszutauschen. Ein Vorschlag dazu ist, Items per Whisper zu traden oder zu versenden.

Das verspricht ebenso die Möglichkeit, auf diesem Wege, ein sicheres Mulen zwischen zwei Charaktere zu realisieren. Wie genau diese Methode letztlich funktionieren soll, hat Wilson nicht erwähnt.

Weiterhin stellte Wilson ein komplett neues und spannendes Feature in Aussicht, welches die Langzeitmotivation in Diablo 3 stark unterstützen würde:

Die Fans können möglicherweise einen Voice Chat in Diablo 3 erwarten.

Würde dies tatsächlich realisiert, gäbe dies für viele Fans ein ganz neues Spielerlebnis. Heute nutzen viele Gamer bereits die Möglichkeit, während des Spiels per Team Speak miteinander zu kommunizieren. Wenn Blizzard einen eigenen Service ingame anbietet, wäre ein ausweichen auf Team Speak oder ähnlichen Tools nicht mehr nötig.

Darüber hinaus hat Jay Wilson noch einmal erklärt, wie Blizzard zu den in der Community weit verbreiteten und geliebten Modifikationen steht:

Modder und Modifikations-Tools werden offiziell nicht unterstützt, wegen des auf dem Zufallsprinzip basierenden Gameplays.

Diese Aussage ist allerdings nicht neu und Blizzard wies in Vergangenheit bereits darauf hin, dass sie sich über das große Engagement der Fans zwar freuen, Modifikationen jedoch nicht unterstützen würden.

Auch bestätigte Jay Wilson noch einmal, dass das Spielen von Diablo 3 im neuen Battle.net kostenfrei sein werde:

Das Bezahlmodell für Diablo 3 steht abschließend noch nicht fest. Aber erwartet nicht, dass ihr für das Spielen im Battle.net Gebühren bezahlen müsst. Sicher, es gibt immer eine Möglichkeit, unterschiedliche Mitgliedschaftsstufen zu implementieren, aber bisher hat niemand über so etwas gesprochen. Beim Team steht ausschließlich das kostenfreie Modell für das Spielen von Diablo 3 im Battle.net im Vordergrund.

Das Interview brachte insgesamt einige gute Neuigkeiten, über die sich die Fan-Gemeinde sehr freuen wird. Das warten auf Diablo 3 wird dadurch allerdings nicht leichter.



Was sacht ihr dazu? Ich Persöhnlich würde ein Voice Chat gut finden.
Zitieren
#2
R4ig schrieb:Das warten auf Diablo 3 wird dadurch allerdings nicht leichter.

Was sacht ihr dazu? Ich Persöhnlich würde ein Voice Chat gut finden.

Da hst du recht, das warten wird damit keineswegs einfacher, am besten wäre 2 Jahre einfrieren und dann wieder auftauen wenn es rauskommt. Aber wir sitzen die Sache schon aus :beatnik:

Zu Voice Chat, hmm, also ich brauchs nicht. So gut wie jeden den ich kenner, der auch irgendwas Online spielt hat doch TS². Also ich glaube ich würde es nicht benutzen, kommt auf die bedienbarkeit und die Qualität an:inquisitive:

Aber ansonsten gute Neuigkeiten, außer der Teil mit den unterschiedlichen Mitgliedschaftsstudien stört mich, denn dann ist es offiziell kostenlos, aber gute Items wie Sets und so bekommst du dann doch nur als bezahler, das ist dann für die Füße :angry:
Zitieren
#3
Ein Voicechat wär bei mir eher umsonst, mit meinem Bauerndialekt würd mich niemand verstehen :laugh3:
Zitieren
#4
:lol:

Das schreibe ich nur weil der Text sonst zu kurz wäre Wink
Zitieren
#5
Ja was soll ich da sagen? 70 Millionen Deutsche sprechen kein Bayrisch!!!
Zitieren
#6
Alles sehr gute Neuigkeiten wie ich finde.
Das sie einen Voice Chat einbauen schadet nicht, wer will benutzt ihn und wer will halt nicht.

Dass das Spielen im Battle.net kostenfrei sein soll ist auch wunderbar. Ich hoffe nur dass es kein System wie etwa in Hellgate: London geben wird, wo das Spielen online (sprich im Battle.net) zwar umsonst ist, aber es zusätzlich noch eine Variante gibt, die kostenpflichtig ist. (Zitat: "Das Bezahlmodell für Diablo 3 steht abschließend noch nicht fest." Genau das meine ich!)

Mal schauen was die Zukunft so bringt.
[COLOR="Gray"]
Live for something, or you'll die for nothing.[/COLOR]
Zitieren
#7
Voice Chat find ich toll, sofern der auch wirklich gut genug is.
In L2 Kann man über Msn Chatten. Nutzen tuts aber so gut wie keiner... o.o
Zitieren
#8
Das nächste mal gib aber wenigstens die Quelle an, wenn du schon den ganzen Text 1:1 von indiablo.de kopierst :p

Voice Chat, naja, keine schlechte Idee, viel benutzt wird es denke ich aber nicht werden (zu viele verschiedene Sprachen/Dialekte usw.)
Wenn vermutlich nur Freunde, die sich ansonsten aber bestimmt TS oder Skype usw. holen/benutzen würden

Z.B. in Crysis gibt es einen Voice Chat, glaub da hab ich noch nie jemanden reden gehört, außer wenn jemand unabsichtlich auf der Taste angekommen ist, dann komme hin und wieder ein paar Wortfetzen oder andere Geräusche rüber Big Grin
Zitieren
#9
Diablo schrieb:Voice Chat, naja, keine schlechte Idee, viel benutzt wird es denke ich aber nicht werden (zu viele verschiedene Sprachen/Dialekte usw.)
Wenn vermutlich nur Freunde, die sich ansonsten aber bestimmt TS oder Skype usw. holen/benutzen würden

Z.B. in Crysis gibt es einen Voice Chat, glaub da hab ich noch nie jemanden reden gehört, außer wenn jemand unabsichtlich auf der Taste angekommen ist, dann komme hin und wieder ein paar Wortfetzen oder andere Geräusche rüber Big Grin


Denk ich auch, auch wenns nen Voice Chat geben würde, würden dass nicht viele benutzen, es sei denn zum rumflamen.

Man siehe Counter-Strike, CoD, etc..

Und sonst auch nicht so richtig neue Details.
:hanged:
Zitieren
#10
Shanks schrieb:Denk ich auch, auch wenns nen Voice Chat geben würde, würden dass nicht viele benutzen, es sei denn zum rumflamen.

Man siehe Counter-Strike, CoD, etc..

Und sonst auch nicht so richtig neue Details.


Ich haette gerne einen Voice Chat mit dabei. Klar wird es vorkommen aber ich denke nicht das dort mehr geflamed wird als im normalen Diablo chat. Ausserdem faende ich es lustig ganz amysant wenn sich da jemand mit Pipsestimme furchtbar aufregt und rumflamed..

Dann einfach auf record stellen, aufnehmen und man hat was zum lachen Smile
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Neues zur Mystikerin Riddler 1 808 05.09.2013, 07:01
Letzter Beitrag: Ysuran
  Neues Buch - Helden und Höllen emti 0 723 28.03.2013, 17:08
Letzter Beitrag: emti
  Neues zu Patch 1.05 aus dem Entwicklertagebuch sAms3miLLa 12 2.842 18.09.2012, 10:23
Letzter Beitrag: fortysixandtwo
  mein neues Diablo 3 Video ist fertig :) Vilkaz 8 1.168 09.06.2012, 16:06
Letzter Beitrag: Vilkaz
  Neues interessantes Q & A interview! Angel of Darkness 54 5.787 09.05.2012, 21:47
Letzter Beitrag: aHz
  Shared Stash - Details bekannt? diceman 6 874 13.09.2011, 08:56
Letzter Beitrag: Wake
  D3 als neues H&S-Konzept - Grundsätzliche Fragen Beregorn 35 5.149 07.09.2011, 12:55
Letzter Beitrag: Meharath
  Angeblicher Blizzard-Leak enthüllt Details über geplante Spiele stingel 12 3.618 28.01.2011, 15:34
Letzter Beitrag: shadowhunting
  "Neue" Details zum Loot- und Heil-System Joe 13 3.025 16.07.2008, 10:44
Letzter Beitrag: Joe
  Eure Meinung: Neues Gameplay? chrys 22 3.079 11.07.2008, 12:15
Letzter Beitrag: Deader_j

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste