Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der "Poste deine lustigsten Witze" Thread
#31
Ich war männlich, verwegen, ich war frei und hatte lange Haare...

Meine Frau lernte mich kennen, nicht umgekehrt. Sie stellte mir förmlich
nach. Egal wo ich hinkam, sie war schon da. Es ist nun zwölf Jahre her.

Damals war ich eingefleischter Motorradfahrer, trug nur schwarze
Sweat-Shirts, ausgefranzte Jeans und Bikerstiefel und ich trug lange Haare.

Selbstverständlich hatte ich auch ein Outfit für besondere Anlässe. Dann
trug ich ein schwarzes Sweat-Shirt, ausgefranzte Jeans und weisse
Turnschuhe.

Hausarbeit war ein Übel, dem ich wann immer es möglich war aus dem Weg ging.

Aber ich mochte mich und mein Leben. So also lernte sie mich kennen.

"Du bist mein Traummann. Du bist so männlich, so verwegen und so frei."
Mit der Freiheit war es alsbald vorbei, da wir beschlossen zu heiraten.
Warum auch nicht, ich war männlich verwegen, fast frei und ich hatte lange
Haare.

Allerdings nur bis zur Hochzeit. Kurz vorher hörte ich sie sagen:"Du
könntest wenigstens zum Frisör gehen, schliesslich kommen meine Eltern zur
Trauung." Stunden, - nein Tage später und endlose Tränen weiter gab ich nach
und liess mir eine modische Kurzhaarfrisur verpassen, denn schliesslich
liebte ich sie, und was soll`s, ich war männlich, verwegen, fast frei und es
zog auf meinem Kopf. Und ich war soooo lieb.

"Schatz ich liebe Dich so wie Du bist" hauchte sie.

Das Leben war in Ordnung obwohl es auf dem Kopf etwas kühl war.
Es folgten Wochen friedlichen Zusammenseins bis meine Frau eines Tages mit
einer grossen Tüte unterm Arm vor mir stand. Sie holte ein Hemd, einen
Pollunder ( Bei dem Wort läuft es mir schon eiskalt den Rücken runter ) und
eine neue Hose hervor und sagte:

"Probier das bitte mal an."
Tage, Wochen, nein Monate und endlose Papiertaschentücher weiter gab ich
nach, und trug Hemden, Pollunder ( Ärrrgh) und Stoffhosen.

Es folgten schwarze Schuhe Sakkos, Krawatten und Designermäntel.

Aber ich war männlich, verwegen, todchic und es zog auf meinem Kopf.


Dann folgte der grösste Kampf. Der Kampf ums Motorrad.
Allerdings dauerte er nicht sehr lange, denn im schwarzen Anzug, der ständig
kneift und zwickt lässt es sich nicht sehr gut kämpfen.

Ausserdem drückten die Lackschuhe, was mich auch mürbe machte.
Aber was soll`s, ich war männlich, spiessig, fast frei, ich fuhr einen
Kombi, und es zog auf meinem Kopf.

Mit den Jahren folgten viele Kämpfe, die ich allesamt in einem Meer von
Tränen verlor. Ich spülte, bügelte, kaufte ein, lernte Deutsche Schlager
auswendig, trank lieblichen Rotwein und ging Sonntags spazieren. Was soll`s,
dachte ich... ich war ein Weichei, gefangen, fühlte mich scheisse und es zog
auf dem Kopf.

Eines schönen Tages stand meine Frau mit gepackten Koffern vor mir und
sagte: "Ich verlasse Dich."


Völlig erstaunt fragte ich sie nach dem Grund.

"Ich liebe Dich nicht mehr, denn Du hast Dich so verändert.
Du bist nicht mehr der Mann den ich mal kennengelernt habe."

Vor kurzem traf ich sie wieder.
Ihr "Neuer" ist ein langhaariger Biker mit zerrissenen Jeans und
Tättowierungen der mich mitleidig ansah.

... ich glaube, ich werde Ihm eine Mütze schicken...
[SIGPIC][/SIGPIC]
Zitieren
#32
Super..grandios!
In the face of contempt, there must remain Grace,
With Freedom and the Greater Good, there is Duty,
Through logic and compassion there is Reason,
May justice be done only through reason and Truth,
For society to have justice and order, there must be Law.

Let within your heart and mind lie the Voice of All.
Zitieren
#33
Ich kenn nen Witz... da fallen dir die Titten/Eier ab! Ach nee... kennste ja schon!
Zitieren
#34
Papi soll das Baby baden. Die Mutter hört ein lautes Geschrei und guckt ins Badezimmer. Dort sieht sie, wie der Vater das Kind an den Ohren hält und durchs Wasser zieht. Schreit sie:
"Bist Du verrückt, so macht man das nicht. Da nimmt man eine Hand unter den Popo und eine unter den Kopf und schwenkt es vorsichtig durchs Wasser!"
Knurrt er: "Soll ich mir etwa die Hände verbrühen?"

--------------------------

"Schon gehört, amerikanische Wissenschaftler haben jetzt herausgefunden, daß man mit Toten reden kann."
"Das ist ja phantastisch."
"Ja, aber das Dumme ist, sie antworten nicht."

:ugly:
~ Stolzes Mitglied von DRLeGGZ ~
I'll beat the Candy out of the Treasure Seeker Shy
Zitieren
#35
Ein Bauer braucht einen neuen Zuchthahn. Er sucht sich aus dem
Katalog einen ausgezeichneten Champion aus und bestellt ihn. Als der
Hahn dann auf der Farm angekommen und aus seiner Box raus ist,
flitzt er geradewegs zu den Hennen ins Gehege und nimmt sich eine
nach der anderen vor. Der Bauer kann es gar nicht fassen. Kaum ist
der Hahn mit der letzten Henne fertig, zischt er ab in den
Schweinepferch und nimmt sich die Säue vor. Der Bauer ist noch
sprachloser. Und dem nicht genug, denn nach getaner Arbeit bei den
Schweinen zieht es den Hahn in den Kuhstall. Nach einiger Zeit
torkelt der Hahn aus dem Stall und fällt mitten auf dem Hof um. Der
Bauer denkt sich 'Der ist hinüber' und geht hin um sich zu
vergewissern. Mittlerweile kreisen schon erwartungsvoll die Geier
über der Szenerie.. Als sich der Bauer über den Hahn beugt und ihn
anstößt, schlägt dieser ein Auge auf und flüstert: 'Alter, wenn Du
mir die Nummer mit den Geiern vermasselst, nehm' ich mir deine Frau
vor ..........'

10 Hahnenjahre später ist der gleiche Gockel ziemlich ruhig
geworden. So ruhig, dass der Bauer beschliesst, einen jungen Hahn zu
kaufen. Als der Alte den Jungen erblickt, marschiert er auf ihn zu
und sagt: "Pass auf, Jungspunt. Meine Zeit ist abgelaufen, aber ich
will eine sportliche Wachablösung. Besiegst Du mich im Wettlauf,
gehören meine Hennen dir. Aufgrund meines Alter, gönnst Du mir
sicher 2 Meter Vorsprung." Der Junge grinst und willigt ein, und auf
Kommando sausen beide los. Der Alte vorneweg, der Junge hinterher
als plötzlich ein Schuss knallt und der junge Hahn tot
zusammenbricht. Ruft der Bauer mit qualmender Knarre in der Hand
seiner Frau zu: "Verdammter Mist, das war diese Woche schon der
dritte schwule Hahn den ich gekauft habe."
[SIGPIC][/SIGPIC]
Zitieren
#36
Jeder, der einen Hund hat, nennt ihn Bello oder Hasso. Um einen nicht so
alltäglichen Namen für meinen Hund zu haben, habe ich ihn damals "Sex"
genannt - es war ein Fehler, wie sich später herausstellen sollte.

Als ich auf die Gemeinde ging, um ihn nach dem Umzug bei der Hundesteuer
anzumelden, sagte ich dem Beamten, dass ich meine Steuern für Sex bezahlen
wollte. Er meinte, dafür gäbe es noch keine Steuer. "Aber es ist für einen
Hund" antwortete ich. Er meinte nur, Beischlaf mit Tieren sei zwar
verboten, aber eine Steuer gäbe es trotzdem nicht. "Sie verstehen mich
nicht", sagte ich. "Ich habe Sex, seit ich 9 Jahre alt bin." Dann warf er
mich raus.

Als ich geheiratet habe und in die Flitterwochen gefahren bin, habe ich
meinen Hund mitgenommen. Da ich nicht wollte, dass uns der Hund nachts
stört, sagte ich dem Mann am Hotelempfang, dass ich ein extra Zimmer für
Sex bräuchte. Er meinte nur, dass jedes Zimmer des Hotels fuer Sex waere.
"Sie verstehen mich nicht", versuchte ich zu erklären. "Sex hält mich die
ganze Nacht wach!". Aber er meinte nur "mich auch".

Eines Tages ging ich mit Sex zu einer Hundeausstellung. Jemand fragte
mich, was ich hier wollte, und ich sagte ihm, dass ich vorhatte, Sex in
der Ausstellung zu haben. Darauf meinte er, ich solle vielleicht meine
eigenen Eintrittskarten drucken und verkaufen. Als ich ihn fragte, ob die
Ausstellung im Fernsehen übertragen würde, nannte er mich pervers.

Einmal ist mir der Hund abgehauen und ich musste im Tierheim
nach ihm suchen. Dort fragte mich jemand, was ich wollte. Als ich ihm
sagte, dass ich Sex suche, meinte er, hier wäre nicht der richtige Ort,
danach zu suchen. Ich suchte noch die ganze Nacht nach ihm. Um
4 Uhr morgens fragte mich ein Polizist, was ich mitten in der Nacht
auf der Strasse suche. Ich sagte ihm, dass ich Sex suche. Er sperrte mich ein.

Bei meiner Scheidung wurden meine Frau und ich vor Gericht geladen, um
unsere Habseligkeiten aufzuteilen. Natürlich wollte ich meinen Hund
keinesfalls an sie abtreten. "Euer Ehren, ich hatte Sex schon, bevor ich
verheiratet war!" sagte ich dem Richter. "Na und? Ich auch!" antwortete er
nur. "Aber meine Frau will mir Sex wegnehmen!" beschwerte ich mich. Er
meinte nur: "Das ist das, was bei allen Scheidungen passiert."
[SIGPIC][/SIGPIC]
Zitieren
#37
:freak: Wo hast Du diese geilen Witze her ???
~ Stolzes Mitglied von DRLeGGZ ~
I'll beat the Candy out of the Treasure Seeker Shy
Zitieren
#38
^^
die sind echt net schlecht, aber für meinen geschmack etwas zu lang. ich stehe eher auf kurz und knapp :2thumbsup:
[Bild: b1bb500a9286ca50393295a6cb.png]
Zitieren
#39
was sagt der belgische maulwurf?
macht ma platz kinder
:ugly:

so in etwa? Big Grin

Zitieren
#40
:2thumbsup:
[Bild: b1bb500a9286ca50393295a6cb.png]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Der wie krieg ich meine 10 Forenbeiträg ohne andere zu nerven Thread KlAcUtf 2 1.634 11.09.2012, 03:16
Letzter Beitrag: Mendeln
  Der Rätsel Thread Stoffel_ 50 11.950 10.12.2010, 11:01
Letzter Beitrag: Nawjak
  Stellt Euch mal vor...jeder Thread glitte in OT ab... Madara 74 13.121 10.02.2009, 23:43
Letzter Beitrag: BustAdd

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste