Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das andere Diablo bitte!
#31
Zitat:Aber mal zum AH selbst. Ich mag das AH. Früher (in der guten alten Zeit) wurd doch auch gehandelt. Nur eben nicht in einem ingame AH, sondern bei Ebay oder in Foren oder trade channels. Nur wurde da auch viel gescammt und es gab häufig wenig vergleichbare Angebote um Preise zu vergleichen.
Naja, aber das traden "damals" war doch ein ganz anderes. Aktuell, mit dem AH, wird es dir ja auf dem Silbertablet serviert. Und wegen der vermeindlichen Vorteile die das AH mit sich bringt (mal abgesehen davon, ob jetzt jemand damit Spaß hat oder nicht), fühlt man sich auch schon n Stück weit genötigt es zu nutzen. Man wird meiner Meinung nach provoziert es zu nutzen. "Damals" musste man aus eigenen Stücken entscheiden: kaufe oder trade ich das jetzt großartige ingame, ebay oder sonstwo. Das war eine aktive Entscheidung, die einem jetzt zwar nicht abgenommen, aber erleichtert wird.
Zitat:Im jetzigen AH kann man nicht gescammt werden. Man kann Items instant kaufen und hat meist eine gute Auswahl um etwas zu finden, was ins eigene Budget passt und annähernd die gewünschten Stats hat. Dass Blizzard daran mitverdienen will ist klar und meiner Meinung nach vollkommen legitim.
Gescammt wird ja trotzdem noch, klar, nich im Ah, aber sonst wo. Und btw. ebay, foren und ingame trade gibt es ja weiterhin.
Naja, aber unterm Strich find ich es schon schade, dass sich viele (mich mit eingeschlossen) zu 90% (mal abgesehen von craftbaren items) durchs AH ausstatten - ist ja irgendwie nich Sinn der Sache, oder?
Zitat:Fakt ist aber auch, dass sie damit tatsächlich eine Alternative zu Ebay und co bieten und es sehr sehr viele Spieler gibt, die darauf zurückgreifen, weil es sicherer ist.
Die Meinung teile ich zwar auch, hab aber - wie hätts auch anders sein können Wink - trotzdem was dran auszusetzen. Alternative alles schön und gut, aber wird das AH im Vergleich zu "damaligen" Verhältnissen nicht überproportional mehr genutzt? Versteht man was ich mein? Damals hat der Durschnittsspieler vielleicht zwei items bei ebay oder ingame trade gekauft. Heute is das ja überproportional mehr als damals, oder täusch ich mich?

Zitat:Zumal es ja nicht schlimmes ist, wenn eine Firma an ihrem Produkt, ihrer Idee und ihrem Support auch den ein oder anderen Euro verdienen möchte.
Diese Diskussion ist lächerlich, wie werfen doch auch adidas nicht vor, dass die unter unmenschlichen Bedingungen in Drittweltländern Turnschuhe produzieren und die hier für unglaubliche Summen verticken. Aslo ich sehe zumindest niemand so richtig ernsthaft auf die Barrikaden gehen

Wenn der Gewinn, den die da machen wieder an den gamer zurück fließt, zumindest teilweise, hab ich auch kein Problem damit. Ich denke, durch die ganze patches die ja nie wirklich schlecht sind, seh ich da auch einen "Rückfluss".
Aber ja, es gibt Menschen, die sich gegen schlechte Arbeitsbedinungen in anderen Ländern auflehnen. Apple/Amazon etc. pp. stehen teilweise massiv in der Kritik. Um nur zwei zu nennen. Wer die Dienste nutzt, sich aber trotzdem drüber aufregt, hat ne falsche Doppelmoral - leider auch nicht selten - das is richtig. Wobei amazon, apple, addidas natürlich weitaus mehr Menschen ein Begriff sein sollte als "blizzard" Wink..
Zitat:Nettes thema, grundsätzlich hab ich nichts gegen AH nutzer, ich kann sie sogar verstehen. Man nutzt jede vom entwickler bereitgestellte hilfe um so effektiv wie möglich zu agieren. Gta kann man genauso normal spielen oder aber die bewusst zur verfügung gestellten cheats verwenden. Letzten endes muss jeder selbst wissen, was spaß macht. D3 das hack&slay oder d3 die wirtschaftssimulation.

Ich finds interessant, dass du das Wort "cheats" ins Spiel bringst Wink.
Ich war nie n richtiger GTA spieler... Warum nicht? Wegen der cheats Wink... Ich hab vielleicht n paar Stunden gespielt, dann gecheatet und dann wars von einen auf den anderen Schlag langweilig...

Zwar kann man nich behaupten, dass AH-Nutzer cheater sind - da man ja im AH auch etwas "erbringen" muss, aber es ist weitaus leichter. Das seh ich schon so.
Zitieren
#32
Es gibt nen schönen Satz, der in einem Interview bei der Gamescom gesagt wurde (ich hab es jedoch nie veröffentlicht, weil keine bahnbrechenden Infos drin standen).

Da sagte jemand, ich glaube es war Brian Kindregan, also Lead Writer von D3, bei D1 und zum großen Teil auch D2, hatte man den Helden, der in die Katakomben hinabstieg, um den Drachen zu finden, zu töten und sich damit zu rühmen, was der Drache ihm für Schätze hinterlassen hat. Typische Helden-Story halt.

Was passiert in D3? Der Held geht in die Katakomben, sucht den Drachen, findet den Drachen, zerschlägt den Drachen und geht danach ins Auktionshaus und kauft sich ein paar nette Schuhe Big Grin

Ehrlich, mir tut das AH schon aus einer Rollenspieler-Sicht weh. Einfach in ein Formular zu gehen, Affixe einzugeben und das ausgespuckte sich in die Truhe senden lassen... das ist so völlig daneben in einem Spiel, mit dem ich Hintergrundmäßig so verdammt viel verbinde, wie es bei Diablo der Fall ist.
Zitieren
#33
Ysuran schrieb:Es gibt nen schönen Satz, der in einem Interview bei der Gamescom gesagt wurde (ich hab es jedoch nie veröffentlicht, weil keine bahnbrechenden Infos drin standen).

Da sagte jemand, ich glaube es war Brian Kindregan, also Lead Writer von D3, bei D1 und zum großen Teil auch D2, hatte man den Helden, der in die Katakomben hinabstieg, um den Drachen zu finden, zu töten und sich damit zu rühmen, was der Drache ihm für Schätze hinterlassen hat. Typische Helden-Story halt.

Was passiert in D3? Der Held geht in die Katakomben, sucht den Drachen, findet den Drachen, zerschlägt den Drachen und geht danach ins Auktionshaus und kauft sich ein paar nette Schuhe Big Grin

Ehrlich, mir tut das AH schon aus einer Rollenspieler-Sicht weh. Einfach in ein Formular zu gehen, Affixe einzugeben und das ausgespuckte sich in die Truhe senden lassen... das ist so völlig daneben in einem Spiel, mit dem ich Hintergrundmäßig so verdammt viel verbinde, wie es bei Diablo der Fall ist.

einfach genial...aber bittere Wahrheit.
Grüße, Skortch :2thumbsup:
Zitieren
#34
Show ContentSpoiler:

montag schrieb:"Wer aber eigentlich mehr Spaß am Spiel hat, sollte das AH meiden (weitesgehend), denn dann bleibt auch der Spaß."

Schöner Beitrag, kann ich im Großen und Ganzen so unterschreiben, auch wenn deine Einstellung zum AH etwas schräg ist. :wink2:
Das AH meiden, schön wäre es. Leider hat Blizzard ja die Dropraten nach unten geregelt, weil man nicht wollte, daß die Spieler es zu einfach haben.
Tolle drops U N D Auktionshaus, das wollen sie nicht. (Das ist offiziell, aber ich google jetzt nicht extra nach dem O-Zitat...)
Also bleibt einem (einem=mir persönlich) mitunter nur die Wahl mit seinem Char ewig rumzudümpeln weil man tonnenweise Sachen findet, aber alle Schrott sind, oder zu schauen ob man sich im AH verbessern kann. Na rate mal, was ich dann meistens mache. :devil:
Gefällt mir dieses Prinzip? Ganz und gar nicht.
Ich hoffe sehr, daß es mit Loot 2.0 besser wird, das Konzept "Weniger, aber Besseres" hört sich vielversprechend an, dann wird man im AH vielleicht auch nicht mehr 50+ Seiten für z. Bsp. eine Windforce finden.
Mehr BoP/BoE - gegenstände würden mich auch nicht stören. :grin:

montag schrieb:"Wichtig aber ist, dass man aufhören sollte items sofort in gold umzudenken."

Ich werde weiterhin jeden guten Fund, den ich nicht selbst benutzen möchte in Gold umdenken, denn die Alternative wäre beim Schmied einschmelzen. :embarassed: Finde ich nicht weiter dramatisch.

montag schrieb:"Eigentlich sage ich, dass sich Spieler die sich im AH Eindecken, im Nachhinein nicht über den loot beschweren dürfen."

Die Leutchen decken sich doch im AH ein, WEIL sie Grund haben sich über die Beute zu beschweren! Rolleyes
Solange sich nichts ändert beschwere ich mich wie gehabt vor und nach dem Besuch des AHs. Ätsch.

Epfel79 schrieb:Fakt ist AH abschalten und das Spiel wird ein Spiel so wie es sein sollte


Mit Loot 2.0 bzw. der Möglichkeit jeden legendären Gegenstand auf jeder Stufe finden zu können (wenn ich das so richtig verstanden hatte), kommt D3 dem "Idealzustand" sicherlich einen großen Schritt näher. Es gibt einige sehr interessante niedrigstufige Sachen, die auf Stufe 60 bzw. 70 bestimmt viel Spass bringen können.
Zu behaupten das AH wäre einfach aus dem Spiel zu entfernen, und alles wäre wunderbar ist meiner Meinung nach doch etwas sehr kurzsichig.
Handeln wie "früher in der guten alten D2-Zeit" will ich sicherlich nicht wieder. Ich will spielen, die in einem unpraktischen Handelschat abhängen. Und wie gesagt: zum Schmied/Händler schleppen ist auch keine Alternative. Wenn alles so wird wie ich hoffe (bzw. mir erträume), wird das AH zu einem praktischen Teil eines Spassigen Spiels werden.
Momentan ist es ein notweniges Übel.
Zitieren
#35
Zitat:Tolle drops U N D Auktionshaus, das wollen sie nicht. (Das ist offiziell, aber ich google jetzt nicht extra nach dem O-Zitat...)
Also bleibt einem (einem=mir persönlich) mitunter nur die Wahl mit seinem Char ewig rumzudümpeln weil man tonnenweise Sachen findet, aber alle Schrott sind, oder zu schauen ob man sich im AH verbessern kann. Na rate mal, was ich dann meistens mache.

Mein Beitrag bezieht sich auch eher nach der Zeit des releases von loot 2.0 und ros und co. Was so viel heißen soll:
Wenn es sich in eine angebrachte Richtung ändert, ist es nicht mehr erforderlich die aktuelle "Denke" mit zu nehmen. Tut man es doch, läuft man Gefahr, auch die Probleme mit zu nehmen.

Zitat:Ich werde weiterhin jeden guten Fund, den ich nicht selbst benutzen möchte in Gold umdenken, denn die Alternative wäre beim Schmied einschmelzen. Finde ich nicht weiter dramatisch.
Eben, und ich denke genau DAS auch im Anfangspost erwähnt zu haben, ist der "Fehler". Es WAR (und ist es ja jetzt auch noch... irgendwie) notwenig items in gold umzudenken. Aber die Frage ist, ist es noch notwenig, nach l2.0 und ros? Da verweise ich auf den Punkt oben. Das aktuelle "Umdenken" kann ich ja nur bestätigen, mir geht es ja nicht anders. Denke mir aber auch,d ass es sich ändern könnte.
Dieser ÄNDERUNG muss man aber auch eine Chance geben - und, wenn ros und l2.0 draußen ist, diesen dingen Möglichkeiten geben - ohne sich eben gleich dem "Diktat des Ahs zu unterwerfen" - ohne zuvor die neuen Umstände überhaupt kennengelernt zu haben.
Zitat:Die Leutchen decken sich doch im AH ein, WEIL sie Grund haben sich über die Beute zu beschweren!
Solange sich nichts ändert beschwere ich mich wie gehabt vor und nach dem Besuch des AHs. Ätsch.
Nix "Ätsch" Wink. Du hast vollkommen Recht - ich teile deine Meinung. Wie gesagt, ich hab das auch erwähnt, und kann mich an der Stelle auch nur wiederholen - nach patch und pi pa po, ist es (hoffentlich) nicht mehr nötig. Die Frage ist, macht man es dennoch? Und wenn man es dennoch macht, macht man sich vielleicht was kaputt??

Zitat:Momentan ist es ein notweniges Übel.
Das Ah ist ein notwendiges Übel? Wäre es nie im Gespräch gewesen, hätte man nie davon gehört, hätte es keiner verlangt. Naja, nicht das AH was es aktuell gibt, wäre verlangt worden.

Ich kann zustimmen, dass das ah in gewissen Bereichen das Spiel "einfacher" werden lässt, ohne den Spielspaß zu reduzieren. Doch das dann letztlich auf Kosten anderer Spielaspekte, die meiner Meinung nach wesentlich wichtiger sind.

Wenn das AH weg wäre - ja gut, dann wäre traden eben komplizierter und umständlicher, und weniger würden es tun. Na und? Ist das wirklich so schlimm? Ich denke nicht.
Zitieren
#36
Moment, was ist denn hier los, eine vernünftige Diskussion, ohne Rumgepupse und Schwanzvergleichexzesse? :inquisitive:

*Augen reib* :2thumbsup:

Ich denke mal, selbst wenn Loot 2.0 all meine kühnsten Hoffnungen übertrifft, werde ich den Impuls bzw. Reflex, gute Sachen ins AH z stellen nicht unterdrücken können. Ob man das nun "in Gold umdenken" nennt, oder einfach sagt, man möchte diesen tollen Gegenstand icht einfach vernichten ist gehupft wie gesprungen.

Ich werde kampfhaft versuchen selffound zu spielen, das wollte ich eigentlich von Anfang an, aber das war mir zu schmerzhaft. Mit den ganzen Änderungen am Spiel sollte das später möglich sein.

"Das Ah ist ein notwendiges Übel? Wäre es nie im Gespräch gewesen, hätte man nie davon gehört, hätte es keiner verlangt. Naja, nicht das AH was es aktuell gibt, wäre verlangt worden."

Nun, nachdem es ewig und drei Tage ein AH in WoW gab (das völlig anders aufgebaute Wirtschaftssystem von WoW mal ausser Acht gelassen), denke ich schon, dass "man" irgendwann ein im Spiel implementiertesHandelssystem gefordert hätte, das Handeln aus alter Zeit ist einfach ... alt.
*Staub wegwedel*

"Ich kann zustimmen, dass das ah in gewissen Bereichen das Spiel "einfacher" werden lässt, ohne den Spielspaß zu reduzieren."

Hatte ich das geschrieben? Hm...
Ich finde schon, dass das AH den Spielspass reduziert, weil man es ja "braucht", denn es dropt zu wenig gutes, und ... :tongue3:
Ein toller Teufelskreis, danke Bllizzard.

Jedenfalls stehe ich immer wieder mit meinem Char knietief in Loot. Viel Blaukram, viel Weisskram (wer braucht den Scheiss nochmal?) und viel zu viel Gelbkram. Und immer wieder wünsche ich mir, das möge aufhören.
Weniger, aber bessere Funde. Bitte ab morgen. Confusedneaky:
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Warum Skortch und andere D3: RoS so kritiklos lieben Ysuran 78 6.567 24.04.2015, 00:49
Letzter Beitrag: Skortch
  Neuer Spieler: VERWIRRT, Hilfe zum Spiel und Vorgehen bitte gume1970 23 3.512 30.01.2015, 15:51
Letzter Beitrag: ElGreeC0
  Templer Verschwunden, Bitte helft mir. fatih 2 960 02.11.2013, 19:53
Letzter Beitrag: fatih
  Eine etwas seltsame Bitte Jojask 2 1.957 01.10.2013, 21:18
Letzter Beitrag: Jojask
  Starcraft 2 HOTS Collectors Edition - Bitte um Hilfe! TheAnswer 8 1.370 23.11.2012, 17:31
Letzter Beitrag: TheAnswer
  kein Geflame nur die Bitte um Hoffnung! isayara 32 5.032 05.09.2012, 13:39
Letzter Beitrag: Meharath
  DPS > alles andere [db@]bloodberry 10 2.346 08.07.2012, 04:20
Letzter Beitrag: Balko
  Pony-Level - Doch gute Drops? - Bitte um Aufklärung loslobo 12 12.211 20.06.2012, 12:29
Letzter Beitrag: utzelbrutz
  Welche Sprachausgabe darfs bitte sein? Wayfarer7 51 4.918 06.05.2012, 08:33
Letzter Beitrag: Mobverklopp
  Diablo 3 Coll. Ed. vorbestellen - Tipps bitte ! Ka55ad 12 2.164 09.04.2012, 09:43
Letzter Beitrag: Fourier

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste