Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
D3 Levelaufbau sehr linear?
#11
Ich denke er meinte etwas anderes...
Nämlich dass man früher in Diablo 1 in alle Richtungen gehen konnte und es jetzt nur noch so aussieht als ob man einem festen Weg entlang geht. Da muss ich sagen dass es schon in Diablo 2 schon zum grossteil so war um einem eben von einer Quest zur nächsten zu führen. ich hörte ja nur dass es zufällige Quests geben sollte. Was aber denke ich wieder so wie in Diablo 1 sein wird, dass man eben bestimmte Quests erst beim 2. mal durchspielen bekommt. Allgemein würde ich sagen dass mir das Wegesystem von Sacred & Sacred 2 gut gefällt, du hast die möglichkeit überall hin zu gehen, jedoch für die Hauptquests musst du einem festen Weg folgen. Hat aber auch wieder den Nachteil. Du machst vorher ein Monster platt und bekommst später die Quest es zu töten, das ist dann doch nicht so gut. Doch da kann man sich damit helfen, dass diese Monster erst beim annehmen der Quest spawnen.

Nur hast du recht, im GP-Video läuft man sehr stark einem festen Weg entlang.
Bitte unterstützt [color="Maroon"]NICHT den Kauf von InGame-Items aus diversen Item-Shops!!![/color]
[Bild: 87bf262237243322b1b08c44bf.png]
Euch ist Diablo III viel zu bunt & unscharf? Hier habt ihr die perfekte [color="Maroon"]Lösung! :happy2: [/color]
Zitieren
#12
Xsi schrieb:Naja wenn ich mir z.B. Akt 1 aus Diablo 2 ansehe: Viele Möglichkeiten hatte man da auch nicht wirklich oder? Wink

Und die "Bewegungsfreiheit" von den rechteckigen Wüstengebieten aus Akt2, haben doch am Ende eh nur genervt oder?

Akt 2 hat generell genervt. Dennoch konnte man immer erahnen, wo sich Eingänge befinden.
~ Stolzes Mitglied von DRLeGGZ ~
I'll beat the Candy out of the Treasure Seeker Shy
Zitieren
#13
Solang man nicht bei Jedem durchpielen genau weiß wo udn wann man abbiegen muss und Dungeons und Monstererstellung Zufallsgeneriert ist, genügend Quests und Events auf der Hauptmap sind wird der Wiederspielfaktor genauso wie bei den vorgängern genial sein!
Zitieren
#14
mephiii schrieb:Solang man nicht bei Jedem durchpielen genau weiß wo udn wann man abbiegen muss und Dungeons und Monstererstellung Zufallsgeneriert ist, genügend Quests und Events auf der Hauptmap sind wird der Wiederspielfaktor genauso wie bei den vorgängern genial sein!

Richtig! Das ist der Punkt, Außenlevels sind statisch.... und? Dafür bekomme ich die Quests nur per Zufall... Also muss theoretisch 3-5 Questgeber pro Area abgrasen um zu sehen, wer was für mich hat. Bzw. diverse Orte auf der Map sind zufällig oder anders. Eingänge in Dungeons und Höhlen muss man dennoch suchen denke ich. Vlt wandern NSC ja auch über die Map... wer weis das schon.

Freynan schrieb:Auch wenn die Außenlevels linear aufgebaut sein sollen, werden sie dafür genutzt, um gewisse Script-Events dort unterzubringen. Je nach dem wie viele es davon geben wird und wie sie sich unterscheiden, könnte dies dazu führen, dass es einem trotz Linearität nie langweilig wird Big Grin

Sehe ich auch so... D1&2 waren diesbezüglich durch die komplette Zufallsgenerierung absoluter Mist... da sind mitunter in A1 Flüsse aufgetaucht die kurze Areas abgeschnitten haben, welche man nur mit Teleport erreichen konnte, auch die Umrisse einer Area die per zufall gebaut wurden waren der größte müll, weil es ausgesehen hat von der Stimmung her wie ein Fleckenteppich auf den ein paar Kisten, Monster, Häuser gekotzt waren.

Zum Glück ändert sich das Ganze ja jetzt... Es gibt vorkonstruierte Räume und Gänge, die vom Aufbau her komplett geplant und durchdacht sind (Anders wären Bücherregale die Umkippen, bröckelnde Wände, Kronleuchter etc. nicht möglich) In D3 werden jetzt halt Räume und Teilstücke zusammengebaut, in wieweit das jetzt von Vorteil ist, wird man sehen. Ich glaube für meinen Teil, dass man ziemlich schnell weis, wie jeder Raum funktioniert und nur die Umgebung und Zusammensetzung anders ist.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  PvP schon sehr bald? T0RSO 10 1.559 05.07.2012, 15:54
Letzter Beitrag: Meharath

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste