Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Allgemeine Frage an die Technik Freaks zur Graka
#1
Hi Leute,

ich habe nicht wirklich ein technisches Problem. Die Frage zielt eher aufs Verständnis hinaus.

Ich habe mir mit Release von DIII im Mai 2012 einen neuen Rechner gekauft gehabt, da der alte für DIII damals nicht mehr geeignet war.
Es lies sich auf dem alten damals erst gar nicht installieren.

Die verbaute Grafikkarte war und ist immer noch die damals 2. beste von nvidia auf dem Markt GTX 550Ti.

Ich konnte damals und kann heute ohne jegliche Probleme alles was geht auf maximal setzen in den Optionen.


Aber mir fällt eins seit einiger Zeit (vielleicht Wochen oder Monate, genau kann ichs nicht sagen) auf:

sobald ich D3 anwerfe macht der Graka Lüfter mehr Umdrehungen (mit GPU-Z) auch sichtbar in Zahlen. Er wird auch etwas lauter. Aber er macht jedoch keinen "Krach".

Ich meine mich eigentlich zu erinnern, das damals nach Release bzw die ganze Zeit bei D3 Classic der Rechner Mucksmäuschenstill war.

Frage 1: Kann das wirklich sein, das die Leistungsanforderungen derart gestiegen sind, evtl. seit Release RoS oder irgend eines Patches? Ich weiß nicht mehr wann es lauter wurde, habe nicht explizit drauf geachtet. Allerdings ist es die ganze Zeit immer gleich und gleichmäßig, egal ob man in Town steht oder riftet. Und wie gesagt, er macht kein Krach. Es stört nicht unheimlich. Nur ist er auch nicht so still, als wenn ich im Inet surfe, da hört man nix.

Frage 2 dazu:

Ich habe an den Grafikoptionen bei DIII noch nie was an den Schieberegler verstellt, die die FPS steuern. Was haben die für Einfluss?

max. Hintergrund steht bei mir wie Standard auf 8 und ist angehakt, also ein.
max. Vordergrund steht bei mir wie Standard auf 150 und ist ausgehakt, also aus.

Haben die damit was zu tun? Was stellt man da optimaler Weise ein?

Wenn ich D3  in die Taskleiste skippe, wird D3 ja in Hintergrund gestellt und da wird auch der Lüfter leiser.

Und Vsync ist bei mir an. Mein Monitor kann 59 Hz, müsste also richtig sein. Mehr kann der nicht.


Vielleicht kann ich ja doch noch was verbessern, besonders die genaue Funktion der Schieberegler interessiert mich mal, auch wenn ich sonst keine technischen Probleme habe.


Vielen Dank im Voraus...
Zitieren
#2
Zu den Schiebereglern:

max. Hintergrund steht halt für die maximale Framerate, wenn die Anwendung nicht das aktive Fenster ist, also wenn es zB minimiert ist oder D3 im Fenstermodus läuft und du zu einem anderen Fenster springst.
max. Vordergrund ist dann eben das Gegenteil. Da stellst du die maximale Framerate ein, wenn das D3 Fenster aktiv ist, also für gewöhnlich, wenn du spielst Wink
Da der Haken bei dir nicht gesetzt ist, ist die Framerate aber auch nicht limitiert. Du hast allerdings Vsync an, was die Framerate mit der Rate deines Bildschirms synchronisiert. Dein Maximum dürfte damit effektiv bei 60 Fps liegen, wenn dein Monitor mit 60 Hz läuft.

Was die laute Grafikkarte angeht, käme mir als erstes mal in den Sinn, dass du vielleicht ne Menge Staub im Gehäuse hast, der die Luftwege so langsam blockiert. Ansonsten gab es, wenn ich mich richtig erinnere in einem der letzten Patches auch Änderungen an der Grafik. Da müsste ich aber noch mal nachschauen. Im Zweifel könnten auch neue Treiber entweder das Problem beheben oder auch überhaupt erst auftreten lassen Wink
Zitieren
#3
Danke erstmal. Staub isses nicht, wird ab un an auch mal gesaugt im Kasten.

Dh die Schieberegler wären dafür, wenn vsync aus ist, um mit der "Hand" zu regeln?

Oder muss ich bei angeschalteten vsync den Haken bei max. Vordergrund setzen und den Schieber auf 60 reduzieren?
Zitieren
#4
Also bei aktiviertem vsync sollte der Schieberegler für die Vordergrund-Framerate eigentlich überschrieben werden. Aber das ist jetzt ohne Gewähr^^
Zitieren
#5
OK also dann sind meine Einstellungen so wie oben eigentlich ok. Dann wird wohl doch im laufe der Zeit an der Blizz Anforderungsschraube gedreht worden sein. Das der halt mal bisl mehr liefern muss.

Leute mit neuerer Graka werden sowas sicher noch nicht bemerken...


Was ist eigentlich mit Leuten die mehr haben als 60 Fps oder die das von Hand einstellen? Dachte immer alle neuen Monitore laufen mit 60 Hz? Haben die dann andere Monitore oder wie soll der Monitor das schaffen?
Zitieren
#6
Seit dem letzten Patch läuft Diablo standartmäßig in 64bit und DX11 - damit stehen einem erweiterte Bildverbesserungsmaßnahmen zur Verfügung. Wenn Du jetzt also alles auf max. stellst, dann packt das Deine GraKa zwar (noch), muss dafür aber auch mehr schuften - ergo wird sie wärmer, was zu einem schneller drehenden Lüfter führt.
Ich meine, mit der Tasten-Kombi "Strg" + "r" kann man sich im Spiel die FPS einblenden lassen. Solltest Du deutlich unter 60 FPS liegen, dann kann das zu unschönen Rucklern führen. In dem Fall müsstest Du die Einstellungen reduzieren (Schatten fressen meist recht viel Leistung, ebenso wie Kantenglättung).

Ansonsten gibt es aus der aktuellen nVidia-Serie die 1050 Ti zu Preisen ab 144,52 Euro - verbraucht weniger (TDP 75W zu 110W) und leistet deutlich mehr. Zudem kommt sie direkt mit 4GB RAM. Damit läuft Diablo mit max. Einstellungen recht stabil bei 60 FPS in HD.
Zitieren
#7
Ok, da war ich wohl zu spät^^

Hier trotzdem noch kurz die Änderungen aus den Patchnotes. Erklären muss ich das ja dann nicht mehr Wink

Zitat:
  • Die Corsair Utility Engine (CUE) SDK und Peripheriegeräte von Razer werden jetzt unterstützt.
    • Unterstützte beleuchtete Tastaturen reagieren auf bestimmte Situationen im Spiel, z. B. wenn ein Setgegenstand oder legendärer Gegenstand fallen gelassen wird oder der Charakter eine Stufe aufsteigt.
    • Spieler müssen ihre Firmware aktualisieren, damit unterstützte Geräte diese Funktion nutzen können.
  • Ein 64-Bit-Client wurde als Standardeinstellung für Betriebssysteme von Microsoft Windows mit 64-Bit hinzugefügt.
    • Das sollte zu Leistungsverbesserungen und kürzeren Ladezeiten führen.
    • Diese Änderung verwendet standardmäßig DirectX 11 und unterstützt somit Normal Mapping, pixelbasierte Beleuchtung und erweiterte Optionen für Kantenglättung.
    • Der 32-Bit-Client kann weiterhin als Option über die Battle.net-Software aktiviert werden.
  • Es wurde eine Pixel-Shader-Option für Screen Space Ambient Occlusion (SSAO) hinzugefügt.
  • Es wurde eine Option für einen größeren Mauszeiger hinzugefügt.
  • Die Unterstützung für Monitore mit einer Frequenz von 60 Hz und höher wurde verbessert.
Zitieren
#8
OK.Danke alle Klarheiten beseitigt...

ähm Unklarheiten...
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Technik Diablo3 ? TheChosenOne 37 5.792 21.03.2011, 21:40
Letzter Beitrag: 13Azrael49

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste