diablo-3.net - Forum

Normale Version: Skillung ?!
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Was ist denn eine gängige Skillung wenn man auf Schneesturm und Hydra keine Lust hat?
Auf welche Items muss man vorwiegend gehen ( Crit,Critdmg,int,resi all, vita) ?
am besten natürlich auf alles Smile

die blizzard-/hydra-skillung ist halt so gut, weil man damit auch bei relativ einfachem equipment noch ein ganz vernünftiges verhältnis zwischen offensive und defensive hinbekommt. die populärsten varianten im gehobeneren bereich sind im moment aber wohl :

1) entweder du versuchst, dauerthaft im archon- modus zu bleiben (bzw. dessen abklingzeit runterzubekommen) -> google am besten mal nach 'perma archon'

- oder -

2) du wählst eine skillung mit mehreren defensiv-skills (frost nova, diamond skin) in kombination mit ner menge schaden (explosive blast, meteor) und hälst auch da mittels crit- treffern die abklingzeiten niedrig -> 'boom sorc'

in beiden fällen brauchst du sowohl ne menge int (für den grundschaden) und crit% (um mit dem passive 'critical mass' in kombination mit energy twister und/oder meteor die abklingzeiten zu verringern). des weiteren würde ich noch nach 'AP on crit' auf der waffe, helm oder source ausschau halten, damit du deinen ap- vorrat oben halten kannst (insbesondere bei option 2 unerlässlich) und nach life on hit (boom sorc), bzw. lifeleech (archon). für option 1 braucht man zudem noch ne menge movement speed, damit du schneller zur jeweils nächsten mob- gruppe kommst.

in 1.05 wird wahrscheinlich der zweite build nicht mehr ganz so 'günstig' zu spielen sein, da die proc- raten (wie oft ein bestimmter effekt - in diesem fall critical mass' - ausgelöst wird) des energy twisters verringert werden und man nach ersten berichten wohl ne gute latte mehr crit% (~50%) benötigt, damit alles reibungslos klappt. habe ich selbst aber auch noch nicht ausprobiert, da mich wohl auch das permanete 'auf-die-tasten-gehämmere' nerven würde Smile

ne weitere möglichkeit wäre auch einfach, den blizzard durch z.b. arcane orb (tap the source- rune) und die hydra durch meteor (für mehr aoe- schaden, 'star pact'- rune für geringere kosten) oder den sparkflint (für allgemein mehr schaden) zu ersetzen. auch hier brauchste dann halt vorallem apoc und crit%.

resis, rüstung und vita sind natürlich wichtig, in erster linie würde ich mich aber erstmal auf den dmg konzentrieren, da du bei der skillauswahl immer noch nen ganz guten spielraum hast, was defensive und offensive angeht (teleport, glass cannon, blur, diamond skin usw...da kann man ne menge rumprobieren). ich selbst habe mir gerade ne popelige waffe für schmales geld aus dem ah geholt und fahre mit dem archon ganz gut. ich würde schätzen, dass er gut 80% der zeit aktiviert ist. meine crit-chance ist mit 35% etwas niedrig, so dass die 'nicht-archon-phasen' etwas länger dauern, der forked lightning macht aber auch ordentlich schaden, so dass ich auch elite- gruppen im notfall mit wenig kiten schnell umhaue.
Möcht hier noch ne dritte Variante anbringen, und das ist die no-signature glasscannon variante.

Du kombinierst eine Hydra nach Wahl mit Arcane Orb oder Arcane Torrent (ich bevorzuge aracne torrent durch die erste rune 15% mehr arcanschaden, von dem auch die arcane hydra profitiert). Dann nimmst du gar keinen signature spell mit sondern knallst dir die anderen 4 slots mit passives, buffs und defensiven skills zu.

Das haut bei ner halbwegs guten critchance guten schaden raus und macht mir persönlich sehr viel Spaß beim Spielen, weil es weniger auf kiten als auf stillstehen und alles wegbomben ausgelegt ist (zumindest mit aracane torrent).

Edit: Wo du es grad ansprichst: Archon crits (also die vom archon-disintegrate) sind so weit ich weiß zwar vorhandne, werden aber nicht als gelbe zahlen angezeigt, richtig?

Hierzu noch eine Anmerkung: Wenn du vorhast den Perma-Archon Weg zu gehen, finde ich sparkflint familiar quasi unverzichtbar. Dieser erhöht zum einen deinen Schaden noch einmal, zum anderen aber schießt er in deiner Angriffsgeschwindigkeit single target geschosse auf deine gegner, die wenn die critten zu 100% procen und mit critical mass deinen cd runtersetzen. Das kann bei 100 / 120 sekunden cd sich schon bemerkbar machen, je nachdem wie schnell man die gegner wegbratzen kann mitm archon
Auf den Archon- Schaden habe ich bisher noch gar nicht geachtet. Die weißen Mobs stehen halt nicht mal eine Sekunde und die Champs tanke ich dank einigermaßen hoher HP- Regeneration (1100), Lifeleech (3% + was auch immer noch von den verbuggten 1,5% des Magic Weapons so ankommt...werde ich nachher mal rausnehmen) und LoH die wenigen Sekunden, bis auch sie wegschmelzen. Ich schau mal nach später.

Der Sparkflint bringt auf jeden Fall ordentlich was und insgesamt auch durchaus mehr als Magic Weapon. Ich habe im Moment beides drin und werde mal testweise Glass Cannon über Bord werfen (durch Blur ersetzen), da ich mich bei Reflect Damage- Champs mit Extra Health/Shield schön regelmäßig selbst grille. Wenn das am Anfang des Archons passiert, ist's echt nervig mit dem Cooldown, aber in der Regel schafft man schon, länger als 2 Minuten im Archon- Mode zu bleiben, so dass er dauerhaft einsatzbereit ist.

Wichtig ist da glaube ich einfach ne gewisse Schadensbasis so ab 70k aufwärts, damit man schnell genug vorankommt. Als ich den Archon vor ner ganzen Weile mit 40k oder so mal getestet hatte, war er nach ner halben Stunde wieder raus aus dem Build, weil ich ihn so grützig fand Smile
Joar aber genau das wär z.B. mal meine Frage.
Ich bin jetzt bei ziemlich genau 70k dps und als ich den archon das letzte mal probiert hab fand ich den auch grütze. Ich habe es damals halt auf die fehlende Möglichkeit geschoben mit Disintegrate zu critten und da meine DPS ausschließlich von crit chance + crit dmg kommen, ist das bei mir halt problematisch momentan. (habe 0 ias aufm equipment da das bei Arcane torrent eher hinderlich ist als förderlich).

Werd aber definitiv auch nochmal damit rumspielen. Wär halt interessant mal zu erfahren was da so deine Erlebnisse sind. Du hast ja schon auch recht viel ias und daher grunddmg, aber wenn critchance in dem fall für den eigentlichen archon schaden gar nix bringt und nur die cd reduction erhöht hätte das auch folgen für die wahl des Juwels in der Waffe ....
So. Gestern mal ausgiebig getestet, noch ne Storm Crow (du erinnerst dich?) für APoC eingekauft und trotz nun doch arg geschrumpfter Crit Chance (30%) für sahnemäßig befunden. Downtimes gibt es dank Frost Nova (mit 15% Crit- Rune), Energy Twister (Meteor geht auch) und angepasster Route so gut wie keine mehr und ich kann nun sogar MF- Krams in Akt 3 anlegen, weil alles so flott am Boden liegt. Der Archon- Beam crittet in großen (und hohen) weißen Zahlen, der ist also an die IAS angepasst. Das ganze klappt halt ausschließlich Solo, da ich nur da genug Mobs umhaue, um den Archon dauerhaft oben zu halten. In Spielen mit mehreren Leuten wechsle ich Equipment und Skillung wieder in Richtung Forked Lightning.

Gestern abend noch ne Skorn (leider ohne Lifeleech und mit etwas wenig DPS) gefunden. Werde nachher nach der Maloche nochmal schauen, wie der sich so in beiden Phasen schlägt, denke aber, dass die Attackspeed vielleicht n bisschen niedrig für die 'Nicht- Archon- Phase' ist, um ordentlich Twister rauszuhauen (bzw. meine Critchance, um das auszugleichen). Schauen wa mal.

So wie jetzt flutscht es jedenfalls ganz gut. Manche Elitekombis (Vortex, Feuerketten, Reflect, Molten) zerpflücken mich ab und zu, wenn ich nicht schnell genug von ihnen wegkomme oder sie vorher umlege. Da muss einfach mal ne bessere Waffe her. Mit 70k ist's auf jeden Fall schonmal nen Versuch wert. Du kannst auch ruhigen Gewissens Blood Magic durch Force Weapon tauschen. Der 5%ige Mehrschaden wiegt den kümmerlichen Lifeleech mehr als auf.
könnt ihr die varianten mal posten?^^
PureEvil schrieb:könnt ihr die varianten mal posten?^^

boom - variante:

Wizard - Game Guide - Diablo III

tubby's variante (ich würde nen signatur- spell mit reinnehmen, um in notfällen, bzw. bei trashmobs mittels prodigy schnell den AP- pool wieder aufzuladen):

Wizard - Game Guide - Diablo III

meine derzeitige solo- archonvariante:

Wizard - Game Guide - Diablo III

meine multiplayer- variante (spiele mit meinem bruder, der nen WD mit vielen tank- pets hat):

Wizard - Game Guide - Diablo III
thefinerarts schrieb:Gestern mal ausgiebig getestet, noch ne Storm Crow (du erinnerst dich?)

- türlich Wink

thefinerarts schrieb:Der Archon- Beam crittet in großen (und hohen) weißen Zahlen

Das wollt ich wissen - danke.

thefinerarts schrieb:Du kannst auch ruhigen Gewissens Blood Magic durch Force Weapon tauschen. Der 5%ige Mehrschaden wiegt den kümmerlichen Lifeleech mehr als auf.

Gut zu wissen.

Was mich noch interessieren würde: Welche Archon variante nimmst du? 325% dmg oder 100 cd?

PureEvil schrieb:könnt ihr die varianten mal posten?^^

was meinst du mit "varianten" ?



Edit: ah ok jetzt versteh ich vartianten.


Ich spiel das so:
http://eu.battle.net/d3/en/calculator/wi...XYd!aaaYZc

Wirklich ganz ohne sig. Dafür brauchst du ne langsame Waffe mit hohem Schaden -> dadurch weniger AP verbrauch und du kannst wenn du ein Item mit AP on crit hast permanent den Torrent schießen.

Ich würde halt auf Illusionist nicht verzichten wollen. Ohne das macht Teleport in meinen Augen kaum sinn und ich würde wenn ich den passiv für was anderes brauche statt teleport frost nova nehmen.

Aber so wie da gepostet spiele ich es momentan.
stimmt. illusionist macht definitiv mehr sinn, wenn genug APoC vorhanden ist und man prodigy nicht braucht (bzw., ohne sig- spells spielt), klaro!
ich habe den teleport immer ganz gerne als "panikknopf", wenn man mal per vortex in irgendwelche lavapools gezogen wurde oder zwischen arcane sentries eingemauert/eingeknastet ist. da nützt ne frostnova meistens wenig (zumindest im moment...mit dem patch wird ja deren wirkungsdauer auf elite/champs länger sein). ohne illusionist muss man dann natürlich dementsprechend fix sein, damit es nicht ein zweites mal passiert.

ich nehm den improved archon: 25% mehr auf den archongrundschaden macht dann insgesamt 375% für den beam. im meleebereich ist aber auch die andere attacke ganz nützlich, da sie aoe- schaden verteilt. wie gesagt: meistens ist die uptime des archons bei mir länger als dessen cooldown, so dass die 100sekunden- rune keinen sinn macht. und mit critical mass, meteor/energytwister und nen paar mobs sind auch die wenigen momente, in denen man mal wartezeit hat, ziemlich schnell vorbei.
Seiten: 1 2