diablo-3.net - Forum

Normale Version: Schaden Erhöhung.
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Ich habe mal eine grundsätzliche Frage die sich mir gerade stellt und sich mir nicht so recht erschließt. Ich frage dies aus dem Grunde heraus, dass die Items mit Crit-Chance, Crit-dmg, etc ja unbezahlbar sind.

Ist es Sinnvoller, ohne Crit-dmg Items einen dmg Wert von ca.60k dmg zu haben, wie meine Sorc jetzt aktuell. Sie hat wirklich nur 50% Crit-dmg, was ja jeder an Crit-dmg hat.

Oder soll ich den Crit-dmg Wert "künstlich" erhöhen. Crit-dmg bedeutet doch bloß, in dem Augenblick wo ich einen Crit Treffer lande, wird der Schaden um die Prozentzahl "x" zusätzlich erhöht, oder nicht?

Wenn ich Items anziehe mit viel zusätzlichem Crit-Schaden, wird doch meine dmg Anzeige erhöht. Verstehe ich das richtig?

Falls ich mich gerade nicht ganz klar ausdrücke. Soll ich mit Items mit mehr Crit-dmg kaufen um auf vielleicht (fiktiv!) 100k dmg zu kommen oder ist das nur eine Angabe die dann schän aussieht im Inventar, aber sonst nicht wirklich ernstzunehmen ist. Ich frage das halt aus dem gleichen Prinzip heraus wie der Skill Scharfschütze beim DH, der rechnet dir den Inventar dps Wert auch schon Hoch, das ist aber nicht der Tatsächliche Wert, sondern nur schöngerechnet. Ich hoffe ihr wisst was ich damit sagen will ^^

Vielleicht kann mir jemand helfen was Sinvoll ist. Zu meinem Char, ich spiele den Boom-Tank Build. und habe so 33% Crit-Chance. Ich habe jetzt noch das Amulett offen und ein Ring kann noch ersetzt werden. Da überlege ich halt, ob ich auf Crit-Chance oder Crit-dmg gehen sollte.

Ich hoffe so ist es ein wenig einleuchtender ^^

Gruß Cypher

:book:
Naja, es ist auf jeden Fall aussagekräftig. Du hast gesagt du hast im Moment etwa 33% Crit Chance. Also etwa jeder 3. Angriff crittet und umso mehr Crit DMG du hast, umso mehr Schaden machst du dann.

Was beim DH und dem Sharpshooter das Problem ist, ist dass die Crit Chance jede Sekunde ohne Crit um 3% erhöht wird, bis sie dann mal bei 100% liegt. Und wenn man zu dem Zeitpunkt dann die DPS Anzeige abliest, erhält man eben nicht seinen "durchschnittlichen Schaden/Sekunde", wie man das vermuten würde, sondern eben einen verfälschten Wert.

Also um deine Frage zu beantworten: Ja, auf Crit DMG zu gehen, wird dir relativ viel bringen (DMG-mäßig).
Wenn du als Zauberer irgendwann mal die 100k Dps Grenze knacken willst, kommst du nicht an Crit-Chance, Crit-Damage und Attackspeed vorbei.

Da stellt sich eigentlich nicht die Frage ob man das eine oder das andere ausbauen sollte, sondern wie man alles gleichzeitig ausbauen kann.

Und der Wert im Inventar ist sicher nicht nur schön anzusehen. Ich hab jetzt 43% Crit-Chance und 210% Crit-Damage und komme auf 111k Dps. Ich sehe fast genauso viele gelbe wie weiße Zahlen. Und beim Crit-Damage und Attackspeed ist noch viel Potenzial nach oben.

Was den DH angeht, kenn ich mich nicht so aus. Aber solange der keinen Crit Treffer landet, steigt seine Crit-Chance. Wenn die mal bei 100% ist, macht der nächste Kritische Treffer ungefähr den Schaden wie er im Profil steht, natürlich Plus Minus eine gewisse Abweichung. Ist ja nur der Durchschnittswert.

Danach geht dann die Crit-Chance wieder auf den Normalwert. Insofern macht der schon mehr Schaden, allerdings nicht wenn er ständig crittet.