diablo-3.net - Forum

Normale Version: Was bei D2 besser lief als bei D3 (Community-Aktion)
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5
@Atomhamstercom

nett gesagt, dass die dummen den Skillbaum nicht mögen.
Ich mag den Skillbaum nicht:wink2:. Aber da ich auch gerne so unbedachte Äußerungen in den Raum werfe, nehme ichs nicht krumm...grins.

Lg

Isaya
Hm Big Grin

Es ist halt wirklich so, das System ist einfacher für Anfänger, du kannst dich nicht verskillen also gibt es in dieser Hinsicht auch keine Enttäuschung. Doch die Hardcore Gamer mögen eben die Individualisierung, du willst dich doch absetzen von der Masse, du willst dir etwas erarbeiten, besser sein als die anderen. Du willst dir etwas erarbeiten und so einfach merken, dass sich die Stunden, die du Spielst, gelohnt haben.

Was ist es für ein Gefühl, nehmen wir an du spielst 10000 Stunden, hast das beste Equipt, und naja, ich hab einfach die Kohle, leg 1000 Euro aufn Tisch und kauf mir dein erspieltes Equip in 30 Minuten zusammen. Was ist das für ein Gefühl für dich? Ich bin jetzt genau so gut wie du, und du Idiot hast dein halbes Leben damit verbracht Gold zu farmen. You know? Big Grin

Spaß bei Seite, die Meinungen gehen außeinander, aber ich denke der Großteil der Diablo Freaks wurde von Diablo 3 längerfristig enttäuscht. Teilweise aber auch einfach deswegen, weil die Erfahrungen so unglaublich hoch waren.
@Atomhamstercom

ich verstehe auf was du raus willst:grin:. Aber denkst du ehrlich, das kannst mit einem Skillbaum den man fest ankillen muss lösen? Das Gear das ich mir zusammen kaufen MUSS (ab einen gewissen Punkt und der kommt sauschnell, selbst wenn ich selffound spiele) das pisst mich an. Und dann pisst es mich an, genau wie du sagst, ma muss nur einen 1000er auf den Tisch legen und Pow schon ist alles grün. Und willst dann noch besser werden oder hegst gar den Wunsch mit gleih 5 Chars besser zu werden, dann kannst locker und flockig noch mal und noch mal usw. echtes Geld bringen.

LG

Isaya
Naja aber sind wir mal ehrlich, wenn das Skillsystem individuell wäre, und du dir das nicht erkaufen könntest, würde es eine Gewisse Balance zwischen Kaufen und Erspielen geben, oder nicht? Ich zumindest würde mir dann vllt sagen okay, es ist eintönig auf Gold zu farmen, aber jemand mit 2 Mio Gold Equip muss nich zwangsweise besser sein als ich mit 1 Mio Gold Equip (nur ein beispiel), wenn man vllt noch was durch die Skillung wettmachen kann. Aber dadurch, dass jeder jegliche Skillung ohne aufwand nachmachen kann kommt es eben einfach nur auf die Gold/Euro an.
@Atomhamstercom

ich wäre ein Depp würde ich deinen Einwand bestreiten:grin:, doch ich finde es sehr, sehr schön, dass ich eine Boom Sorc spielen kann, oder eine auf Feuersprüchen oder eine Archonsorc und das ganze mit nur wenigen Mausklicks und ein wenig anderem Gear.
Bei D2 hatte ich drei Paladine, einen Hammerdin, einen Smiter und einen Fanatiker. Das war in meinen Augen unnötig. Das dies in macher Leute Augen eben nicht so ist nehme ich zur Kenntnis. Ich gebe dir aber recht, dass aus eben diesen Gründen alles sehr Itemabhängig ist, doch früher hatte man dann halt die Skiller, war auch nicht viel besser, wenn ich ehrlich bin.

Vielleicht kommen ja für euch dann Items mit +Schaden zu bestimmten Fertigkeiten, dann wäre jedem geholfen. Sollten sie dann auch findbar und bezahlbar sein:wink2:

LG

Isaya
The Hidden schrieb:Das was in D2 viel besser war ist immer noch die Atmosphäre und obwohl die Quests in D2 teilweise schon etwas an den Haaren herbeigezogen waren, war die Story von D2 immer noch stimmiger als der Käse, den sie in D3 abgeliefert haben.
Show ContentSpoiler:
Man ist eben den Weg fort von einer stimmigen dunklen hinzu einer flachen epischen Handlung gegangen.
Weiter ist das Charakterdesign in D2 um weiten besser gewesen. Das mag nur eine subjektive Wahrnehmung meinerseits sein, aber in D2 waren die Charaktere alle ausnahmslos unverwechselbar und nicht beliebig austauschbar. Einen Gheed, Ormus, Elzix oder einen Nilathak sucht man in D3 vergebens.

Ja da waren schon wirklich ungewöhnliche und einprägende NPC's in D2:grin:
Allein Ormus war schon der Oberknaller mit seinen Sprüchen und ArroganzCool

Im Gegensatzt zu D3, waren Questbelohnungen in D2 wenigstens nützlich:afro:
und deswegen habe ich so viel hoffnung in die konsolenversion Isaya, ein neuanfang ohne auktionshaus. das wird es auf pc niemals mehr geben, deswegen steht jetzt ne playsi daheim und erfreut mich jetzt schon mit maxdome und am 3. sept mit d3 ^^
So heute habe ich mal angefangen, meine Ideen aufs virtuelle Papier zu kritzeln^^
Diese ist der 1.Teil und befasst sich mit dem Paragonsystem. Weiter Teile werden die nächsten Tagen/Wochen folgen(Skilländerung mit Beispiel Wizard/Items/usw.).

Paragon-Verbesserungen
Das Paragonsystem ist eine nette Erweiterung seit seiner Einführung. Man spart sich MF-Gear und erhält noch Attributspunkte, aber das wars schon.
Leider vermittelt es weder Spieltiefe, noch lässt es Charakterindividualisierung zu, obwohl es doch offensichtlich das Potential dazu hätte.
Es gibt sogar Spieler, die gänzlich dieses erweiterte Levelsystem ignorieren, da sie nur einen geringen Nutzen durch die zusätzlichen Boni und den dafür verbundenen Levelauwand sehen.

Ich versuche durch meine Ideen, das Paragonsystem nicht nur attraktiver zu gestalten, sondern ihm durch ein überarbeitetes Skillsystem, mehr Spiel-/Buildtiefe zu verleihen.

Paragon-Skill-Punkte
Directupload.net - vuj3bkje.jpg
Paragon-Skill-Punkte erhaltet ihr ab Lvl 60 und danach alle 5 Paragonstufen einen Punkt mehr.
Diese Punkte können wie im Diablo2 Skillbaum, in eure Fertigkeiten investiert werden, um diese zu verstärken und neue Kombinationsboni freizuschalten.
Hierbei können maximal 4 Paragonskillpunkte in einen Skill investiert werden.
Wenn Paragon-Skill-Punkte in Fertigkeiten investiert werden, können diese Fertigkeiten und Runenvariante nicht mehr ausgetauscht werden, ohne das man dafür Gold bezahlt.

Resetkosten:
1 PSP investiert = 100.000 Gold
2 PSP investiert = 250.000 Gold
3 PSP investiert = 500.000 Gold
4 PSP investiert = 1.000.000 Gold
Komplettreset (24 PSP) = 5.000.000 Gold

Hat man also 1 PSP in eine Fertigkeit gesteckt und will ihn zurücksetzen, kostet dies 100.000 Gold. Wenn man aber 4 PSP in eine Fertigkeit gesteckt hat, kostet dies 1.000.000 Gold.

Ausnahmenregelungen:
- Der 1. Reset/Komplettreset ist kostenlos. Man kann jede einzelne oder alle Fertigkeiten
innerhalb von 48 Stunden beliebig oft neu umverteilen.
- Dies dient als einmalige Testphase.
- Nach 48 Stunden ist die kostenlose Phase vorbei und es muss für das Zurücksetzen
von PSP bezahlt werden.
- Bezahlt man für das Zurücksetzen einer oder aller Fertigkeiten und investiert diese PSP
in andere Fertigkeiten, so kann man sie innerhalb von 24 Stunden nochmal 1x kostenlos
zurücknehmen. Danach muss wieder bezahlt werden.

Zusätzliche Paragon-Boni:
Alle 10 Paragonstufen erhält man noch zusätzliche Boni auf Pickup Radius für Health Globes & Gold, mehr Heilung durch Health Globes/Potions sowie mehr Run Speed.
Magicfind und Attributsboni bleiben unverändert.

Mit Paragonstufe 100 habt ihr dann:
+24 PSP
+5 Yards Pickup Radius
+2500HP mehr Heilung durch Health Globes/Potions
+6% Run Speed. Dieser soll nicht durch das 24% Run Speed Cap beeinflusst werden.

Vorteil dieses Systems:
- Spezialbuilds
- erhöhte Individualität
- "Goldvernichtung"
- attraktiveres Paragonsystem
- Spieler können selbst entscheiden
[INDENT] - PSP nicht investieren, um jederzeit kostenlos andere Buildvarianten zu spielen[/INDENT]
[INDENT]- Spezialisierung mit der Möglichkeit zu Resetten durch Gold[/INDENT]

Nächste Ausgabe:
Skilländerungen und neue Skill-Kombinations-Boni mit dem Beispiel Wizard
@God.AmunRe

ich gebe dir ein Like aus zwei Gründen

1) du wagst es hier deine Idee zu posten obwohl du auch negatives Feedback bekommen könntest. Sehr mutig:2thumbsup:

2) da es mehrere Teile werden, ist es auch arbeit. Arbeit respektiere und achte ich immer.

Um mich jedoch dazu zu äußern warte ich erst mal alle Teil ab:grin:
Ich bin jedoch gespannt, sind gute Ansätze dabeiRolleyes

@Atomhamstercom

Ich drück dir die Daumen das es so wird wie du es dir vorstellt, werde mal im Stream vorbeischauen. Ich habe nur langfristige einfach die befürchtung, dass das Ah hier auch völlig sein wird, wegen dem Offline Modus. Es wird Itemeditoren geben......aber das ist in dem Falle egal. Ich wünsche dir einfach viel Spaß....ehrlich gemeint.
Liebe Grüße

Isaya
isayara schrieb:1) du wagst es hier deine Idee zu posten obwohl du auch negatives Feedback bekommen könntest. Sehr mutig:2thumbsup:
Da muss man mir mal kurz auf die Sprünge helfen. Gibt es hier wirklich Leute, die Angst haben Ideen zu posten, weil eventuell jemand etwas... naja... anders sieht? :00:
Seiten: 1 2 3 4 5