So manches Mal überkommt es unsere Redakteure und sie wollen einfach mehr sagen, als in einer News möglich oder angebracht wäre. Sei es zu einer schon bestehenden Debatte oder um neue Fragen und Thesen aufzuwerfen, die so noch nicht diskutiert wurden. Damit sie nun nicht alles in sich hineinfressen müssen und früher oder später zu verkappten Neurotikern oder gar Psychopathen werden, dürfen sie an dieser Stelle nun, immer wenn ihnen danach ist, ihren Ballast abladen. Damit habt ihr natürlich die Möglichkeit, an der verwirrten Gedankenwelt eines Online-Redakteurs teilzuhaben.
________________________________________________________________________________

#09 Real ID – Spielen im Wandel des Internets

Ich möchte zunächst einmal klarstellen, dass ich bisher weder für, noch vollkommen gegen die Einführung der Real ID bin. Ich halte den Ansatz für recht interessant und zu einem Teil auch zukunftsweisend, aber solange es keine umfassenden Sicherheiten und Kontrollmöglichkeiten für den Einzelnen gibt, sich vor eventuellen Attacken auf seine Person zu schützen, ist die öffentliche Verwendung von Klarnamen im großen Stil nicht der richtige Schritt; oder zumindest noch nicht der richtige Zeitpunkt dafür. Aber die wirklich interessante Frage an der Sache ist, warum muss man Bedenken haben, wenn man sich unter seinem wirklichen Namen im Internet bewegt und was bedeutet eine Aufgabe der Anonymität für den Einzelnen? Dieses Thema ist wirklich sehr komplex und wird uns bestimmt noch auf Jahre, wenn nicht Jahrzehnte beschäftigen. Denn die Geister, die man einmal rief, werden sich nicht so schnell wieder vertreiben lassen, wenn sie einmal im Cache von Google sind.

…weiterlesen (PDF / ca. 0,6MB)
…weiterlesen (HTML)
________________________________________________________________________________
(von G4SMan; 09.07.2010)
________________________________________________________________________________

#08 Spielen wir doch mal… Titan Quest

Habe ich mich beim letzten Mal noch einem aktuelleren Titel gewidmet, soll diesmal ein schon leicht angegrautes Spiel das Anschauungsobjekt sein. 2006 veröffentliche THQ den ersten und einzigen Versuch von Iron Lore Entertainment, im Action-RPG Genre Fuß zu fassen: Titan Quest und ein Jahr später das AddOn Immortal Throne. Statt, wie sonst zumeist üblich, ein mehr oder weniger originelles Setting mit Elfen, Orks und sonstigem Gekröse zu entwerfen, setzten die Macher auf altertümliche Mythologie und auch das gewohnte Klassensystem wurde über Bord geworfen. Herausgekommen ist dabei ein eher gemütliches Hack & Slay Abenteuer in der Antike. Leider blieb der große Erfolg aus und Iron Lore, deren Mitbegründer Brian Sullivan übrigens einer der kreativen Köpfe hinter Age of Empires war, musste die Tore dicht machen. Aber immer der Reihe nach. Werfen wir zunächst einen Blick auf die technische Seite des Spiels.

…weiterlesen (PDF / ca. 2,3MB)
…weiterlesen (HTML)
________________________________________________________________________________
(von G4SMan; 08.04.2010)
________________________________________________________________________________

#07 Diablo 2 Patch 1.13 – Springt der Funke noch einmal über?

Ja ei, was waren Freude und Erwartungen groß, als Community Manager und Plaudertasche Bashiok vor ziemlich genau einem Jahr einen Diablo 2 ‘CONTENT‘- (Erklärung: Content ist eine beliebte Worthülse, ähnlich wie “Feature”, die beinahe nach belieben gefüllt werden kann, wie eine Tüte bunter Bonbons am Büdchen um die Ecke) Patch ankündigte und das Release noch für den selbigen Monat in Aussicht stellte. Dabei hatte man sich als altgedienter Diablo 2-Veteran doch längst mit dem Status Quo abgefunden und dann sollte sich nach all den Jahren noch einmal etwas ändern? Würde man eventuell dem mit nur 3 Quests schlecht bestückten Akt 4 ein bis 2 kleine Questreihen spendieren, die viel zu kleine Schatztruhe vergrößern oder gar der desaströsen Cheat-Anfälligkeit des Battle.nets effektiv entgegen wirken?
weiterlesen (HTML)
________________________________________________________________________________
(von Freynan; 17.03.2010)
________________________________________________________________________________

#06 Welche Klasse fehlt in Diablo 3?

Nun da alle vier bekannten Klassen in männlicher und weiblicher Form bekannt sind, will ich mal ein paar Gedanken über die fünfte Klasse in den Raum werfen. Dazu soll aber zunächst ein genauer Blick auf die bekannten Recken geworfen werden. Insbesondere welche Funktionen sie in einer Party erfüllen und welche Spielweise sie abdecken werden, wird dabei eine Rolle spielen. Aber auch der geschichtliche Aspekt, also wie sie sich in die Welt von Diablo einfügen, ist den einen oder anderen Blick wert. Bei den Geschlechtern werde ich, der Einfachheit halber, jeweils bei dem von Blizzard vorgestellten verbleiben. Den Anfang bei der Aufarbeitung des Bekannten soll der Barbar machen. Nicht nur, weil er eine der ersten Klassen ist, die gezeigt wurde, sondern weil er auch die längste Dienstzeit hinter sich hat; War er doch schon an den Geschehnissen des zweiten Teils beteiligt.

weiterlesen (PDF / ca. 1,5MB)
weiterlesen (HTML) ________________________________________________________________________________
(von G4SMan; 19.02.2010)
________________________________________________________________________________

#05 Spielen wir doch mal… Torchlight

Die Vorschusslorbeeren wurden immer gigantischer, als sich das Erscheinungsdatum von Torchlight näherte, und es wurde schon im Vorfeld als der einzig wahre und würdige Diablo-Klon gehandelt. Mit einem Entwicklerteam aus Veteranen, die schon an eben diesem Urgestein des Hack’n’Slay Genres gearbeitet haben und musikalischer Unterstützung von Matt  Uelmen, der ebenfalls für die akustische Untermalung der Hatz auf den Höllenfürsten verantwortlich war, standen die Vorzeichen auch mehr als gut. Aber was kann man von einem Spiel mit einer relativ kurzen Entwicklungszeit, das zudem nicht mehr kostet als ein Kasten Bier, erwarten?

weiterlesen (PDF / ca. 2,3MB)
weiterlesen (HTML) ________________________________________________________________________________
(von G4SMan; 24.01.2010)
________________________________________________________________________________

#04 Warum spielen wir weiter?

Es gibt für mich definitiv nur ein Spiel, das mir so viel Zeit geraubt hat wie kein weiteres, und das ist das allererste Diablo. Diese verfluchte Sucht nach Gegenständen. Dieser verfluchte Zwang, seinen Charakter nur noch ein kleines bisschen zu verbessern. Nur noch einmal neustarten, nur noch dieser Level…Wir wissen nicht, wie wir uns die Zukunft der PC-Spiele vorstellen müssen. Ob es noch eine Genre-Revolution geben wird oder ob erfolgreiche Titel nur noch krampfhaft verbessert werden. Gab es in den letzten fünf Jahren eine bemerkenswerte Genre-Geburt? Ein richtiges Highlight? Ich erinnere mich nicht…

weiterlesen (PDF)
weiterlesen (HTML)
________________________________________________________________________________
(von chrys; 06.11.2009)
________________________________________________________________________________

#03 Zum Stand der Entwicklung

Ein Spiel wird angekündigt und die Computerwelt steht Kopf! Vielleicht war es nicht ganz so dramatisch, als im Juni letzten Jahres endlich der dritte Teil des Hack’n'Slay Urgesteins Diablo offiziell von Blizzard bestätigt wurde. Dennoch gibt es durchaus viele Spieler, die noch immer mit wohligen Gefühlen an ihre erste Erforschung der Kathedrale von Tristram zurückdenken und schon seit Jahren auf eine Fortführung der epischen Geschichte um den ewigen Kampf zwischen Gut und Böse hofften.

Jetzt, etwas mehr als ein Jahr nach der Ankündigung auf der World Wide Invitational, macht sich aber allmählich ein wenig Unmut breit…

weiterlesen (PDF / ca. 5,8MB)
weiterlesen (HTML) ________________________________________________________________________________
(von G4SMan; 17.08.2009)
________________________________________________________________________________

#02 Cheaten, Dupen, Botten – Retten Mogler Diablo Spieler vor der Sucht?

Zugegeben, der Titel dieses Artikels wirkt auf den ersten Blick recht plakativ und könnte durchaus auch als Aufreißer für eine drittklassige TV-Doku herhalten, doch ist er wohl gewählt. Wie, um Himmels Willen, sollen gerade Verhaltensweisen, die von aufrechten Spielern strikt abgelehnt werden, all jene Fans der Diablo Serie davon abhalten, vollends der Suchtwirkung jenes Spiels zu erliegen, dem die simple Bezeichnung als “Hack ‘n’ Slay” nicht im Geringsten gerecht wird?
weiterlesen (HTML)
________________________________________________________________________________
(von Freynan; 12.08.2009)
________________________________________________________________________________

#01 Es war einmal…

Ein Jahr ist nun schon vergangen, seitdem Blizzard auf der WWI in Paris den langerwarteten Nachfolger des Königs aller Action-RPGs angekündigt hat. Und es hat keine Sekunde zu lange gedauert! Was haben wir gewartet…
Aber irgendwie habe ich ja gerne gewartet. Jahre lang hat uns Blizzard die Hoffnung nehmen wollen – doch dann richteten sich plötzlich alle Augen auf die Eröffnungszeremonie der Pariser WWI. Das Märchen sollte am 29. Juni 2009 beginnen…

weiterlesen (PDF)
weiterlesen (HTML)
________________________________________________________________________________
(von chrys; 29.06.2009)
________________________________________________________________________________