Während sich nordamerikanische Diablo 3 Fans, die sich über das Battle.net für die Teilnahme an der Diablo 3 Beta beworben hatten, über die kürzlich erfolgte Freischaltung von nicht weniger als 100.000 Accounts, welche den Auftakt zum Server-Stresstest markierte, freuen konnten, müssen sich die Europäer noch ein wenig gedulden, bis Blizzard auch hier Zugänge in nennenswertem Umfang freischaltet. Allzu lange sollte es jedoch nicht mehr dauern, bis auch deutsche Spieler sich größere Hoffnungen auf eine Teilnahme an der Beta machen können, wenn man einer Nachricht glauben schenken darf, die Community Manager Bashiok vor wenigen Stunden über Twitter verbreitete:

“ Regionale Einladungen zur Diablo 3 Beta über das Opt-In-Verfahren wird es in naher Zukunft geben. Wir müssen allerdings zunächst einige Probleme beseitigen.”

In der Zwischenzeit dürfte folgendes Motiv die Situation diesseits des Atlantiks wohl kaum treffender beschreiben^^

diablo3-eu-beta-situation

Das könnte dich auch interessieren