Zurück   Das Diablo-3.net Forum > News

Willkommen in den Das Diablo-3.net Forum - Das beste deutsche Diablo 3 Forum.
Stay a while and listen!

Die Diablo-3.net Community grüßt dich recht herzlich. Wir freuen uns, wenn du Teil unserer Diablo 3 Gemeinschaft werden und sie aktiv mitgestalten möchtest. Lies dir - am besten vor der Registrierung - die Forenregeln durch und beherzige sie. Unter: Hilfe - Häufig gestellte Fragen, findest du Informationen zu allen Forenfunktionen.

Registriere dich jetzt!

Das Forum ist für Mitglieder werbefrei!

Viel Spaß im Diablo-3.net Forum.


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 16.10.2008, 13:47   #1 (permalink)
Leitung
 
Benutzerbild von Freynan
 
Registriert seit: 11.07.2007
Beiträge: 3.903
Freynan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard "Das Battle.net ist unser effektivstes DRM"

In den zahlreichen Interviews, die während und nach den großen Blizzard Messen, WWI und BlizzCon, nach und nach veröffentlicht werden, finden sich von Zeit zu Zeit auch ein paar Themen, über die bislang noch recht wenig gesprochen wurde. Eines dieser Interviews führte Earnest Cavalli von wired.com, mit Blizzards Vice President of Game Design, Rob Pardo, der immerhin 2006 in der vom Time Magazine veröffentlichten Top 100-Liste der einflussreichsten Persönlichkeiten auf diesem Planeten, gelistet wurde.

Diesem Mann ist also durchaus Glauben zu schenken, wenn er sagt:

Zitat:
“[...]Battle.net really is our most effective DRM.”
und somit Kopierschutzsoftware, wie derjenigen vom Konkurrenten Electronic Arts präferierten und in Titeln wie Spore oder Command & Conquer 3 eingesetzten SecuROM eine klare Abfuhr erteilt.
So wird es also auch weiterhin ohne Probleme möglich sein, Blizzard Spiele, wie Diablo 3, beliebig oft auf einem oder mehreren Systemen zu installieren ohne befürchten zu müssen, nach dem dritten mal eine Supporthotline kontaktieren zu müssen.
Entscheidend ist und bleibt weiterhin der Besitz eines gültigen Keys.

rob-pardo.jpgLaut eigenen Aussagen Pardos profitiert Blizzard natürlich in hohem Maße von der großen Multiplayer-Komponente, die alle aktuellen Titel des Entwicklers gemeinsam haben. Diese ist ein Vorteil, den andere Hersteller für Ihre Single-Player-Titel nicht reklamieren können und so in größerem Ausmaße von Piraterie betroffen sind. Das macht zwar den Einsatz von Schutzmechanismen wie SecuROM verständlicher, liefert allerdings noch lange keine Rechtfertigung dafür, ehrliche Käufer mit Einschränkungen, wie mehrfacher Onlineaktivierung oder einer limitierten Anzahl an Installationen, zu belegen.

Ganz ohne Schutzsoftware geht es natürlich auch bei Blizzard nicht. Doch das eigens entwickelte und in Blizzards Spielen auch weiterhin zum Einsatz kommende Tool “Warden”, soll in erster Linie Schutz vor Cheatern und Hackern bieten. Obgleich auch diese Software nicht unumstritten ist, so hilft sie doch den Spielern, zumindest den ehrlichen, selbst und nicht nur den Publishern.

Blizzard scheint also einmal mehr sein Gespür für die Wünsche und Bedürfnisse der Fans unter Beweis zu stellen und beugt so einem der größten Kritikpunkte anderer Titel vor - Danke!

Geändert von useless (18.10.2008 um 09:43 Uhr)
Freynan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2008, 14:11   #2 (permalink)
Scheußliche Königin
 
Benutzerbild von Violix
 
Registriert seit: 13.10.2008
Ort: Bremen
Beiträge: 76
Violix befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Auf jeden Fall eine erleichterne News aber auf der anderen Seite war das für mich eigentlich schon klar. So dumm würde Blizzard nie Handeln, da Blizz schon immer ein Auge für die Community hinter ihren Spielen hatte.

LG Vio
__________________
Violix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2008, 14:15   #3 (permalink)
Fleischerschlund
 
Benutzerbild von CreatorX
 
Registriert seit: 18.07.2008
Beiträge: 729
CreatorX befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ganz meine Meinung. Der Käufer sollte belohnt werden dafür, dass er sich ein Spiel kauft und nicht bestraft. Die Entwickler müssen sich eben auch etwas mehr einfallen lassen als Gameplay-lose Spiele, die nur Grafik zu bieten haben. Allerdings muss ja nicht immer Online-Multiplayer der haupt Kaufgrund sein oder?
CreatorX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2008, 15:05   #4 (permalink)
Inaktiv
 
Benutzerbild von TechN9ne
 
Registriert seit: 10.08.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 713
TechN9ne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Schöne News, wenngleich ich nicht viel zu sagen habe dazu ausser:

Warden erfüllt seinen Zweck, und ein gültiger Key sollte auch wirklich reichen um ein Spiel (sooft man will) zu installieren.
TechN9ne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2008, 15:15   #5 (permalink)
Stachelscheusal
 
Benutzerbild von Aero
 
Registriert seit: 04.08.2008
Beiträge: 68
Aero befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Auch ich sage danke!
Die haben es einfach verstanden was es heißt, kundenfreundlich und nicht kundenfeindlich zu sein. *Zu EA und Ubisoft schau*

Blizzard: Ihr seid einfach die Besten!
__________________


Live for something, or you'll die for nothing.
Aero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2008, 16:22   #6 (permalink)
Krieger des Mondklans
 
Benutzerbild von useless
 
Registriert seit: 14.07.2007
Beiträge: 1.767
useless ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Für uns Fans natürlich der beste Weg zum uneingeschränkten Spiel-Vergnügen und für Blizzard heißt kein DRM ala Sacred 2 "Geld gespart". (Umsonst ist so etwas garantiert nicht.)

So muss das sein!
useless ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2008, 16:33   #7 (permalink)
Wühlender Springer
 
Benutzerbild von ShareVok
 
Registriert seit: 05.07.2008
Ort: Österreich (Wiener Blut)
Beiträge: 1.659
ShareVok befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Naja bislang war es bei Blizzard und bei vielen anderen Spielen so, dass man den SP mit nem Crack spielen konnte. Blizzard hat da sogar bei einigen Spielen absichtlich einen einfachen Key erlaubt, bei StarCraft war das zb. 1-0 und so lange wiederholen bis die Felder voll waren. Online setzen sie sich aber durch die effiziente Suche nach Generierten Keys durch. Nicht etwa wie "Ascaron" mit Sacred II, die einige Hindernisse einbauten.

Als Beispiel:
Stufe 1: ab 24 Spielstunden wird der Charakter immer nach 30 Sek. ins Hauptmenü gekickt.
Stufe 2: Ab Level 13 bekommt man nur mehr 1xp für jedes Monster, egal welches Level dieses hat.
Stufe 3: Ab Level 27 wird einem verweigert Fertigkeitspunkte zu bekommen indem man nicht mehr Leveln darf.


Normalerweise eigentlich eine gute Sache, da Raupkopierer in diesem Fall (erst Stufe 2 knacken konnten und) gezwungen sind das Spiel zu kaufen. Andererseits haben es Leute ohne Internet schwer, denn diese müssen extra umständlich bei Ascaron anrufen und ihren CD-Key freischalten lassen, sonst haben sie das selbe Problem wie wenn man es runterladen würde. Genauso wenn man das Spiel schon auf 2 PC's installiert hat, muss man ebenfalls bei Ascaron anrufen und zuerst die anderen Keys entsperren lassen, bevor man es wieder bei einem neuen PC installieren darf. Das wird sehr nervend sein wenn Leute dann ihren PC zum 2. Male aufrüsten. Was weiterhin schlecht ist, man kann bei nicht gefallen das Spiel ja nicht einfach mehr umtauschen, weil der CD-Key nicht mehr zu gebrauchen ist, ausser man lässt ihn entsperren. Die Frage tauchte auch schon auf, was ist wenn Ascaron einmal dicht machen sollte, wird man dann das Spiel nicht mehr aktivieren können oder wird es einen Patch dafür geben. Darum habe ich extremst was gegen SecuRom, man kann ja das game nicht mal einem Freund zeigen ausser dieser kommt zu einem selber.

Da ist Blizzard immerhin sehr viel Kundenfreundlicher, dass muss man lassen, aber nur bis zu dem Grad wo sie Accounts bannen die eine Zusatzsoftware wie MapHack verwenden.
__________________
Bitte unterstützt NICHT den Kauf von InGame-Items aus diversen Item-Shops!!!

Euch ist Diablo III viel zu bunt & unscharf? Hier habt ihr die perfekte Lösung!

Geändert von ShareVok (16.10.2008 um 16:40 Uhr)
ShareVok ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2008, 22:51   #8 (permalink)
Inaktiv
 
Benutzerbild von TechN9ne
 
Registriert seit: 10.08.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 713
TechN9ne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ShareVok Beitrag anzeigen
[...] Die Frage tauchte auch schon auf, was ist wenn Ascaron einmal dicht machen sollte, wird man dann das Spiel nicht mehr aktivieren können oder wird es einen Patch dafür geben. [..]
Sehe ich genauso. Das ist einer von vielen Punkten die einer solchen Angelegenheit einen bitteren Nachgeschmack beifügen. Ich bin aber überzeugt, das genügend Spielehersteller noch mit diesem oder ähnlichen Systemen auf die Klappe fallen werden () wenn sich nur genügend user dem verweigern.

Zitat:
Zitat von ShareVok Beitrag anzeigen
[...] Da ist Blizzard immerhin sehr viel Kundenfreundlicher, dass muss man lassen, aber nur bis zu dem Grad wo sie Accounts bannen die eine Zusatzsoftware wie MapHack verwenden.
Ich bin nicht ganz sicher wie du das meinst, aber das sperren von accounts auf welchen Hacks und cheats verwendet werden ist imho schon kundenfreundlich. Zumindest freundlich gegenüber denjenigen Kunden die ehrlich spielen. Oder hab ich das falsch verstanden?^^
TechN9ne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2008, 22:43   #9 (permalink)
Scheußliche Mutter
 
Benutzerbild von Bob_ROss
 
Registriert seit: 17.10.2008
Beiträge: 49
Bob_ROss befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Warden ist ein für mich vertretbares Tool, da es im Gegensatz zu DRM/SecuRom mich und andere Spieler der Community schützt. Das dabei ein wenig meiner Daten preisgegeben wird ist unvermeintlich. Generell schwimm ich nicht auf der Panik-Welle mit, denn meine Daten sind sowieso schon 100fach im Netz zu sichten.

Im ernst. Die Nutzen/Aufwand-Rechnung geht hier auf.
Bob_ROss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2008, 02:04   #10 (permalink)
Arachnider Horror
 
Benutzerbild von Terminus Technicus
 
Registriert seit: 28.08.2008
Ort: Messier 104
Beiträge: 5.124
Terminus Technicus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Wird man sehen wie dieses "warden" im detail aussieht, für meine Verhältnisse ist das denke ich sowieso schon mehr als Grenzwertig Aber wie auch immer... War zu erwarten, dass D3 kein derartig dämliches Schutzsystem bekommen wird. Andernfalls... sry 4 that... aber wer braucht sowas dann? Irgendwo hört der Spaß gegenüber seiner eigenen Privatsphäre bzw. Nutzerrechten auf, für mich ein ganz klarer Punkt das Spiel nicht zu kaufen, so weh es auch tun würde ^^
Terminus Technicus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0