Ab und an stößt man in den Weiten des Netzes auf interessante, teils sehr kreative Arbeiten von Diablo 3 Fans, die sich die lange Wartezeit damit vertreiben, Dinge zu erstellen, die aufgrund ihrer Natur keinen Platz in der offiziellen Blizzard-Fanart-Sektion finden. Eines dieser Dinge ist ein selbstgemachtes illuminiertes Wandbild in Form des Diablo 3 Logos, welches ein Fan vor wenigen Stunden im deutschen Diablo 3 Battle.net Forum präsentierte. Als Vorlage diente ihm ein vor nicht allzu langer Zeit veröffentlichtes Bild, auf dem Gitarrenkünstler Andy McKee in Blizzards Hauptquartier vor einem derartigen Wandbehang posiert. 40 Stunden Arbeit, die sich definitiv gelohnt haben!

diablo3-fanwork-wandbild_newsbild

Ein Kunstwerk digitaler Art, dessen Fertigstellung noch einmal 10 Stunden länger dauerte, postete unlängst Warebull im D3net Forum. Es handelt sich dabei um eine gewaltige Nachbildung von Tyrael in Minecraft. Ebenfalls ein sehr gelungenes und ansehnliches Meisterwerk.

Doch noch ein Stück ausgefallener sind die Werke, die im Rahmen eines Diablo 3 Beta-Key Wettbewerbs der chilenischen Seite Lasaventurasdeperle.com zustande kamen. Hier galt es für die Teilnehmer den guten alten Deckard Cain abzubilden…auf einem Teller und nur mit Ketchup. Drei der “Ketchup Cains” seht ihr hier, weitere in dieser und in dieser Facebook-Galerie.

diablo3-fanwork-ketchup-cain-001_newsbild diablo3-fanwork-katchup-cain-002_newsbild diablo3-fanwork-katchup-cain-003_newsbild

 


Das könnte dich auch interessieren