Die legendären Items in Diablo 3 sollen besser erkennbar werden

  • Freitag, 31.08 2012 - 11:26 Uhr
  • von Freynan

Die orange-braunen Legendäre Items in Diablo 3 waren von Anfang an ein heiß diskutiertes Thema, egal ob es sich nun um ihre Brauchbarkeit drehte, ihre seltenen Drop-Raten, ihre Bezeichnung oder aber auch ihre Farbe drehte. Nach dem die Brauchbarkeit legendärer Gegenstände mit Patch 1.0.4 stark verbessert wurde, plant Blizzard nun eine bessere Kenntlichmachung legendärer Items, bevor sie vom Spieler aufgehoben werden, wie aus einem neuen Forenbeitrag von Community Manager Lylirra hervorgeht. Der Grund für die geplanten Änderungen ist der Umstand, dass unter gewissen Voraussetzungen die Gegenstände dieses seltenen Typs angeblich optisch schlecht auszumachen sind.

“Wir sind uns definitiv darüber im Klaren, dass legendäre Items bei bestimmten Hintergrundtexturen nur schwer auszumachen sein können, was manchmal dazu führen kann, dass Spieler diese Items gänzlich übersehen.

Während wir eine Änderung der aktuellen Farbe der Items gerne vermeiden würden, diskutieren wir jedoch eine Reihe von Möglichkeiten, die legendäre Items besser für den Spieler erkennbar werden lassen sollen. Wir haben beispielsweise das Hinzufügen eines speziellen Geräuschs diskutiert, eine Kenntlichmachung auf der Mini-Karte sowie einen besonderen Grafikeffekt, der unter dem Item erscheint, bevor es aufgehoben wird.[...]”


Das könnte dich auch interessieren