DIE Hack‘n‘Slay Spielereihe schlechthin, ohne Monster?

Nein, undenkbar! Dementsprechend werden in Diablo 3 auch wieder Unmengen dieser kleinen und größeren Gegner versuchen, sich den Helden in den Weg zu stellen. Viel ist noch nicht über sie bekannt, doch anhand der ersten Bilder und vor allem des Gameplay Videos, lassen sich schon einige interessante Eigenschaften, Verhaltensweisen und Fähigkeiten der Höllenschergen ausmachen.

Im Folgenden Wird Zwischen “normalen Monstern” und “speziellen Gegnern” unterschieden. Normale Monster sind noch einmal in fünf Unterkategorien aufgeteilt.

Bis zum Erscheinen von Diablo 3, wird es sicher noch zahlreiche Veränderungen geben, so dass diese Aufstellung als vorläufig zu bezeichnen ist.

Normale Monster:

Untote

Skeleton

  • Knochige Nahkampfeinheit ohne nennenswerte Eigenschaften.
  • skeleton-100.jpg

Skeletal Summoner

  • Dem Namen nach ist davon auszugehen, dass dieser Skelette beschwört.
skeletal-summoner-100.jpg

Skeletal Shieldman

  • Blocken mit ihrem Schild, Fern- und Nahkampfangriffe und können so hinter ihnen postierte Skeleton Archer schützen.
skeletal-shieldman-100.jpg

Skeleton Archer

  • Leicht verwundbare Einheit, die sich taktisch hinter Skeletal Shieldmen postieren kann.
skeleton-archer-100.jpg

Zombie

  • Recht langsam, mäßiger Angriff.
zombie-100.jpg

Ghoul

  • Verfügt über keinerlei erwähnenswerte Fähigkeiten, taucht mit seinesgleichen in Massen auf, ist sehr schwach und kann Mauern emporklettern.
ghoul-100.jpg

Wretched Dead

  • Zombieähnlicher Untoter.
wretched-dead-100.jpg

Walking Corpse

  • Ebenfalls Monster der Kategorie Untote, deren Torsohälfte nach der Trennung vom Rumpf, weiter attackiert. Sie heißt dann Crawling Torso.
walking-corpse-100.jpg

Crawling Torso

  • Eigenständige, angreifende Einheit, die nach der Trennung vom Walking Corpse weiterlebt und auf den Händen vorwärts kriecht.
crawling-torso-100.jpg

Wraith

  • Diese schwebenden Geister, werden von Ghostly Orbs gespawned und attackieren sofort.
wraith-100.jpg

Grotesque

  • Richtet mittleren Schaden an, besitzt mehr Lebensenergie als z.B. Skelette und aus seinem Inneren platzen aalähnliche Wesen hervor, die Lampreys, welche wiederum eine Gegnerart darstellen.
grotesque-100.jpg

Unburied

  • Eine behäbige Monstrosität, deren mit Stacheln gespickte Extremitäten einer Stachelkeule gleich auf den Helden niedergehen, wenn er nicht Acht gibt. Allerdings bewegen sich die “Unbegrabenen” nur äußerst langsam voran.
unburied-100.jpg

Humanoiden

Moon Clan Warrior

  • Bereits bekannt aus den ersten beiden Diablo Teilen, sind diese Ziegenwesen auch wieder von der Partie. Sie sind mit Zweihandäxten bewaffnet und halten selbst nicht viel aus.
moon-clan-warrior-100.jpg

Moon Clan Shaman

  • Schlägt mit seinem Stab zu und besitzt die Fähigkeit seine Gegner einzufrieren und somit handlungsunfähig zu machen.
moon-clan-shaman-100.jpg

Dark Vessel

  • Sind an sich harmlose Geschöpfe, die keinen Schaden verursachen können, wenn sie rechtzeitig getötet werden. Ansonsten ergreifen Dämonen Besitz von ihnen und sie mutieren zur Activated Vessel.
dark-vessel-100.jpg

Dark Summoner

  • Ein gesundheitlich eher schwacher Gegner, beschwört allerdings Dark Demons, wenn man ihn nicht rechtzeitig eliminiert. Schleudert Feuerbälle auf seine Gegner.
dark-summoner-100.jpg

Dämonen

Dark Berserker

  • Dieser Gegnertyp ist aufgrund seines starken Hiebes, den er mit einer Stachelkeulen ähnlichen Waffe austeilt und der enormen Schaden verursachen kann, nicht zu unterschätzen. Wenn man diesem Schlag allerdings ausweichen kann, so geht dieser ins leere und die Waffe verkeilt sich für einige Zeit im Boden. Dies macht den Dark Berserker für einen kurzen Moment handlungsunfähig.
dark-berserker-100.jpg

Activated Vessel

  • Werden Dark Vessel nicht schnell genug getötet, ergreifen Dämonen Besitz von ihnen und sie greifen an.
activated-vessel-100.jpg

Dark Demon

  • Dieser hundeähnliche Dämon wird von Dark Summonern beschworen und teilt wesentlich mehr Schaden aus als diese.
dark-demons-100.jpg

Tierwesen

Lamprey

  • Platzen nach dem Ableben von Grotesquen, aus deren Körpern hervor. Eine Gegnereinheit von ihnen besteht aus einem größeren Lamprey und zwei kleineren. Sie treten in Gruppen von ca. acht Einheiten auf. Ihre Lebensenergie ist recht gering.
lamprey-100.jpg

Beast

  • Dieser pelzige Vertreter attackiert mit seinen gewaltigen Hörnern oder versucht seinen Feinden mit einem Sturmangriff Schaden zuzufügen.
beast-100.jpg

Dünenhai

  • Der, einem Reptil nicht unähnliche, Dünenhai schwimmt förmlich durch die Sandmeere und kann unversehens an der Wüstenoberfläche auftauchen, um mit einem gewaltigen Sprung über sein Opfer herzufallen.
duenenhai-100.jpg

Scavenger

  • Können sich im Boden eingraben und an anderer Stelle wieder zu Tage treten. Sie treten in größeren Gruppen auf und sind einzeln leicht zu besiegen.
scavenger-100.jpg

Pflanzenwesen

Wood Wraith

  • Diese großen Baumwesen greifen mit ihren Ästen an.
wood-wraith-100.jpg

Spezielle Gegner

Thousand Pounder

  • Ein ziemlich zäher, durch Beschwörung entstandener, Gegner, der mit zwei Streitkolben ordentlich austeilen kann, allerdings nicht sehr schnell dabei ist. Sinkt seine Lebensenergie aber auf c.a. 50 Prozent, gerät er in Rage und bewegt sich wesentlich schneller.
thousand-pounder-200.jpg

Siegebreaker Assault Beast

  • Gigantische Bestie, bewegt sich sehr schwerfällig und wirkt auf den ersten Blick recht plump in der Drehung. Doch der Siegebreaker attackiert sehr schnell mit seinen klingenbestückten Pranken und besitzt als Fähigkeit einen Sturmangriff, welcher Gegner beiseite stößt. Zusätzlich ist er im Stande mit seinen vorderen Gliedmaßen gewaltig aufzustampfen. Wehe dem, der in diesem Moment unter ihm steht.
siegebreaker-assault-beast-200.jpg

Sonstige Anmerkungen

Es wird nach Aussagen von Blizzard sieben Höllenlords geben, möglicherweise alles neue Gegner.

Ein früheres Zitat zur Frage, ob Diablo wiederkehren wird: „Nur weil der Titel so lautet, muss er noch lange nicht im Spiel sein.“ Dieses Zitat war jedoch mit einem Lachen untermalt.
Ein aktuelleres Zitat (19.08.2010) in dem Jay Wilson nur nebenbei den Höllenfürsten erwähnte lautet aber: “Du befindest dich schließlich auf einer wichtigen Mission, um Diablo, das scheußliche Übel, das die Welt bedroht, zu vernichten, und willst nicht allzu viel Zeit auf einen schönen Ring oder neue Schuhe verwenden.“