Schon lange vor der Veröffentlichung des Hauptspiels ließen sich Andeutungen in Aussagen von Blizzard-Mitarbeitern ausmachen, die zu der Vermutung führten, dass mindestens eine Diablo 3 Erweiterung fest geplant ist. Ob von langer Hand nur ein Add-on zu Diablo 3 angedacht war, respektive angedacht ist, ist nicht bekannt. Über jeweils ein Expansion-Pack kamen die Vorgänger Diablo 2 (Lord of Destruction) und Diablo 1 (Hellfire) jedenfalls nie hinaus.

Die offizielle bestätigjung einer Erweiterung zu Diablo 3 durch Blizzard erfolgte während einer Telefonkonferenz anlässlich der Quartalszahlen des Publishers Activision Blizzard im November 2012.

diablo1-3.jpg

Genauere Details zu Inhalt oder Story der Erweiterung, geschweige denn ein konkretes Release-Termin, sind aktuell, Ende 2012, nicht bekannt.

Hinweise zu einem ursprünglich geplanten Release-Zeitfenster gab es hingegen schon 2011, während des Activision Blizzard Analyst Day, auf dem der Chief Financial Officer des Publishers den Teilnehmern unter anderem die Veröffentlichung einer Erweiterung binnen der nächsten drei Jahre in Aussicht stellte. Ob dieser langfristige Zeitplan in der Zwischenzeit korrigiert wurde oder nach wie vor noch aktuell ist, darüber gibt es keine Informationen.

Als sehr wahrscheinlich gilt jedoch, dass die bisherige durch Charaktere zu erreichende Maximalstufe 60 angehoben und eine neue Klasse den Weg ins Spiel finden wird. Hierbei handelt es sich jedoch um rein spekulative, wenngleich auch recht logische Annahmen, die nicht offiziell bestätigt sind.

Angesichts des Umstandes, dass der PvP-Modus von Diablo 3, der ursprünglich schon Bestandteil des Hack’n’Slays zu dessen Veröffentlichung sein sollte, wohl erst 2013 via Patch (1.1.0) nachgeliefert werden wird, ist mit der Veröffentlichung einer Diablo 3 Expansion wohl frühestens 2014 zu rechnen.

Vor veröffentlichung der Diablo 3 Expansion wird es einen Beta-Test geben.

Während der Gamescom 2013 wird vermutlich als erstes Diablo 3 Addon „Reaper auf Soulsangekündigt.