0 Kommentare

Diablo 3 Wissen #38 – Der späte Goblin

diablo3wissen_newsbild

Der Goblin des Flechtrings sammelt auch vor dem Anlegen des Rings gefallene gewöhnliche Gegenstände auf.

Den Flechtring dauerhaft zu tragen lohnt so gut wie nie, wenn das Equipment einigermaßen gut ist, denn viele andere Ringe bieten oftmals deutlich bessere Eigenschaften und stärkere legendäre Affixe in Diablo 3. Dennoch kann es von Vorteil sein den Flechtring zumindest nicht zum Schmied zu bringen, sondern aufzubewahren. Nicht selten landet man nämlich in einem Nephalemportal auf den Schlachtfeldern der Ewigkeit oder den Hallen der Agonie und wird plötzlich mit einer enormen Anzahl von Rüstungsständern und anderen Quellen gewöhnlicher Items konfrontiert. Auch diese Spawnpunkte sind nämlich von der Zufälligkeit der Rift-Ebenen erfasst. In dem Fall kann man nach dem clearen der Ebene den Flechtring anziehen und mit seinem Goblin alle weißen Gegenstände abklappern, denn er sammelt die vor Ewigkeiten fallen gelassenen Items auch im Nachhinein wieder ein.

Aber Achtung: vom Spieler einmal aufgesammelte Gegenstände werden vom Goblin nicht aufgehoben. 

(Wer zusätzliche Informationen zum Flechtring möchte, kann gern mal in unsere Guide-Abteilung schauen!)

diablo-3-reaper-of-souls-flechtring-goblin-schlachtfelder-der-ewigkeit_news

Was ist „Diablo 3 Wissen“?

Bei dieser Aktion handelt es sich um eine kleine Informationsreihe, die wir möglichst täglich an den User bringen möchten. In den Foren wird häufig deutlich, dass viele User über manche Detail- oder sogar Kernelemente nicht bescheid wissen. Wir möchten daher aufklären, mit interessantem, trivialem und kuriosem Wissen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

0

Verfasse eine Antwort

Kommentiere diesen Beitrag als Erster!

avatar
wpDiscuz