Er hätte schon zum Release im Spiel enthalten sein sollen, der Diablo 3 PvP-Modus, bei dem sich einzelne Spieler, aber auch Teams von bis zu 4 Leuten in Arenen duellieren können sollten. Gleichstarke Spieler sollten dabei durch ein Matchmaking-System zusammen- und so im eigenen Fortschrittssystem vorangebracht werden. Besonders, da Blizzard Arena-PvP-Kämpfe bereits öffentlich während der eigenen Hausmesse BlizzCon den Spielern präsentierte und sie sie selbst ausprobieren ließ, kam es doch etwas unerwartet, als Blizzard sich dazu entschied, den PvP-Modus doch erst einmal auszuklammern und ihn später via Patch nachzureichen. Ursprünglich sollte dies bereits noch im Jahr 2012 geschehen.

ss-20101022_009

In einem längeren Artikel, dem bereits vor einiger Zeit in Aussicht gestellten PvP-Blog, äußerte Blizzard sich nun offiziell erstmals detailliert zu den genauen Gründen für die Entfernung der Spieler-gegen-Spieler-Kämpfe in Diablo 3 und welche Zukunftspläne für PvP in Diablo 3 existieren.

Hier das Wichtigste in der Zusammenfassung:

  • Blizzard sieht vorerst keine Basis mehr für eine sinnvolle Integration eines Team-Deathmatch-Modus in Diablo 3 und stellt ihn auf unbestimmte Zeit zurück.
  • Schon im Frühjahr soll Diablo 3 Patch 1.0.7 erscheinen und Duelle ermöglichen.
  • Alternative PvP-Modi in Planung,  “welche die Stärken der Charakterklassen herausstellen, andere Ziele als nur das Besiegen anderer Spieler bieten und vielleicht sogar PvE-Elemente und -Belohnungen enthalten.”
  • Die PvP-Deathmatch-Kämpfe sind bei den Test-Spielern schlichtweg nicht gut weggekommen.Laut Blizzard habe man dabei das Urteil vieler Test-Spieler des Team-Deathmatch-Modus eingeholt. Ohne Zusätzliche Ziele hätten viele schnell die Lust verloren, da Anreize, wie etwa Belohnungen einfach fehlten.
  • Die Klassenbalance wird im Artikel ebenfalls als “großes Problem” beschrieben. Bei einem Schlachtfeld-PvP-, wie etwa in World of Warcraft, wäre ein Ungleichgewicht durch eine uneingeschränkte Nutzung aller Fertigkeiten, Runen oder sonstiger Effekte “in Ordnung”, bei einem Team-Deathmatch jedoch zu heftig.

Kurzinfo-Seite geupdated


Das könnte dich auch interessieren