1 Kommentar

Diablo 3 Knochensturm Totenbeschwörer Build mit Inarius Set [Season 11 – Patch 2.6 – Grift 100+, – Speedfarm]

diablo3-characters-necromancer-portrait_g-iconDieser Diablo 3 Knochensturm Totenbeschwörer Build mit dem Gnade des Inarius Klassen Set wird auch Bonemancer, Bone-Mancer oder Bone Storm Build genannt. Die Basis liefert eine Totenbschwörer-Skillung mit Knochenrüstung (Bone Armor). Dieser Skill wird durch den Bonus des Heilig-Sets maßgeblich verstärkt und löst einen verheerenden Tornado aus. Der Knochensturm Totenbeschwörer zählt zu den besten Builds der Season. Grifts der Stufe 95+  und problemloses Farming auf Qual 13 sind mit dieser Skillung möglich.

➽ Weitere aktuelle Diablo 3 Totenbeschwörer Builds im Klassen-Guide nachlesen

diablo3-totenbeschwörer-knochensturm-build-gnade-des-inarius-banner

Der beste Totenbeschwörer build in Diablo 3

Ohne Zweifel: der Bone Storm Necromancer Build aus Diablo 3 erinnert erinnert an den Tornado Druiden Build aus Diablo 2. Verantwortlich dafür ist der um den Totenbeschwörer tosende Wirbelsturm aus Gebeinen. Dieser wird durch den 6er Bonus des Inarius’-Set ausgelöst.  Gegner aber auch Umgebungsobjekten erleiden massiven Schaden, alleine dadurch, dass sie in Reichweite des Sturmes geraten.

Während man Gegner mit Flüchen (Altern) belegt und sie mit bewegungseinschränkenden Effekten in Schach hält, ticken die Schadenseffekte der legendären Edelsteine Schmerzverstärker und Mirinae. Zugehauen wird dabei mit den Zweihandsensen Reilenas Schattenhaken oder Trag’ouls rostiger Hauer.

Gegen Riftbosse in Großen Nephalemportalen oder Champion-Packs kommt der Skill Land der Toten zum Einsatz, mittels dessen sich unentwegt Kadaverlanzen auf Einzelziele schießen lassen. Diese sorgen binnen kürzester Zeit durch kritische Treffer für einen extrem hohen Schaden. Riftbosse liegen so – je nach Ausrüstung – bis Grift Level 70 – 80 binnen Sekunden im Staub.

Der Knochensturm Totenbeschwörer Build eignet sich auch für Kopfgelder oder normale Nephalemportale.

Kurzinfo zum Diablo 3 Knochensturm Totenbeschwörer

Diablo 3 Guide Name:Knochensturm Totenbeschwörer
Alternative Build-BezeichnungenBone-Storm-Necromancer,Stormmancer,Holymancer,

Inarius-Totenbeschwörer, Knochenrüstung Totenbeschwörer

Spielbar auf Diablo 3 Patch X (Season 13)
Spielbar auf Diablo 3 Patch X (Season 12)
Spielbar auf Diablo 3 Patch 2.6 (Season 11)Ja
Spielbar auf Diablo 3 Patch 2.5 (Season 10)Nein
Spielbar auf Diablo 3 Patch 2.4.3 (Season 9)Nein
Spielbar auf Diablo 3 Patch 2.4.2 (Season 8)Nein
Große Nephalemportale (Max Grifts)Ja (Stufe 95+)
Solo-BuildJa
Farming oder Speedfarming BuildJa(Qual 13 ohne Probleme)
GruppentauglichJa (nicht High-End)
Supporter-BuildNein
Hardcore BuildNein
Fun-BuildNein
Letzte Änderung:30.06.2017 – Build erstellt

Skillung für den Diablo 3 Bone Storm Build

Die Standard-Grift Skillung des Knochensturm Totenbeschwörer Builds

diablo3-totenbeschwörer-knochensturm-build-skillung-grifts-standard

Aktive Skills für den Inarius Totenbschwörer in Diablo 3

Diese Skillung ist für den Knochensturm Totenbeschwörer Build eigentlich bis auf wenige Modifikationsausnahmen für Nutzungen jenseits Großer Nephalemportale anzuwenden.

SlotAktiver SkillRuneErklärungen zu den aktiven Sklls
diablo3-skills-linke-maustaste_iconTodessense (Grim Scythe)Verfluchte Sense (Cursed Scythe)Die Todessense erfüllt zwei Aufgaben im Build: sie erzeugt Essenz, wenn diese mal ausgehen sollte (dies ist selten der Fall).
Vor allem jedoch belegt sie Gegner dank der Rune Verfluchte Sense mit zufälligen Flüchen. Für jeden verfluchten Gegner gewährt der passive Skill Wachsende Verderbnis mehr Schaden.
diablo3-skills-rechte-maustaste_iconBlutige Pfade (Blood Rush)Kraft des Blutes (Potency)Der Bewegungs-Skill des Totenbeschwörers ist Blutige Pfade. Gemeinsam mit der Rune Kraft des Blutes dient er dazu, sich brenzligen Situationen zu entziehen und stärkt zudem kurzzeitig nach dem Einsatz den Rüstungswert.
T1Knochenrüstung (Bone Armor)Verrenkung (Dislocation)Die Knochenrüstung ist der Haupt-Skill des Bone Storm Necromancer Builds in Diablo 3, um den das Set Gnade des Inarius aufgebaut ist und der in diesem Build mit Kalans Weiheit in Kanais Würfel auf bis zu 15 Stapel erhöht werden. Dadurch erhöht sich der Prozentsatz an reduziertem Schaden gemeinsam mit dem 4er Inarius Set-Bonus auf 15*5 % . Der Eingehende Schaden auf den Knochensturm Totenbeschwörer wird also um 75% reduziert.

Etwas Schaden wird durch die Knochenrüstung ebenfalls an Gegnern verursacht. Doch viel wichtiger ist der Effekt der Rune Verrenkung, welche getroffene Gegner zusätzlich 2 Sekunden lang betäubt.

T2Altern (Decrepify)Schwindelgefühle (Dizzying Curse)Dem Fluch Altern kommt im besten Totenbeschwörer Build eine besondere Rolle zu. Mit ihm belegt man pausenlos alle Gegner, die den Bildschirm betreten. Ihre Bewegungsgeschwindigkeit wird dadurch massiv herabgesetzt und auch der von ihnen ausgeteilte Schaden reduziert. von Altern betroffene Monster haben eine Chance, dass Angriffe sie kurzzeitig betäuben, wenn die Rune Schwindelgefühle eingesetzt wird.

Zusätzlich steigert jeder verfluchte Gegner den ausgeteilten Schaden aufgrund des Passiv-Skills Wachsende Verderbnis, während durch den Gürtel Dayntees Bindung noch mehr Schaden abgeschwächt wird, wenn Gegner vom Altern-Fluch betroffen sind.

T3Kadaverlanze (Shadow Power)Zermürbende Berührung (Brittle Touch)Die Kadaverlanze ist der Single-Target Schadens-Skill in diesem Inarius Totenbeschwörer Build. Mit ihm verwandelt man umherliegende Leichen in wahrlich vernichtende Geschosse, die binnen kürzester Zeit Rift Guardians und sonstige Champion- oder Bossmonster-Packs dahinraffen. Dies wird durch die Rune Zermürbende Berührung gefördert, die bei jedem Treffer die Chance auf kritische Treffeer um 5% heraufsetzt.

Sollten einmal keine Leichen zugegen sein, bedient sich der Totenbeschwörer des Skills Land der Toten, bei dem für kurze Zeit unbegrenzt aus Gräbern Leichen zur Verfügung stehen.

T4Land der Toten (Land of the Dead)Gefrorenes Land (Frozen Land)Der Skill Land der Toten hat eine lange Abklingzeit uns sollte nur dann eingesetzt werden, wenn Starke Packs oder Grift-Bosse zu besiegen sind. Er dient in diesem Build dazu, Kadaverlanze auch ohne Monsterleichen wirken zu können.

Die Rune Gefrorenes Land friert dabei Gegner ein und ermöglicht es so, dass der Totenbeschwörer sich auf den anvisierten Feind konzentrieren kann oder kurz verschnaufen, wenn es zu brenzligen Situationen kommt. Land der Toten kann in hochstufigen Großen Nephalemportalen auch direkt am Anfang gezündet werden, um dann schnell Knochenrüstung zu maximieren und genügend Gegenr zu verfluchen, sodass man nicht von Projektilen oder starken Gegnern direkt getötet wird.

Passive Skills des Knochensturm Totenbeschwörers

Die meisten passiven Fertigkeiten des Knochensturm Totenbeschwörers mit Inarius Set sind in diesem Build fix. Je nach Ausrüstungsstand und Einsatz kann man jedoch nach eigenem Gusto einen Passiv-Skill anpassen.

Skill-NameErklärungen zu den passiven Skills
Überwältigende Essenz (Overwhelming Essence)Jeder Punkt mehr der Ressource Essenz hilft dem Necromancer in Knochenrüstung dabei,  auch mehr Schaden auszuteilen. dies liegt an der legendären Zweihandsense Reilena’s Schattenhaken. Für jeden Punkt maximaler Essenz erhöht sich der Schadensausstoß um 0,5 Prozentpunkte. 40 Punkte mehr Essenz durch den Passiv-Skill Überwältigende Essenz bedeuten also 20% mehr Schaden.
Wachsende Verderbnis (Spreading Malediction)Der Knochensturm Totenbeschwörer verflucht gerne alles und jeden. Als eine der Synergien zu seinen Flüchen sorgt Wachsende Verderbnis dafür, dass 1% mehr Schaden für jeden von einem Fluch wie Altern betroffenen Gegner verursacht wird.
Einzelgänger (Stand Alone)Die passive Fertigkeit Einzelgänger belohnt den Knochensturm Totenbeschwörer dafür, dass er keine Diener heraufbeschwört mit einem Rüstungsbonus von 100%. Dieser Zähigkeitsstärkung hilft dem Necro in höheren Grifts nicht direkt umzufallen.
Rasche Ernte (Swift Harvesting)

Blut ist Macht (Blood is Power)

Der Passiv-Skill Rasche Ernte ist eine Option im 4. Skill-Slot. Mit ihm erhöht man die Angriffsgeschwindigkeit von Blutsense. Dadurch wiederum steigert man die Geschwindigkeit, in der man Essenz hinzugewinnen kann. Dies ist besonders beim Max. Grift-Pushing jenseits von Stufe 80 sinnvoll, da man so die Wirkung des Aquilakürass in Kanais Würfel sicherstellen kann. So wird noch einmal Schaden reduziert.

Alternativ steht dem Necromancer die passive Fertigkeit Blut ist Macht zur Verfügung. Sie ist die offensivere Alternative, mit der man Land der Toten schneller wieder einsetzen kann. Sie ist zu empfehlen, wenn man vital genug ist, um selten in grifts zu sterben oder wenn man nur in großen Nephalemportalen Items-Farmen möchte.

Items für den Inarius Necromancer Build in Diablo 3

Ab höheren Stufen in Großen Nephalemportalen ist es Pflicht, die Ausrüstung des Knochensturm Totenbeschwörers mit Uralten – oder besser später –  Archaischen Legendären Gegenständen auszurüsten. Ebenfalls kommt man später noch voran, wenn man auf die passenden Werte achtet, seine Ausrüstung verzaubert und mit Kanais Würfel Rezept ‚Caldesanns Verzweiflung‘ aufwertet.

Rüstungs-SlotItemWerte (Stat-Priorität)
KopfErkenntnis des Inarius (Inarius’s Understanding)Intelligenz > Sockel > Kritische Trefferchance > Vitalität
SchulternMartyrium des Inarius (Inarius’s Martyrdom)Intelligenz > Kadaverlanze Schaden > Veringerte Abklingzeit > Vitalität
BrustÜberzeugung des Inarius (Inarius’s Conviction)Intelligenz > Sockel (3) > Kadaverlanze Schaden > Weniger Elite-Schaden > Rüstung
HandgelenkeUralte parthanische Schützer (Ancient Parthan Defenders)Intelligenz > Trefferchance > Vitalität > Rüstung
HändeWille des Inarius (Inarius’s Will)Intelligenz > Kritischer Trefferschaden > Kritische Trefferchance > Angriffsgeschwindigkeit > Vitalität
HaupthandReilena’s Schattenhaken (Reilena’s Shadowhook) (BIS)

Trag’ouls rostiger Hauer (Trag’Oul’s Corroded Fang)

Waffenschaden > Intelligenz > Sockel (von Ramaladnis Gabe) > % Waffenschaden > Maximale Essenz > Veringerte Abklingzeit
NebenhandLidlose Wand (Lidless Wall)Intelligenz > Kritische Trefferchance > Abklingzeitreduktion > Maximale Essenz
GürtelDayntees Bindung (Dayntee’s Binding)Intelligenz > Vitalität > Rüstung > Leben
BeineVerschlossenheit des Inarius (Inarius’s Reticence)Intelligenz >Sockel (2) > Vitalität > Rüstung
FüßeStandhaftigkeit des Inarius (Inarius’s Perseverance)Intelligenz > Vitalität > Rüstung > Widerstand g. a. Schadensarten > Bewegungsgeschwindigkeit
AmulettSchwur des Abenteurers (The Travelers Pledge)Sockel > Kritischer Trefferschaden > Kritische Trefferchance > Intelligenz
Ring 1Die Windrose (The Compass Rose)Sockel > Kritischer Trefferschaden > Kritische Trefferchance > Abklingzeitreduktion > Flächenschaden
Ring 2Krysbins Urteil (Krysbin’s Sentence)Sockel > Kritischer Trefferschaden > Kritische Trefferchance > Abklingzeitreduktion > Flächenschaden

Gnade des Inarius gibt die Marschrichtung für diesen Totenbeschwörer Build quasi vor. Maßgeblich ist der Skill Knochenrüstung, der per Bonus zunächst mehr Schaden bei der Aktivierung anrichtet.

Der 4er Bonus sorgt dann für eine bessere Überlebensfähigkeit durch weiter reduzierten Schaden, während der entscheidende Faktor für den Bone Storm Necromancer in Diablo 3 dann durch den 6er Bonus hinzukommt. Der Schaden durch die Knochenrüstung wird noch einmal erhöht, doch entscheidend ist der hinzukommende Wirbelsturm aus Knochen.

Der Knochensturm bewirkt, dass davon betroffene Gegner massiv höheren Schaden aus allen Quellen erleiden.

Set Boni vom Totenbeschwörer-Set des Gnade des Inarius

  • Set (2): Erhöht den Schaden von Knochenrüstung um 1000%.
  • Set (4): Knochenrüstung gewährt eine zusätzliche Schadensreduktion von 2% pro getroffenem Gegner.
  • Set (6): ‚Knochenrüstung‘ erzeugt zusätzlich einen Wirbelsturm aus Knochen, der Gegnern in der Nähe 750% Waffenschaden zufügt und den Schaden, den sie durch den Totenbeschwörer erleiden, um 2750% erhöht.

Strenggenommen gibt es bei der Wahl der Ausrüstung für den Bone Storm Necromancer nur einen ganz geringfügigen Spielraum für Variationen. Fast alle Items sind gesetzt. Zumindest, wenn man mit diesem besten Build für die Totenbeschwörerklasse in Diablo 3 maximal erfolgreich beim Griften sein möchte. Natürlich sollten alle Items nach und nach durch Uralte oder Archaische Items ausgetauscht werden. Arschaische Items können erst in Diablo 3 droppen, wenn man Solo einen Stufe 70 Grift gemeistert hat.

  • Kopf:  Erkenntnis des Inarius ist hier Pflicht. In den Sockel gehört natürlich ein Diamant der höchsten Stufe.
  • Schultern: Martyrium des Inarius sind ebenso Pflicht in diesem Slot.
  • Brust: Überzeugung des Inarius sollte das Affix Mehr Schaden durch Kadaverlanze besitzen. In die drei Sockel gehören Topase
  • Handgelenke: Uralte parthanische Schützer erhöhen die Zähigkeit nennenswert, da sehr viele Gegner von Betäubungseffekten betroffen sind. Nur auf niedrigeren Qualstufen oder Grifts bis etwa Stufe 60 können Armschienen der Nemesis eine nützliche Alternative sein, um schneller Nephalemportale  oder Große Nephalemportale abzushcließen.
  • Hände: An die Patscherchen bekommt der Knochensturm Totenbeschwörer noch die Wille des Inarius und fertig ist der 6er Inarius-Bonus.
  • Hüfte: Als Gürtel benötigt dieser Build das mit Diablo 3 Patch 2.6 eingeführte legendäre Item Dayntees Bindung. Dieses sorgt mit dem Fluch Altern für einen konstanten Rüstungsbonus.
  • Beine: Verschlossenheit des Inarius ist sind im Hosen-Slot natürlich unabdingbar. Auch hier gehören Tomase in die Sockel
  • Füße: Standhaftigkeit des Inarius ist das 5. Set-Item, welches benötigt wird um an den 6er Bonus zu gelangen.
  • Waffe: Als Zweihandsense ist Reilena’s Schattenhaken das beste Item im Slot. Sie sorgt für erhöhten Schaden und generiert Essenz. Alternativ kann Sie auch gegen die Kombination aus Trag’ouls rostiger Hauer und Lidlose Wand  ausgetauscht werden. Eine der beiden Sensen sollte jedoch als Affix in Kanais Würfel stecken.
  • Nebenhand: Lidlose Wand  findet nur VErwendung, sollte die Kombination mit der Einhandsense Trag’ouls rostiger Hauer genuzt werden.
  • Amulett: 100% mehr verursachter Schaden im Stehen und 50% weniger erlittener Schaden im Gehen. Dafür sorgt das Schmuck-Set Endloser Gang in Diablo 3. Schwur des Abenteurers trägt der Bone Storm Necromancer daher als Amulett um den Hals.
  • Ring 1: Die Die Windrose ist als Teil des Endloser Gang Sets Pflicht als Ring.
  • Ring 2: Als zweiter Ring ist Krysbins Urteil eigentlich Pflicht. Der Schadenszugewinn ist enorm.  Maßgeblich für den dauerhaften Bonus durch Krysbins Urteil ist der Legendäre Gem Verderben der Gefangenen in diesem Build. Lediglich bei Problemen zu Überlegen oder wenn Krysbins Urteil zu schlechte Affixe aufweist, kann auch Einheit getragen werden. Dazu wird dann natürlich auch ein Begleiter benötigt, der ebenfalls einen Einheit-Ring trägt.

Kanais Würfel Items für den Inarius Necro Build

diablo3-kanais-wuerfel-ingame-banner

Folgende Gegenstände sollten für zusätzliche Boni in Kanais Würfel liegen, um den besten Totenbschwörer Build der Season möglichst effizient spielen zu können:

Würfel SlotsKanais Würfel AffixeErklärung
WaffeTrag’ouls rostiger Hauer (Trag’Oul’s Corroded Fang)

Reilena’s Schattenhaken (Reilena’s Shadowhook)

In der Regel ist Trag’Ouls rostiger Hauer in Kanais würfel zu wählen. Das Affix der Einhandsense sorgt für 200% mehr Schaden bei verfluchten Gegnern. Bekanntermaßen verflucht der Necro in diesem Build alles und jeden, weswegen der Schadens-Push garantiert ist.

Reilena’s Schattenhaken sorgt im Waffenslot für höheren Schaden als Zweihandwaffe und ist nur in Kanais Würfel zu wählen, wenn die Kombination aus Trag’Ouls rostiger Hauer und dem Schild Lidlose Wand in der Nebenhand gewählt wird.

RüstungAquilaküras (Aquila Cuirass)Als defensiver Rüstungs-Slot sorgt der Aquilaküras in Kanais Würfel für höhere Überlebenschancen des Totenbeschwörers in Großen Nephalemportalen, sollte die Essenz über 90% Füllstand betragen.
SchmuckKalans Weisheit (Wisdom of Kalan)

Ring des Königlichen Prunks (Ring of royal Grandeur)

Um auf 75% Schadensreduktion zu kommen, ist das Affix des Amuletts Kalans Weisheit notwendigerweise in Kanais Würfel zu wählen.

Falls ein Teil des Inarius Sets fehlt kann auch der Ring des königlichen Prunks im Würfel verwendet werden, um so dennoch den 6 Teile Set Bonus zu erhalten. Der Ring des königlichen Prunks ist nur solange zu tragen, bis man alle 6 Teile von Gnade des Inarius besitzt.

Kanais Würfel in Diablo 3: Rezepte, Fundort und FAQ

Legendäre Edelsteine für den Diablo 3 Knochenrüstung Build

diablo-3-legendaere-edelsteine-banner_seite

Wie gewohnt, sollten Ringe und das Amulett des Diablo 3 Totenbeschwörer Builds mit legendären Edelsteinen verstärkt werden. Möglichkeit zum Experimentieren bietet der Inarius-Build dabei eigentlich nicht.

Legendärer EdelsteinErklärung
Verderben der GefangenenVerderben der Gefangenen (Bane of the Trapped) erhöht direkt den Schaden und indirekt durch Betäubungseffekte.
SchmerzverstärkerDer Schmerzverstärker (Pain Enhancer) arbeitet Hand in Hand mit dem Knochensturm um den Totenbeschwörer herum zusammen. Ohne aktiv einen Skill ausführen zu müssen erleiden Feinde durch kritische Treffer Blutungsschaden über Zeit und die Angriffsgeschwindigkeit des Necromancers erhöht sich dadurch.
 MirinaeDer Legendäre Edelstein Mirinae Verursacht nicht nur Heiligschaden über Zeit, der ebenfalls durch den Knochenwirbelsturm des Inarius-Sets ausgelöst wird, sondern heilt gleichzeitig den Totenbeschwörer. Durch den Sekundären Effekt Niederstrecken hilft Mirinae mit zusätzlichem CC.

Edelsteine in der Ausrüstung des Necromancer Builds

diablo-3-normale-edelsteine-banner_seite

Für Sockel in Helm, Brust, Hosen die Waffe des Inarius Totenbschwörers sind natürlich makellose königliche Edelsteine zu empfehlen. Ein Diamant im Helm sorgt für höhere Widerstandskraft. Der Smaragd gehört in die Waffe und in die Sockelslots Brust und Hose kommen beim Totenbeschwörer Topase

Sockel-SlotZu wählender Edelstein
HelmsockelMarkelloser Königlicher Diamant
WaffensockelMarkelloser Königlicher Smaragd
RüstungssockelMarkelloser Königlicher Topas

Diablo 3 Edelsteine – alle Legendären Gems in der Übersicht

Paragon Punkteverteilung des Inarius-Knochenrüstung Builds

diablo3-ros-guide-zauberer-electrocutioner-005-paragonpunkte

Bei der Verteilung der Paragon Punkte für den Knochensturm Totenbeschwörer Build solltet ihr folgende Prioritäten setzen:

BasisOffensivDefensivAbenteuer
  1. Bewegungsgeschw.
  2. Max. Essenz
  3. Maximale Ressource
  4. Vitalität
  1. Kritischer Trefferschaden
  2. Kritische Trefferchance
  3. Abklingzeitreduktion
  4. Angriffsgeschwindigkeit
  1. Rüstung
  2. Leben
  3. Widerstand g. a. Schadensarten
  4. Lebensregeneration
  1. Flächenschaden
  2. Leben pro Treffer
  3. Ressourcenkostenred.
  4. Goldfundbonus

Spielweise des Knochensturm Necromancers in Diablo 3

Der Knochensturm Totenbeschwörer Build in diesem Guide ist zwar auf Große Nephalemportale ausgelegt, doch eignet er sich ebenso gut zum Farmen auf Qual 13 oder für das Erledigen von Kopfgeldern. Die Taktik und Vorgehensweise unterscheidet sich dabei nicht groß.

Zu Beginn von Grifts. Knochenrüstung Stapeln

Der Totenbeschwörer muss bei diesem Build zunächst auf seine 15 Stapel Knochenschild kommen. Das ist in großen Nephalemportalen ab Stufe 80 einfacher gesagt, als getan, denn  dazu muss er in die Nähe von Monstern gelangen und besonders Fernkämpfer und Akt 5 Monster sorgen gelegentlich mal für ein schnelles Ableben. Es gibt 2 Möglichkeiten.

Man nutzt Blutige Pfade, um direkt in eine möglichst große Gruppe Gegner zu gelangen und klickt direkt danach auf die Taste, welche mit Knochenrüstung belegt ist. Alternativ zündet man direkt Land der Toten, was mit der Rune Gefrorenes Land dafür sorgt, dass die meisten Gegner gefroren sind und man an passender Stelle Knochenrüstung zünden kann, sodass man mit 1 bis 2 Aktivierungen auf die 15 Stapel kommt, die einem den nötigen Schutz gewähren.

Fluchen was das Zeug hält

Im Anschluss daran klickt man sich die Finger wund und belegt alles mit Altern, was ins Blickfeld gerät. Währenddessen läuft man stets weiter auf der Suche nach Boss-Packs. Der Schaden durch den Knochensturm ist i.d.R. ausreichend hoch auf Grifts unter Stufe 75, sodass normale Diener nur durch den passiven Schaden des Sturms und der Gems umfallen. Bei Grifts über Stufe 75 sind eh die Elite-Packs entscheidend.

Überall dort, wo man blockiert wird, bei vitalen Gegnern (die i.d.R. auch den Fortschritssbalken sich schneller füllen lassen) oder wenn  die Totenbeschwörer-Ressource Essenz über 90% gebracht werden muss, schlägt man mit Todessense zu.

Elite-Packs mit dem Bone- Storm-Mancer Build

Während man immer darauf achten sollte, dass die Knochenrüstung erneuert wird (dazu reicht es, wenn nur ein Gegner sich in Reichweite befindet. Es müssen nicht erst wieder 15 Stapel neu gesucht werden), schreitet man unentwegt voran, bis man auf Elite-Packs stößt.

Hier kommt die Kadaverlanze zum Einsatz. Liegen genügend Leichen in der Gegend herum, belegt man die Elite-Gegner mit Altern, haut ggf. Mit der Todessense zu und feuert dann Kadaverlanzen ab. Hierzu genügt es, ein Ziel anzuvisieren und die Taste gedrückt zu halten. Der Totenbeschwörer feuert fortan solange Kadaverlanzen, bis keiner Kadaver mehr in Reichweite sind.

Liegen keine Leichen in der Nähe, wird Land der Toten als Ulti gezündet. Danach kann man für kurze Zeit unbegrenzt Kadaverlanzen auf einzelne Ziele abfeuern.

Rift Guardians mit dem Knochensturm Necro

Man sollte die Abklingzeit von Kadaverlanze zeitlich so timen, dass man den Skill direkt einsetzen kann, wenn es zum Kampf gegen den Rift Guardian kommt.

Sobald der Rift-Boss auf der Bildfläche erscheint, belegt man ihn mit altern, begibt sich in seine Nähe und zündet Land der Toten. Dann hält man solange die Taste gedrückt, bis das Bombardement aus Kadaverlanzen versiegt. Im Idealfall ist der Rift Boss dann bereits Geschichte und hinterlässt haufenweise legendäre Items.

Überlebt er die Runde, kommt es darauf an, wie überlebensfähig man ist. Man kann sich ihm direkt in den Weg stellen und mit der Sense zuschlagen und Knochenrüstung einsetzen, sobald der Cooldown-Timer abgelaufen ist.

Alternativ stirbt man vielleicht umgehend und wartet einfach, bis Land der Toten wieder bereit ist. Wegrennen ist derweil natürlich auch eine Option, wenn die Zeit noch reicht.

Begleiter für den Totenbeschörer in Diablo 3

diablo3-begleiter-templer-hintergrundbild

Der Passende Begleiter für den Totenbeschwörer ist natürlich der Templer – mit dem man nie etwas falsch macht. Er sorgt mit CC und seinen Skills dafür, dass man etwas besser zurechtkommt und gelegentlich auch mehr Schaden verursachen kann.

SlotEmpfohlene Templer Items für den Knochensturm Totenbeschwörer
ReliktBezaubernde Gunst (Enchanting Favor)
WaffeDonnerzorn (Thunderfury)
NebenhandAblenkender Frost (Freeze Of Deflection)
AmulettJohanns Essenz (The Ess Of Johan)
Ring 1Oculus Ring
Ring 2Wyrdschutz (Wyrdward)

Die Begleiter in Diablo 3 Ausrüstung, Skillung, Tipps

Hat dir dieser Artikel gefallen?

1

Verfasse eine Antwort

1 Kommentar auf "Diablo 3 Knochensturm Totenbeschwörer Build mit Inarius Set [Season 11 – Patch 2.6 – Grift 100+, – Speedfarm]"

avatar
Sortieren nach:   neuste | älteste | am höchsten bewertet
Wassilis
Gast
Wassilis

Krysbins Urteil müsste demnach ja gesockelt werden. Was könnte man denn für den Sockel am ehesten wegfallen lassen?

wpDiscuz