Diablo 3 Handelssystem, Details zur Gamescom Demo und Cooldowns

  • Freitag, 8.07 2011 - 1:26 Uhr
  • von Freynan

Diablo 3 Community Manager Bashiok meldete sich heute nach kurzer Urlaubspause mit einigen Beiträgen im offiziellen Forum zurück. Eine seiner Äußerung stützt die Vermutung, dass Blizzard im Rahmen eines Medien-Events am 27. Juli das Diablo 3 Handels-/Auktionshaussystem enthüllen könnte:

“Bez. des Handelssystems haben wir bislang noch nichts verlautbaren lassen, doch wir sind darauf vorbereitet, es bald vorzustellen. Ich denke, die Leute werden ganz aus dem Häuschen sein, wenn sie sich dafür interessieren.”

Eine weitere Vermutung, und zwar jene, die wir in unserer letzten News hinsichtlich der Diablo 3 Gamescom Demo geäußert hatten, wurde von Bashiok nicht nur gestützt, sondern bestätigt:

bashiok Soweit ich weiß, wird es sich [bei der Diablo 3 Gamescom Demo] um den BlizzCon 2010 Build handeln, der bislang noch nicht in Europa präsentiert wurde. Es gibt einige Unterschiede zwischen der damaligen und der aktuellen Version und der Inhalt ist nach wie vor  neu, für Leute, die es nicht zur BlizzCon geschafft haben (also für 99,999% der Besucher auf der Gamescom)”

Bekannt ist seit geraumer Zeit, dass Blizzard in Diablo 3 Spieler dazu anhalten will, mehr aktive Fähigkeiten nicht nur auszubauen, sondern auch einzusetzen, als dies im Vorgänger Diablo 2 sinnvoll war. Während zahlreiche Fähigkeiten-Runenkombinationen sicherlich eine reizvolle Methode darstellen, die Spieler zum Einsatz verschiedener Fähigkeiten zu animieren, so sorgen Cooldowns (Abklingzeiten, während der eine Fähigkeit nicht erneut eingesetzt werden kann) einiger Fähigkeiten in Diablo 3 für den Zwang, sich auch tatsächlich mehr als nur zweier Fähigkeiten zu bedienen. Hierzu verriet Bashiok:

“[...]die drei letzten Fähigkeiten im Barbaren-Fähigkeitenbaum besitzen alle einen Cooldown von zwei Minuten. Es gibt Wege, diese Cooldown-Zeiten ein wenig zu verringern, dennoch wird man eine Mischung aus verschiedenen Fähigkeiten haben wollen, die sich gegenseitig ergänzen.”


Das könnte dich auch interessieren