0 Kommentare

Diablo 3 Grift Stufe 140 – Necromancer / Dämonenjäger Exploit sei Dank

Aktuell ist es in Diablo 3 möglich, große Nephalemportale der Stufe 140 abzuschließen. Ein Exploit im in Zusammenhang mit dem Totenbeschwörer und dem Dämonenjäger ermöglicht so wahnwitzige Ranglistenplätze in Diablo 3.

diablo3-rangliste-4spieler-2017-necro-dh-exploit

Momentan sorgt in Diablo 3 ein Exploit dafür, dass Gegner nur so zerplatzen, wenn eine Gruppenkonstellation die Grifts betritt, bei der ein Totenbeschwörer und ein Dämonenjäger beteiligt sind.

So ist es nicht verwunderlich, dass Paragon-Stufen im Rekordtempo erklommen und Grifts in schwindelerregender Höhe abgeschlossen werden können. Aktuell rangieren gleich 4 Gruppen auf dem 1. Platz der 4er-Gruppen-Rangliste, die ein Großes Nephalemportal der Stufe 140 abgeschlossen haben. Die 3-Spieler-Ladder wurde so immerhin noch um eine erstplatzierte Gruppe bereichert, die ein Grift der Stufe 22 abgeschlossen hat. Bei der 2-Spieler Rangliste von Diablo 3 ist es immerhin noch ein Großes Nephalemportal der Stufe 114.

Necromancer und Dämonenjäger Exploit: Die Folgen

Der Aktuelle Exploit führt dazu, dass die Ergebnislisten der aktuellen Non-Season Rangliste in Diablo 3 eigentlich nur noch Makulatur sind. So manch einer wird behaupten, dass Grift-Ranglisten eh nur ein zweifelhaftes Instrument für Wettbewerb sind, den Blizzard durch die mit Patch 2.6 eingeführten Challenge Rifts wieder anheizen möchte, doch bleibt das Ausnutzen von Bugs für ehrliche Spieler ein Ärgernis.

Wer Bugs, wie den aktuellen Diablo 3 Necromancer /Dämonenjäger Exploit ausnutzt, kann sich aufgrund der Deutlichkeit des unbeabsichtigten Effektes nicht darauf berufen, nur versehentlich etwas getan zu haben, was so wohl nicht von den Entwicklern des Spiels vorgesehen war.

Der beste Diablo 3 Totenbeschwörer Build mit Inarius Set

Blizzard könnte also Spieler, die sich aktuell an die Spitze der Ladder „mogeln“ durchaus mit Sanktionen belegen, die von einem temporären, bis hin zu einem permanenten Bann des Battle.net-Accounts reichen können. Wie man den Necromancer Exploit in Diablo 3 ausnutzt und wie er funktioniert verraten wir dir an dieser Stelle daher nicht.

Ob Blizzard die aktuelle Ladder nach einem Hotfix, der das Problem behebt, wieder zurücksetzt oder nicht, ist aktuell noch unklar.

Abseits der Ranglisten-Problematik sorgt der Exploit natürlich auch dafür, das in Windeseile Paragonpunkte gesammelt und Legendäre Edelsteine aufgewertet werden können.

Necro DH Exploit ausnutzen – ja oder nein?

Bist du der Meinung, dass Exploits und Bugs in Diablo 3 per se nicht ausgenutzt werden sollten oder vertrittst du die Meinung, dass die Entwickler selbst Schuld daran tragen, wenn etwas falsch läuft und empfindest keine Reue, Bugs und Exploits in Diablo 3 oder anderen Spielen auch anzuwenden?

Verratet es uns in den Kommentaren in dieser Diablo 3 News, im Diablo 3 Forum oder auch auf Facebook.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

1

Verfasse eine Antwort

Kommentiere diesen Beitrag als Erster!

avatar
wpDiscuz