0 Kommentare

Diablo 3 Farming Guide: Items & Sets, Flügel, Pets, Transmogs, Paragon Exp

Farmen in Diablo 3: Für viele Spieler von Diablo 3 stellt da die Möglichkeit, sich über die Zeit hinweg durch den Erhalt neuer spezieller Gegenstände zu verbessern, einen großen Reiz und eine gewisse Langzeitmotivation dar. Dazu ist es jedoch notwendig, die gleichen Kartenabschnitte und Situationen wieder und wieder zu spielen, und darauf zu hoffen, dass endlich die gewünschten Gegenstände gefunden werden.

Diablo 3 Farming Guide

 

Dieses Spielkonzept wird Farming genannt und stößt nicht nur auf Liebe und Zustimmung. In Diablo 3 gibt es unzählige Möglichkeiten zu Farmen und noch erheblich mehr spezielle Farm-Builds. Wenn auch ihr voll mit dem Sammeln von besonderen Items durchstarten wollt, haben wir für euch in aller Kürze eine Einleitung und Erklärung zu den verschiedenen Farming Methoden:

Diablo 3 Farming Guide Inhaltsverzeichnis

Legendäre Items in Diablo 3 farmen

Jeder guter Diablo 3 Build benötigt verschiedene legendäre Gegenstände. Wie bei den meisten vergleichbaren Spielen, sind allerdings auch in Diablo 3 viele dieser Items wenn überhaupt nur mittelmäßig. Für die besten legendären Gegenstände (Archaische Legendäre Items) muss man meist sehr lange farmen und hart arbeiten. Man erhält in der Zwischenzeit unzählige schlechtere Legendarys. Dementsprechend ist es notwendig, an Plätzen zu farmen, wo man eine möglichst hohe Droprate / Stunde erhält.

Legendäre Items in Diablo 3 Farmen

Grundsätzlich gilt: je höher der Schwierigkeitsgrad (Aktuell maximal Qual 13) umso mehr Legendarys werdet ihr in Diablo 3 erhalten. Am besten eignen sich fürs Farmen von Legendären Items Rift und Greater Rift Runs. Je höher die Riftstufe, umso größer ist die Chance, zusätzliche legendäre Gegenstände zu erhalten. Bei G-Rifts der Stufe 50 könnt ihr zum Beispiel mit 5 bis 7 Legendarys rechnen. Seid ihr noch nicht gut genug, um alleine auf größerer Schwierigkeit bestehen zu können, scheut euch nicht in einer Gruppe die Runs zu machen.

Es ist nicht zu vergessen, dass manche der legendären Gegenstände, wie beispielsweise der Ring des königlichen Prunks, nicht als normaler Drop vorkommen und auch nicht hergestellt werden können. Dabei handelt es sich um die sogenannten Kopfgeld Legendarys, da diese in den Kopfgeld/Bounty Belohnungen vorkommen. Ihr müsst pro Akt alle 5 Kopfgelder sammeln und bekommt dafür eine Belohnung mit Edelsteinen, Blutsplittern, Handwerksmaterial und auch Setitems oder legendäre Gegenstände.

Zusätzliche Methoden um an legendäre Gegenstände zu erlangen, ist das Eintauschen von Blutsplittern, sowie das Craften mit Hilfe des Rohlings Atem des Todes, worauf wir jedoch in eigenen Abschnitten etwas genauer eingehen werden.

Uralte legendäre Diablo 3 Items farmen

Will man Uralte legendäre Items farmen kann man in Diablo 3 auf gleichem Wege, wie normale Legendäre Items. Grundvoraussetzung dafür, dass legendäre Items als Uralt droppen können, ist dass der aktive Charakter die Maximalstufe erreicht hat.

Uralte Items sind normale legendäre Items mit potentiell besseren Werten. Gezielt Uralte Items farmen kann man in Diablo 3 nicht. Etwa jedes 10. Item, welches Dropt ist eines des Typs Uralt.

Archaische legendäre Diablo 3 Items farmen

Für das Farmen Archaischer legendärer Items in Diablo 3 gelten im Prinzip die gleichen Bedingungen, wie für normale und uralte Items. Allerdings gibt es eine entscheidende Einschränkung.

diablo-3-patch-2-5-0-guide-archaische-primal-ancient-legendaries_news

Bevor legendäre Gegenstände überhaupt als Archaische Items droppen können, muss man als Spieler (auch in jeder Season neu) mindestens solo ein großes Nephalemportal der Stufe 70 innerhalb der Zeitvorgabe gemeistert haben.

Archaische Legendaries sind in Diablo 3 Items, die mit perfekten Werten (Maximalwerten) uralte legendäre Items droppen.

Sets farmen in Diablo 3

Grundsätzlich ist zu sagen, dass für Set Gegenstände sehr ähnliche Bedingungen gelten wie für legendäre Items, weswegen das Farmen von Set-Items in Diablo 3 ähnlich verläuft. Die meisten Teile von Sets können bei jedem Gegner dropen, doch ist die Wahrscheinlichkeit auf höheren Schwierigkeitsstufen deutlich höher. Ihr könnt auch bestimmte Stücke im Tausch gegen Blutsplitter von Kadala erhalten oder mit etwas Glück Setgegenstände in der Belohnung von Bountys haben.

Diablo 3 Sets farmen guide

Auch hier gilt, dass Rift Runs eine der besten Möglichkeiten sind, um schnell an viele Set-Items zu gelangen. Diese Runs sind schlicht und einfach die beste Methode um universell die unterschiedlichsten Gegenstände zu farmen.

Da ein Set nur wirklich effektiv ist, wenn man mehrere Teile eines Sets gleichzeitig in Verwendung hat, ist es notwendig gezielt auf diese Items hinzuarbeiten. Verzweifelt daher nicht, wenn ihr immer nur ein bestimmtes Teil des Sets eurer Wahl erhaltet.

Als Haedrigs Geschenk gibt es übrigens in jeder neuen Diablo 3 Season pro Klasse ein Set komplett. Dazu muss man lediglich die Saisonreise bis einschließlich Etappe 4 erledigt haben. Will man nur dieses Set komplett, kann man sich weiteres Farming sparen.

Sets indirekt farmen

Kanais Würfel ist hier euer bester Freund. Dank  des Rezepts Nilfurs Fertigkeit könnt ihr einen beliebigen Setgegenstand, im Normalfall einen, welchen ihr doppelt besitzt, in ein zufälliges Ausrüstungsteil des gleichen Sets umwandeln. Dafür benötigt ihr die Items Atem des Todes und Vergessene Seelen.

Mit Nilfurs Fertigkeit sollte es relativ schnell gelingen, mit etwas Farming Sets zu vervollständigen und so eurem Charakter den nötigen Boost zu verleihen, um schwierigere Grift-Stufen zu meistern. Besonders am Anfang eienrneuen Diablo 3 Season ist es oft Sinnvoll, so sein erstes Set zusammenzustellen, als lange auf das letzte Teil hin zu farmen.

Ebenfalls hilfreich ist es, sich nicht erst mühsam jedes einzelne Set-Teil zu erfarmen, wenn man nur in Diablo 3 Set-Portale der jeweiligen Klasse meistern will. Dafür reicht es oft einfach, die 6 Teile des Sets beisammen zu haben, auch wenn die Werte nicht sonderlich gut sind. Die Anforderungen an die hinter den Setportalen gelegenen Set-Dungeons sind in den letzten Patches stark zurückgeschraubt worden.

Doch Achtung: Mit Nilfurs Fertigkeit umgewandelte Set-Items können niemals welche des Typs Uralt oder gar Archaisch sein. Um die besten Diablo 3 Set-Items zu Farmen muss man also weiterhin Grifts farmen, Blutsplitter investieren oder Items mit Cains Hoffnung aufwerten und hoffen, das ein Set-Item dabei ist.

Atem des Todes farmen in Diablo 3

Der Atem des Todes ist in Diablo 3 ein spezielles Handwerksmaterial. Erhalten könnt ihr Atem des Todes (im Englischen: Death’s Breath oder DB) Material vor allem von Elite Gegnern. Es gibt mehrere gute Methoden Atem des Todes zu farmen und dabei die Effektivität zu maximieren und einen möglichst hohen Dropwert pro Stunde zu erreichen.

Diablo 3 Atem des Todes farmen - Tooltip

Auch hier gilt: wenn möglich, immer auf der höchsten Schwierigkeit zu spielen. Doch ist hier die Geschwindigkeit mit der man Atem des Todes farmen kann wichtiger als die Qualstufe. Also falls ihr noch Probleme mit den höchsten Schwierigkeitsgraden habt, versucht Atem des Todes auf etwas niedriegren Schwierigkeitsgraden zu farmen.

Atem des Todes in Nephalemportalen farmen

Einer der beliebtesten Wege um Atem des Todes zu farmen sind Rifts, normale Nephalemportale. Hier ist eine gute Empfehlung die legendäre Waffe „In Geom“, welche nach jeder Gruppe von Elitegegnern eure Abklingzeiten deutlich reduziert. Das Ziel ist, alle 10 Sekunden ein Pack von Elitegegnern zu besiegen. Könnt ihr dies bewältigen, so könnt ihr auf eine Stunde Rift Farming hochgerechnet mit mehreren hundert Atem des Todes rechnen.

Auch das Farmen von Bountys bringt neben der Möglichkeit auf seltene und spezielle Legendarys als Bonus einen recht guten Wert von Atem des Todes pro Stunde. Auch hier können mit Leichtigkeit mehrere Hundert pro Stunde erzielt werden.

Atem des Todes im Goblin- & Kuhlevel farmen

Die letzte, und zugleich beste Möglichkeit, Atem des Todes zu erlangen, ist mehrere Kuhlevel und Reich der Schätze-Level hintereinander zu spielen. Hier geht ihr am besten in eine Gruppe, bei welcher jeder Mitspieler mehrere Gegenstände hat, um die jeweiligen Portale zu öffnen, sodass ihr eine längere Zeit am Stück farmen könnt. Die Kanais Würfel Geheimrezepte für das Kuhlevel und das Reich der Schätze benötigen jeweils als einzigen Gegenstand den Flechtring (Puzzle Ring) oder die Rinderbardike (Bovine Bardiche)

Legt die Nemesis Armschienen an, um so auch von den Schreinen zusätzliche Elite Packs zu bekommen, um so die Anzahl der erhaltenen Atem des Todes noch weiter zu erhöhen.

Die Gegner sollten meist sehr zügig sterben, und so ist ein Kuhlevel in wenigen Minuten beendet. Schafft ihr es, das Ganze über eine Stunde hinweg durchzuziehen, so ist es durchaus realistisch, bis zu 1000 Atem des Todes in dieser Stunde zu erhalten.

Atem des Todes Set Reise des Weisen

Vergesst nicht, dass ihr die Ausbeute beim Atem des Todes Farmen noch zusätzlich erhöhen könnt, in dem ihr das Set Reise des Weisen verwendet, das als Setbonus für jeden gedroppten Atem des Todes einen weiteren hinzufügt.

Das Atem des Todes Farming-Set Reise des Weisen besteht aus nur 3 Teilen, die auf Basis eines Plans vom Schmied Haedrig hergestellt werden können. Auch beim Atem des Todes Set kann man ein Teil durch den Ring des Königlichen Prunks (entweder angelegt oder als Affix in Kanais Würfel) ersetzen.

Das Reise des Weisen (nicht zu verwechseln mit dem Stufe 60 Set Sucher der Weisen) mit dem Atem des Todes Bonus besteht aus den drei Teilen Apogäum des Weisen, Einfluss des Weisen und Gang des Weisen.

Blutsplitter in Diablo 3 farmen

Blutsplitter farmt man in Diablo 3 beiläufig. Die lilafarbenen Blutsplitter sind eine Währung in Diablo 3, welche bei der netten Dame Kadala eingesetzt werden können, um Gegenstände zu erhalten, wozu auch Set und legendäre Items zählen.

Blutsplitter in Diablo 3 farmen

Um jedoch wirklich gute Stücke zu bekommen, werdet ihr aufgrund des großen Itemspools geduldig sein müssen und unzählige Blutsplitter eintauschen. Manche Items erhaltet ihr auch beim Glücksspiel mit den unidentifizierten Items sehr viel häufiger, als andere. Der Verbrauch an Blutsplittern ist enorm hoch, will man ein bestimmtes Item als Typ Uralt oder gar Archaisch erhalten. Daher ist es wichtig zu wissen, wie man Blutsplitter am besten und schnellsten farmen kann.

Die schnellste und effektivste Methode um an Blutsplitter zu gelangen, ist Große Nephalemportale (Greater Rifts) der höchsten (bewältigbaren) Stufe zu spielen. Es ist empfehlenswert, ein Rift in einer Zeit von nur wenigen Minuten bewältigen zu können, um den besten Wert an Blutsplittern/Stunde zu erhalten. Dafür verwendet man in Diablo 3 einen sogenannten Speedfarm-Build. Jede Klasse verfügt über solche Speedfarm-Builds. Einer der besten Builds für das Speed-farming besitzt jedoch der Dämonenjäger in Diablo 3.

Der angenehme Nebeneffekt ist, dass ihr bei dem Spielen von Rifts neben den Blutsplittern zusätzlich auch noch legendäre Gegenstände, Set Items, Atem des Todes und vieles mehr bekommen werdet.

Ein Wert von mehreren Tausend Blutsplittern pro Stunde  zu farmen, klingt erst einmal sehr hoch, ist jedoch bei entsprechender Kill Geschwindigkeit und konzentriertem Spiel durchaus machbar.

In Diablo 3 gezielt Goblins des Typs Blutdieb zu farmen ist hingegen keine effiziente Methode, an Blutsplitter zu gelangen.

Das Maximum an Blutsplittern, welches ein Charakter aufnehmen kann, erhöht sich übrigens, wenn Solo Grifts höherer Stufen gemeistert werden.

Flügel farmen in Diablo 3

Die Flügel in Diablo 3 zu den sogenannten kosmetischen Items. Das heißt, sie wirken sich auf eure Optik aus, und verpassen eurem Charakter einen besonderen, einzigartigen und richtig coolen Look, haben aber keinerlei Auswirkung auf das Spiel selbst. Farmen kann man nur einige ganz betsimmte Flügel in Diablo 3.

Diablo 3 Engels Flügel. Ewiges Licht

Einige der Flügel können nur durch bestimmte Aktionen außerhalb des Spiels erworben werden, meist durch den Erwerb anderer Computerspiele, wie beispielsweise Legion oder Overwatch.

Entgegen mancher Gerüchte sind die Flügel allesamt sowohl in der PC Version als auch für PS4 und Xbox erhältlich und nutzbar.

Farmbare Flügel in Diablo 3

Folgende Flügel kann man in Diablo 3 gezielt farmen:

Kosmische Schwingen farmen

Gezielt farmen lassen sich die Kosmischen Schwingen im Diablo 3 Geheimlevel Bad Niederfunkeln. Dieses wird von einem Regenbogengoblin göffnet. Um die kosmischen Schwingen gezielt zu farmen, müsst ihr also eigentlich Goblins Farm-Routen abgrasen.

Achtung, Verwechslungsgefahr: Bad Niederfunkeln (Whimsydale) sieht zwar optisch aus wie die Grafschaft Launebach (Whimsyshire), die mittels Hirtenstab geöffnet werden kann, doch sind in der Grafschaft Launebach, dem Ponylevel, die kosmischen Schwingen nicht zu bekommen!

Die kosmischen Flügel dropt Prinzessin Lilian, ein Einhorn Boss-Monster. Prinzessin Lilian ist jedoch ausschließlich im vom Goblin geöffneten bad Niederfunkeln anzutreffen.

diablo3-fluegel-kosmische-schwingen

Schwingen des Falken farmen

Die Schwingen des Falken kann man in Diablo 3 ebenfalls gezielt farmen.

Zum Farmen der Flügel nutzt ihr am besten den Abenteuermodus. Dort begebt ihr euch zum Wegpunkt Gärten der Hoffnung Ebene 1. In diesem Gebiet kann eine Mysteriöse Truhe erscheinen. Die Schwingen des Falken dropen zu 100%, wenn ihr diese Kiste findet und sie öffnet. Die Mysteriöse Truhe ist jedoch nicht mit der Verfluchten Truhe oder normalen Kisten zu evrwechseln.

Farmt die Gärten der Hoffnung komplett ab, startet ein neues Spiel und widerholt diesen Vorgang so lange, bis ihr die Mysteriöse Truhe endlich findet. Schneller geht das Flügel-Farmen natürlich in der Gruppe, entweder gemeinsam oder jeder in einem seperaten Spiel.  Der Schwierigkeitsgrad (Qualstufe) hat keinen Einfluss auf die Droppchance der Flügel oder das Erscheinen der Mysteriösen Truhe.

diablo3-fluegel-schwingen-des-falken

➽ Kennst du schon alle Diablo 3 Flügel?

Transmogs farmen in Diablo 3

Transmogrifications oder kurz Transmogs sind Möglichkeiten, euren Gegenständen einen besonderen Look zu verleihen. Dabei wird nur die Optik, also die Skin, des Items verändert, aber nicht dessen Funktionen.

diablo-3-easter-egg-lachdanans-sturmschild-transmog-achievement_news

Um verschiedene Looks freizuschalten, müsst ihr euren Mystic hochleveln. Um die Optik von legendären oder Set Gegenständen zu erhalten, müssen diese gefunden werden, wodurch sich ein weiterer Transmog freischaltet. Dies gilt auch für sämtliche Transmogs, welche mit (beinahe) jedem Patch neu inkludiert werden.

Gedropped werden diese in aller Regel im Abenteuermodus, von Riftbossen und von seltenen und Elitegegnern. Es sollte also im Normalfall möglich sein, Transmogs im Zuge eurer üblichen Farming Runs zu erhalten.

Einzelne Transmogs werden auch durch das Erlangen von Erfolgen freigeschalten.

Brecheisen Half Life Transmog farmen

Das Brecheisen (Crowbar Mace) aus dem Klassiker Half Life gibt es in Diablo 3 tatsächlich als Transmogrifikation. Doch wer das Half Life Brecheisen in Diablo 3 farmen möchte, braucht mitunter Geduld.

diablo3-half-life-transmog-brecheisen-headcrab

So farmt ihr das Brecheisen Transmog in Diablo 3: Begebt euch in den Akt 3 zum Wegpunkt  ‚Die Schlachtfelder‘ (Battlegrounds).  Dort marschiert ihr geradeaus bis ihr auf der linken Seite (wetslich) den Dungeon ‚Schutzbau‘ (The Brracks) seht. Betretet den Befestigter Schutzbau und begebt euch direkt zum ‚Schutzbau Ebene 2‚.

Auf dieser Ebene kann sich mit etwas Glück ein ‚Mysteriöses Fass‘ (Mysterious Barrel) fass befinden. Das Mysteriöse Fass beinhaltet zu 100% das Diablo 3 Half Life Brecheisen Transmog.

Da das Misteriöse Fass überall auf der Ebene 2 des Schutzbaus sich befinden kann, müsst ihr den kompletten Dungeon bei jedem Farm-Run durchlaufen. In der Regel werdet ihr dort auf Stabile Fässer und Fässer mit Laternenöl treffen.

Idealerweise spielt ihr zum Farmen des Brecheisen Transmogs einen Diablo 3 Build mit dauerhaftem AoE-Skill, der die Fässer im Vorbeigehen zerstört. Ein Beispiel dafür wäre die Knochenrüstung des Totenbeschwörers.

Das Farmen des Half Life Brecheisens dauert in Diablo 3 mit etwas Pech sehr lange, da der Schutzbau sehr weitläufig ist.

Headcrab Half Life Transmog farmen

Diablo 3 Helm des kradialen Krustentiers Transmog (Half Life)

Mit dem Helm des kranialen Krustentiers (Helm of Cranial Crustacean) haben die Diablo 3 Entwickler ein weiteres farmbares Half Life Easter Egg im Spiel versteckt. Der Helm des kranialen Krustentiers  in Diablo 3 erinnert  optisch an die Headcrab-Aliens aus Half Life, die Held Gordon Freeman das Leben schwer machten und sich besonders gern in sein Gesicht verbeißen wollten.

Um die Headcrab Half Life Transmogrifikation in Diablo 3 zu farmen, muss man sich in Akt 5 begeben und den Wegpunkt ‚Grautiefeninsel‘ (Greyhollow Island) wählen. In diesem erst mit Diablo 3 Patch 2.4.1 eingeführten Gebiet muss die Höhle ‚Gezeitengrotte‘ (Tidal Cave) gefunden werden.

Auf der Ebene 1 der Gezeitengrotte spawned gelegentlich ein Bossmonsterkrabbe, die den Namen ‚die Fleischige‘ (The Succulent) trägt.

Die Fleischige dropt den Helm des kranialen Krustentiers zu 100%. Also einfach töten und das Weiße Item auflesen, um diese Half Life Transmog in die Diablo 3 Sammlung zu übernehmen

Pets farmen in Diablo 3

In Diablo 3 kann man einige Gefährten (Pets) gezielt im Spiel farmen.

diablo-3-altes-gewaechs-pet-charakter-auswahl_news

Pets besitzen zwar vor allem einen optischen Effekt, bringen jedoch auch einen kleinen Vorteil mit ins Spiel. Eure Gefährten werden für euch das Gold aufsammeln.

Manche dieser Pets sind, beziehungsweise waren, nur bei bestimmten Aktionen zu erhalten. So erhält man zum Beispiel den untoten Hund indem man Diablo 3, Reaper of Souls, in der physischen Variante kauft. Den Murkgoblin konnten man hingegen nur auf der Blizzcon im Jahr 2015 erhalten, wodurch dieser natürlich ein gewisses Statussymbol darstellt.

Pets des Menagerist Goblins farmen

Diablo 3 Menagerist (Pet) Goblin auf der KarteDie Masse der verschiedenen Pets jedoch kann man direkt im Spiel erhalten. Im Abenteuer Modus kann euch eine spezielle Variante des Schatzgoblins, der sogenannte Menagerist, begegnen. Äußerst selten kann dieser auch in Rifts erscheinen. Werden diese, sehr seltenen, Goblins besiegt, droppen sie für jeden Spieler in der Gruppe ein zufälliges Pet, welches der Spieler noch nicht besitzt. Der Menagerist Goblin dropt solange einen anderen GEfährten, bis ihr alle in eurer Sammlung habt.

Für die besten Routen, welche ihr nehmen könnt um Schatzgoblins, und damit auch Menagerist Goblins, zu finden, haben wir für euch den Punkt „Goblins farmen in Diablo 3“ zusammengestellt.

Welche Haustiere ihr in Diablo 3 alle beim Menagerist Goblin finden könnt, erfahrt ihr im großen Diablo 3 Gefährten Guide.

Liv Moore Zombie Pet farmen

Eines der Diablo 3 Haustiere, die man nicht beim Farmen des Menagerist Goblins finden kann ist Liv Moore, das ‚Zombie-Pet“. Um Live Moore zu finden, muss man eine ganz andere Route farmen.

Das an den Charakter aus der Fernsehserie iZombie entlehnte Zombie-Pet wird in Diablo 3 von Ravi Lilywhite gedropt. Bei Ravi Lilywhite handelt es sich um einen Zombie-Boss, den ihr im Gebiet ‚Hain des Wehklagens‘ findet.

Begebt euch einfach zum gleichnamigen Wegpunkt in Akt 1 und haltet Ausschau nach Ravi Lilywhite. Da dieser sich jedoch eher selten blicken lässt, kann es schon einige Farm-Runs brauchen, biss ihr Olivia „Liv“ Moore als Gefährten in eurer Sammlung begrüßen dürft.

Goblins farmen in Diablo 3

Ein Schatzgoblin in Diablo 3Goblins gehören zu den interessanten Geschöpfen in Diablo 3. Der klassische Schatzgoblin hat Gegenstände und Crafting Materialien für euch, der goldene Baron große Mengen an Gold, der Juwelenhorter verschiedenste Edelsteine, der Blutsplitter Goblin wie der Name schon sagt Blutsplitter, der Menagerist verschiedene Pets und unzählige andere Arten von Goblins versorgen euch mit verschiedensten Gegenstände, wozu auch Legendarys gehören.

Doch nicht alle Gebiete besitzen eine gleich hohe Wahrscheinlichkeit, dass diese von Goblins aufgesucht werden. Daher haben wir für euch die besten Spots und Farmrouten zusammengestellt:
Beginnt am besten in Akt 1 bei den Königlichen Krypten. Habt ihr diese durchsucht könnt ihr direkt weiter ins südliche Hochland teleportieren. Anschließend wird in Akt 2 die uralte Wasserstraße und abschließend in Akt 3 der Kern des Arreat durchsucht. Nach nur wenigen Minuten solltet ihr eure Runde beendet haben und könnt diese erneut von vorne beginnen.

Wem dies zu langweilig ist, kann seine Route gerne mit weiteren Gebieten ergänzen. Relativ gute Chancen auf Goblins erhaltet ihr auch noch im Nördlichen Hochland, in Agonie Level 2 und 3, im belagerten Turm, den schwärenden Wäldern oder auch in Leorics Jagdebene.

(Legendäre) Edelsteine farmen in Diablo 3

Normale Edelsteine in Diablo 3 farmen

Normale Edelsteine droppen regelmäßig, sogar recht häufig, bei jeglichen Gegnern, Ihr werdet also relativ einfach während eurem Spiel große Mengen der unterschiedlichen Edelsteine erhalten, welche ihr relativ einfach aufwerten könnt. Falls euch dennoch bestimmte Edelsteine fehlen, könnt ihr auch gezielt auf die Suche gehen.

diablo-3-normale-edelsteine-banner_seite

Essentiell ist hierbei der legendäre Gegenstand zerbrochene Krone, welcher jedoch relativ häufig dropt. Dieser bewirkt, dass für jeden Edelstein, der von den Gegnern fallengelassen wird, ein weiterer Edelstein, und zwar in der Farbe, welche in der zerbrochenen Krone eingesetzt ist, dropt.

Die Krone könnt ihr entweder direkt im Equipment verwenden, oder in eurem Würfel auswählen und so als passiven Gegenstand mit euch führen.

Legendäre Edelsteine in Diablo 3 farmen

Wollt ihr hingegen legendäre Edelsteine farmen, so werdet ihr nicht umhin kommen, Große Nephalemportale zu bewältigen, da diese nur dort bei den Bossen, den Grift Guardians gefunden werden können. Der positive Nebeneffekt ist, dass auf der Suche nach legendären Edelsteinen auch unzählige andere Legendarys, Set Items, Blutsplitter und Atem des Todes gefunden werden.

Ausnahme: der Legendäre Edelstein Gabe des Sammlers dropt ausshcließlich im Reich der Schätze. Zugang zum Reich der Schätze erhält man entweder, indem ein Schatzgoblin zufällig ein Portal dorthin öffnet oder mit einem Geheimrezept in Kanais Würfel, welches des Items Flechtring (Puzzle Ring) bedarf.

Exp Farmen (Paragon Level) in Diablo 3

Die effizienteste Art und Weise Erfahrungspunkte für Paragonlevel in Diablo 3 zu farmen ist zur Zeit das Spiel in einer 4er Gruppe. So sind die Gegner deutlich einfacher und schneller besiegt werden, wodurch die erhaltene Paragon-Erfahrung deutlich mehr ist. Dabei gibt es in jeder Season eine sogenannte Meta-Gruppe. Dabei handelt es sich um die 4 Klassen-Builds verschiedener Charaktere, die zusammen am effizientesten sind, was das Überleben und das Austeilen von Schaden in möglichst hohen Grift-Stufen angeht.

Paragon Erfahrung farmen in Diablo 3

Ab Stufe 70 erhaltet ihr für das Töten von Monstern Erfahrungspunkte für euren Paragon Level. Am besten gelingt dies in Großen Nephalemportalen, den Greater Rifts. Je mehr Lebenspunkte ein Monster aufweist, umso höher ist der Wert an Erfahrung, welchen man erhält. Dementsprechend ist zu sagen, dass je schwieriger Ein Rift ist, die Menge der Erfahrungspunkte ansteigt.

Ab Grift Stufe 71  sinkt der Wert, um welchen die Erfahrungspunkte angehoben werden, jedoch auch der Schaden, welchen die Gegner (im relativen Verhältnis) verursachen. Dadurch ist es einfacher möglich, schwierigere Stufen zu bewältigen. Es ist wichtig hier ein angemessenes Verhältnis zu wählen. Es gilt die Monster möglichst schnell töten zu können, jedoch nicht unterfordert zu sein.

Häufig wird bei verschiedenen Guides für eure Charakter Builds darauf hingewiesen, dass diese für Speedfarming geeignet sind. Das ist das Schlagwort, welches ihr euch merken solltet. Speedfarming bedeutet grundsätzlich, so schnell wie möglich, die am besten bewältigbare Stufe von Rifts zu spielen und diesen Vorgang immer und immer zu wiederholen.

Neben der Erfahrung erhaltet ihr so natürlich auch legendäre Gegenstände, Blutsplitter, Atem des Todes und vieles mehr.

Verschiedene Gegenstände, welche sich sehr für Speedfarming eignen sind unter anderem:

Nemesis Armschienen, Handschuhe der Huldigung, In-Geom, Verderben der Mächtigen, Obsidianring des Tierkreises, Ring des königlichen Prunks, Lichtkranz und vieles mehr. Diese Items sind zum Teil sehr selten und können ihrerseits wiederum nur durch exzessives Farming erhalten werden, wodurch sich der Kreis wieder schließt und zeigt, was den Reiz von Diablo 3 ausmacht. Es gibt immer noch eine Möglichkeit, den Charakter zu verbessern, es gibt immer noch ein Ziel. Es gibt immer noch einen Rift Run mehr zu bewältigen.

Gold farmen in Diablo 3

Seit Patch 2.4 hat Gold in Diablo 3 wieder einen wichtigen Stellenwert. In den G-Rifts könnt ihr durch Gold zusätzliche Möglichkeiten zum Aufwerten von legendären Edelsteinen freischalten. Diese Edelsteine benötigt ihr um mit Kanais Würfel eure Gegenstände aufzuwerten.

Gold im Diablo 3 Goblin-Level Reich der Schätze

Doch wie bekommt man am schnellsten große Mengen an Gold? Es ist selbstverständlich von Vorteil, wenn ihr einen hohen Wert an Bonus auf Goldfund besitzt. Dazu können unter anderem legendäre Gegenstände wie Goldhaut, Goldträger oder Kymbos Gold verwendet werden.

Selbstverständlich erhaltet ihr nebenbei bei jeglichem Farmen auch einiges an Gold. Doch wenn gerade einmal ein Engpass besteht, und ihr dringend schnell große Mengen benötigt, kann es nützlich sein, gezielt Gold zu farmen.

Eine der Möglichkeiten schnell an relativ viel Gold zu kommen, ist Event Kisten (In Akt 1: Der verfluchte Keller, Der verfluchte Balg, Der verfluchte Hof, Akt 4: Die verfluchte Kanzel) zu öffnen. Deutlich mehr Gold erhaltet ihr jedoch durch das Töten von Gegner. Legt hier den Fokus auf Mobs, welche nicht allzu viel Leben besitzen und am besten mit einem Schlag getötet werden können. Ihr müsst hier unbedingt den legendären Edelstein Gabe des Sammlers nutzen, wodurch beim Töten jedes Monsters eine Goldexplosion ausgelöst werden kann.

Noch besser ist jedoch das Farmen von Gold über das Goblinportal Reich der Schätze. Zum Öffnen benötigt ihr einen Flechtring, welcher jedoch gecraftet werden kann. Ein Goblinportal ist in wenigen Minuten zu bewältigen und liefert unglaublich hohe Mengen an Gold. Nebenbei könnt ihr mit etwas Glück auch etliche Atem des Todes erhalten.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

0

Verfasse eine Antwort

Kommentiere diesen Beitrag als Erster!

avatar
wpDiscuz