0 Kommentare

Diablo 1 Remake in Diablo 3 – Finsternis in Tristram – Dungeon Event-Guide

diablo-3-anniversary-level-diablo-1-darkening-of-tristram-11_newsDiablo 1 als Remake in Diablo 3: Reaper of Souls. Dieses besondere Event mit dem offiziellen Titel „Finsternis in Tristram“ oder im Englischen: „Darkening of Tristram“ wird es erstmals mit dem Diablo 3 Anniversary Patch 2.4.3 geben. Diablo 1 wird dabei als Dungeon mit 16 Leveln in Diablo 3 nachgebildet, exakt so, wie Spieler es aus Diablo 1 kennen. Spezielle Grafik- und Sound-Filter sorgen im Anniversary Dungeon für Retro-Stimmung und auch Bosse, wie der Butcher, Lazarus und natürlich Diablo sind im Diablo 1 Remake mit Diablo 3 Grafiken vertreten.

diablo-3-anniversary-level-diablo-1-darkening-of-tristram-15_news

 

Das Finsternis in Tristram-Event findet in Diablo 3 jedes Jahr im Januar statt und neben Erfolgen gibt es unter der Kathedrale von Tristram auch einen legendären Edelstein zu erbeuten: den Roten Seelenstein!

In diesem Diablo 1 Dungeon Event-Guide zu Diablo 3 Finsternis in Tristram erfahrt ihr alles, was ihr über das Event wissen müsst.

Quickfackts zum Diablo 1 Dungeon in Diablo 3

  • Im November 2016 kann der Diablo 1 Dungeon mit dem Diablo 3 Anniversary Patch 2.4.3 erstmals auf dem Public Test-Realm (PTR) angespielt werden.
  • Finsternis in Tristram ist ein zeitlich begrenztes Event – lediglich im Januar jedes Jahres (erstmals 2017) wird der Diablo 1 Dungeon zugänglich sein.
  • zum Diablo 1 Dungeon gelangt man über den Wegpunkt „Die alten Ruinen“. Dieser Wegpunkt ist auf der Kartenübersicht mit einem roten Pentagramm zusätzlich markiert, während das Tristram-Event in Diablo 3 aktiv ist. Dort befidnet sich ein Portal zum Retro-Dungeon.
  • Alle Klassen, auch die neue Necromancer-Klasse, können den Dungeon betreten.
  • Im Dungeon sind Grafik- und Soundfilter aktiv, die ein Retro-Gefühl vermitteln sollen
  • Die UI ist innerhalb der 16 Level des  Diablo 1 Remake-Dungeons verändert – Charaktere können etwa nur in 8 Richtungen gehen.

Screenshots zum Diablo 1 Remake Dungeon

Im Folgenden sind einige Screenshots der in Diablo 3 nachgebildeten Level aus Diablo 1 zu bewundern. Wie unschwer zu erkennen ist, verwenden die Diablo-Entwickler von Blizzard für das Diablo 1 Remake-Event „Finsternis in Tristram“ ausschließlich bekannte Grafik-Sets aus Diablo 3.

Ebenfalls gut zu erkennen ist der Retro-Vision Grafikfilter, der die 16 Dungeon-Level in Diablo 3 pixeliger und farbärmer wirken lässt, als es in Diablo 3 normalerweise der Fall wäre.  Auf diese Weise soll das Retro-Feeling unterstützt werden.

Level-Übersicht

Ebene Besonderheiten Bosse
Level 1
Level 2 Der Schlächter (The Butcher)
Level 3
Level 4
Level 5
Level 6
Level 7
Level 8
Level 9
Level 10
Level 11
Level 12
Level 13
Level 14
Level 15
Level 16 Diablo

Belohnungen

Legendärer Edelstein: Roter Seelensplitter (Red Soul Shard)

Wer die Reinkarnation von Diablo im Retro Dungeon von Diablo 3 tief unter der Kathedrale von Tristram auf Ebene 16 besiegt hat, erhält zur Belohnung einen legendären Edelstein, den Roten Seelensplitter (Red Soul Shard). Dieses legendäre Gem erinnert an den Roten Seelenstein, den Diablo in seiner Stirn trägt und der dem Helden im original Diablo 1 zu Verhängnis wird.

Der Red Soul Shard lässt sich nur in Helme mit Sockel einsetzen und bewirkt eine Transmogrifikation, wie sie unten auf dem Bild bei der Charakterklasse Barbar zu sehen ist.

diablo-3-red-soul-shard-legendary-gem_news

Ferner bewirkt der Splitter des roten Seelensteins, dass regelmäßig ein Ring aus Feuer sich um den Träger des Splitters ausbreitet, ganz wie man diese Fähigkeit von Diablo als Boss in allen Teilen der Serie gewohnt ist.

Ein weiterer Effekt des als Belohnung im Diablo 1 Dungeon von Diablo 3 zu erbeutenden legendären Edelsteines ist, dass nach einem Level-up alle Ressourcenkosten auf 0 gesetzt und Abklingzeitenvon Skills für 15 Sekunden um 75% reduziert werden.

 

Schlächter Gefährte

Wer das Event Finsternis in Tristram in Diablo 3 erfolgreich bewältigt, erhält dafür diesen Gefährten (Pet), bei dem es sich ganz offensichtlich um den Schlächter (Butcher) handelt.

Diablo 1 Transmogs

Legendäre Gegenstände der Diablo Serie sind ganz klar Butcher’s Cleaver und Wirt’s Leg, mit welchem man das Kuhlevel in Diablo 2 später öffnen konnte, wenn man es zusammen mit einem Stadt-Portalfolianten in den Horadrimwürfel steckte. Beide Ikonischen Waffen-Transmogs gibt es im Diablo 1 Dungeon zu finden.

diablo-3-transmogs-butchers-cleaver-wirts-leg_news

Banner & Sigil

Ein neues Banner darf als Belohnung in Diablo 3 natürlich auch nicht fehlen.

diablo-3-diablo1-finsternis-in-tristram-banner-sigil_news

Portraitrahmen

Eine weitere Belohnung für das erfolgreiche Durchwandern des Diablo 1 Jubiläums-Dungeons sind die folgenden beiden kosmetischen Charakterportraitrahmen „Retro Dämon“ und „Retro Engel“.

 

Trivia

Es wird vermutet, dass Blizzard bereits zum 17. Geburtstag der Diablo-Serie, also 2013, ein Diablo 1 Remake in Diablo 3 vorgesehen hatte. Diese These wird durch die Bildbenennung unterstützt, die Blizzard auf den selbst veröffentlichten Bildern zum Event im Rahmen der Messe BlizzCon 2016 verwendete. Dort hießen die dateien etwa „D3_17thAnn_Butcher_TF_14“ oder „D3_17Anni_CathedralLvls_TF_13„.

Hat dir dieser Artikel gefallen?

5

Verfasse eine Antwort

Kommentiere diesen Beitrag als Erster!

avatar
wpDiscuz