Im italienischen Diablo 3 Battle.net Forum sprach Community Manager Zhydaris davon, dass man tiefgreifende Anpassungen am Ressourcenmanagement des Dämonenjägers vornehmen werde, was Änderungen bei der Freischaltung von Skills, die Verwendung der Ressourcen und mehr beinhalte.

Was zunächst auf äußerst umfangreiche Änderungen schließen ließ, relativierte Community Manager Bashiok jedoch kurze Zeit später im englischsprachigen Diablo 3 Forum  wieder ein wenig:

bashiok Wir überholen die Klasse nicht komplett, sondern ändern lediglich welche Skills ab welcher Stufe freigeschaltet werden, und beheben einige Probleme bei der zu geringen Ressourcengenerierung. Es ist sehr einfach, diese Sachen zu beheben. Tabellenkram.”

Im deutschen Diablo 3 Forum meldete sich vor wenigen Stunden Community Manager Ulvareth zu Wort und verriet ein paar interessante Gedanken Blizzards, Änderungen an den Mantra-Skills des Mönches betreffend:

“Wir denken darüber nach, die Mantren so zu ändern, dass sie aktiver eingesetzt werden können. Im Moment probieren wir ein Modell, in dem jedes Mantra zwar weiterhin eine begrenzte Wirkungsdauer von zwei Minuten hat, jedoch kurz nach jeder Aktivierung für einige Sekunden einen zusätzlichen Bonus gewährt.

Damit hättet ihr einen Anreiz, sie öfter als alle zwei Minuten zu verwenden. Ihre anhaltende Wirkung wäre ein angenehmer Zusatzeffekt zwischen dem Einsatz von Mantren.”


Das könnte dich auch interessieren